Frage

Sub / Trueplay Abbuch Noise bzw. vertikale Bewegung


Abzeichen

Hallo in die Runde,

 

ich versuche gerade (verzeiwelft :laughing: ) Trueplay in meinem neuen Wohnzimmer durchzuführen. 

Setting: Sonos ONE (Gen 2) und Sonos SUB (Gen 2)

Die Kallibrierung bricht nach ein paar Sekunden immer weider ab. Begründung: Noise oder “zu wenig vertikale Bewegung”.

Beides ist aber nicht so.

Wenn ich den Sonos ONE alleine ohne den SUB kallibriere, läuft es einwandfrei. Mit einem zweiten ONE klappt es auch einwandfrei.

Ich habe den SUB schon auf Werkseinstellung zurürckgesetzt und neu eingebunden. Problem besteht weiterhin.

Könnt Ihr mir helfen?

 

Vielen lieben Dank!


9 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo in die Runde,

 

ich versuche gerade (verzeiwelft :laughing: ) Trueplay in meinem neuen Wohnzimmer durchzuführen. 

Setting: Sonos ONE (Gen 2) und Sonos SUB (Gen 2)

Die Kallibrierung bricht nach ein paar Sekunden immer weider ab. Begründung: Noise oder “zu wenig vertikale Bewegung”.

Beides ist aber nicht so.

Wenn ich den Sonos ONE alleine ohne den SUB kallibriere, läuft es einwandfrei. Mit einem zweiten ONE klappt es auch einwandfrei.

Ich habe den SUB schon auf Werkseinstellung zurürckgesetzt und neu eingebunden. Problem besteht weiterhin.

Könnt Ihr mir helfen?

 

Vielen lieben Dank!

 

Hallo,

sende uns bitte eine Diagnose (https://support.sonos.com/s/article/141?language=de) kurz nachdem das Problem aufgetreten ist und antworte uns mit der Bestätigungsnummer.

Wir schauen uns das gerne an.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Super, danke Euch!
Habe ich Dir gerade als PN geschickt.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Super, danke Euch!
Habe ich Dir gerade als PN geschickt.

 

Hi,

 

ich denke nicht, dass es undebingt am Controller liegen muss.

Der Sub und der ONE, wo es funktioniert sind beide an einem anderen AP angemeldet als der andere ONE, der nicht funktioniert.

Kannst du den AP mit dieserr Mac-Adresse mal ausstecken? 

E0:63:DA:25:F1:9C

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hey,

 

hab ich gemacht. Habe sicherheitshalber alle anderen AP getrennt obendrein den zweiten ONE auch getrennt. Danach ONE und SUB neu gestartet.

Leider alles wie vorher.

Habe noch mal eine Report generiert und schicke Dir die Nummer per PN.

Danke! 

@OOstmann, die Bestätigungsnummer braucht nicht per PN geschickt zu werden, außer einem Sonos-Mitarbeiter kann sowieso keiner eine Diagnose auswerten.

 

Setze alle APs auf denselben Funkkanal (entweder 1,6 oder 11), eventuell klappt es dann.

Abzeichen

@OOstmann, die Bestätigungsnummer braucht nicht per PN geschickt zu werden, außer einem Sonos-Mitarbeiter kann sowieso keiner eine Diagnose auswerten.

 

Setze alle APs auf denselben Funkkanal (entweder 1,6 oder 11), eventuell klappt es dann.

Hey Greta,

vilen Dank für den Tip. Aber ich habe extra alle anderen AP’s abgeklemmt und nur einen in Betrieb gelassen, damit ich alle eventuellen Probleme mit den AP’s ausschließen kann. Daran kann es also auch nicht liegen. 
Wie gesagt, wenn ich den ONE alleine kalibriere, dann klappt es. Die “interessanten” Fehler kommen lediglich auf, wenn ich den SUB hinzugefügt habe. 
Spannend ist auch, dass es zum Fehler Noise oder “mangelden vertikale Bewegung” kommt…

Ich bin gespannt, ob wir das gelöst bekommen. Danke für Eure Hilfe!

Was sind das für APs? Und hast du außer zwei ONE und den Sub noch andere Sonoskomponenten?

 

 

Fehlermeldungen beim Einstellungsvorgang

 

Trueplay ist darauf ausgerichtet, alle Klänge zu ermitteln, die den Einstellungsvorgang stören. Außerdem erkennt Trueplay, wenn eine Hülle am Gerät das Mikrofon verdeckt. Trueplay warnt dich, wenn eine falsche Einstellungstechnik festgestellt wird, und stellt Ratschläge bereit, bevor du zum Wiederholen des Einstellungsvorgangs aufgefordert wirst. Die Fehler, die auftreten können, werden zusammen mit weiteren Informationen unten aufgeführt.

 

Decke einen größeren Bereich des Raums ab
Um bei der Einstellung eine genaue Messung der Raumakustik zu erhalten, musst du den gesamten Raum abschreiten, in dem der Lautsprecher aufgestellt ist.

Wenn du einen kleineren Raum einstellst, in dem du nicht weit herumgehen kannst, stelle sicher, dass du das iOS-Gerät während der vollständigen Einstellungsdauer im gesamten Raum bewegst. Bewege das Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte, um den Bereich so weit wie möglich abzudecken.

 

Nicht genügend vertikale Bewegungen
Um die Akustik des Raums genau abzubilden, muss dein iOS-Gerät sachte auf und ab bewegt werden, während du durch den Raum schreitest. Versuche die Einstellung erneut, und bewege das iOS-Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte.

 

Zu viel Hintergrundgeräusch
Trueplay kann bei der Einstellung bestimmte Geräusche ignorieren, es ist jedoch immer am besten, die Umgebung so still wie möglich zu halten. Stelle Geräte ab, die Geräusche verursachen, und sprich nicht während der Einstellungsphase, da die Kalibrierung dadurch beeinträchtigt werden kann. Geräte wie Klimaanlagen, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen und Trockner sollten während der Einstellung abgeschaltet werden, um Hintergrundgeräusche auf ein Mindestmaß zu beschränken.

 

Zu schnelle Bewegungen
Das zu schnelle Bewegen des Geräts kann ein Windgeräusch verursachen, das vom Mikrofon aufgenommen wird. Dies kann die Messungen beeinträchtigen, die für die Trueplay-Einstellung erforderlich sind. Versuche es erneut mit langsameren, weicheren Bewegungen, und sieh dir das Video innerhalb der App an, um die richtige Technik zu erlernen.

 

Messungsproblem
Es gab ein Problem mit den Daten, die vom Mikrofon erfasst wurden. Dies liegt häufig an zu lauten Hintergrundgeräuschen. Auch Benachrichtigungen, Klingeltöne und Vibrationen von deinem Gerät können dafür verantwortlich sein. Versuche die Einstellung erneut, und wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich an uns.

 

Mikrofonproblem
Das Mikrofon wird möglicherweise verdeckt. Wenn du eine Hülle verwendest, die das Mikrofon verdeckt, entferne diese vor dem Einstellungsvorgang. Achte darauf, wie du das Gerät hältst, und stelle sicher, dass das Mikrofon nicht abgedeckt wird. Versuche es dann erneut.

Wenn dieser Fehler weiterhin auftritt, versuche die Einstellung mit einem anderen iOS-Gerät durchzuführen, um eine Beschädigung am Mikrofon als Ursache auszuschließen.

 

Andere Apps schließen
Eine weitere App auf deinem iOS-Gerät verwendet möglicherweise das Mikrofon. Sonos benötigt während der Trueplay-Einstellung Zugriff auf das Mikrofon. Schließe andere Apps, indem du zweimal auf die Home-Taste tippst und alle geöffneten Apps nach oben streichst. Versuche es dann erneut. Weitere Informationen zum Schließen von Apps in iOS findest du im entsprechenden Apple-Artikel: Schließen einer App in iOS erzwingen.

 

https://support.sonos.com/s/article/3253?language=de

Abzeichen

Was sind das für APs? Und hast du außer zwei ONE und den Sub noch andere Sonoskomponenten?

 

 

Fehlermeldungen beim Einstellungsvorgang

 

Trueplay ist darauf ausgerichtet, alle Klänge zu ermitteln, die den Einstellungsvorgang stören. Außerdem erkennt Trueplay, wenn eine Hülle am Gerät das Mikrofon verdeckt. Trueplay warnt dich, wenn eine falsche Einstellungstechnik festgestellt wird, und stellt Ratschläge bereit, bevor du zum Wiederholen des Einstellungsvorgangs aufgefordert wirst. Die Fehler, die auftreten können, werden zusammen mit weiteren Informationen unten aufgeführt.

 

Decke einen größeren Bereich des Raums ab
Um bei der Einstellung eine genaue Messung der Raumakustik zu erhalten, musst du den gesamten Raum abschreiten, in dem der Lautsprecher aufgestellt ist.

Wenn du einen kleineren Raum einstellst, in dem du nicht weit herumgehen kannst, stelle sicher, dass du das iOS-Gerät während der vollständigen Einstellungsdauer im gesamten Raum bewegst. Bewege das Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte, um den Bereich so weit wie möglich abzudecken.

 

Nicht genügend vertikale Bewegungen
Um die Akustik des Raums genau abzubilden, muss dein iOS-Gerät sachte auf und ab bewegt werden, während du durch den Raum schreitest. Versuche die Einstellung erneut, und bewege das iOS-Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte.

 

Zu viel Hintergrundgeräusch
Trueplay kann bei der Einstellung bestimmte Geräusche ignorieren, es ist jedoch immer am besten, die Umgebung so still wie möglich zu halten. Stelle Geräte ab, die Geräusche verursachen, und sprich nicht während der Einstellungsphase, da die Kalibrierung dadurch beeinträchtigt werden kann. Geräte wie Klimaanlagen, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen und Trockner sollten während der Einstellung abgeschaltet werden, um Hintergrundgeräusche auf ein Mindestmaß zu beschränken.

 

Zu schnelle Bewegungen
Das zu schnelle Bewegen des Geräts kann ein Windgeräusch verursachen, das vom Mikrofon aufgenommen wird. Dies kann die Messungen beeinträchtigen, die für die Trueplay-Einstellung erforderlich sind. Versuche es erneut mit langsameren, weicheren Bewegungen, und sieh dir das Video innerhalb der App an, um die richtige Technik zu erlernen.

 

Messungsproblem
Es gab ein Problem mit den Daten, die vom Mikrofon erfasst wurden. Dies liegt häufig an zu lauten Hintergrundgeräuschen. Auch Benachrichtigungen, Klingeltöne und Vibrationen von deinem Gerät können dafür verantwortlich sein. Versuche die Einstellung erneut, und wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich an uns.

 

Mikrofonproblem
Das Mikrofon wird möglicherweise verdeckt. Wenn du eine Hülle verwendest, die das Mikrofon verdeckt, entferne diese vor dem Einstellungsvorgang. Achte darauf, wie du das Gerät hältst, und stelle sicher, dass das Mikrofon nicht abgedeckt wird. Versuche es dann erneut.

Wenn dieser Fehler weiterhin auftritt, versuche die Einstellung mit einem anderen iOS-Gerät durchzuführen, um eine Beschädigung am Mikrofon als Ursache auszuschließen.

 

Andere Apps schließen
Eine weitere App auf deinem iOS-Gerät verwendet möglicherweise das Mikrofon. Sonos benötigt während der Trueplay-Einstellung Zugriff auf das Mikrofon. Schließe andere Apps, indem du zweimal auf die Home-Taste tippst und alle geöffneten Apps nach oben streichst. Versuche es dann erneut. Weitere Informationen zum Schließen von Apps in iOS findest du im entsprechenden Apple-Artikel: Schließen einer App in iOS erzwingen.

 

https://support.sonos.com/s/article/3253?language=de

Vielen Dank, aber es funktioniert ja, wenn der SUB deaktiviert ist.

Aktuell ist nur 2 ONE und ein SUB eingebunden. Die anderen haben das Netzwerk hier noch nicht gesehen, da wir neu eingezogen sind. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Was sind das für APs? Und hast du außer zwei ONE und den Sub noch andere Sonoskomponenten?

 

 

Fehlermeldungen beim Einstellungsvorgang

 

Trueplay ist darauf ausgerichtet, alle Klänge zu ermitteln, die den Einstellungsvorgang stören. Außerdem erkennt Trueplay, wenn eine Hülle am Gerät das Mikrofon verdeckt. Trueplay warnt dich, wenn eine falsche Einstellungstechnik festgestellt wird, und stellt Ratschläge bereit, bevor du zum Wiederholen des Einstellungsvorgangs aufgefordert wirst. Die Fehler, die auftreten können, werden zusammen mit weiteren Informationen unten aufgeführt.

 

Decke einen größeren Bereich des Raums ab
Um bei der Einstellung eine genaue Messung der Raumakustik zu erhalten, musst du den gesamten Raum abschreiten, in dem der Lautsprecher aufgestellt ist.

Wenn du einen kleineren Raum einstellst, in dem du nicht weit herumgehen kannst, stelle sicher, dass du das iOS-Gerät während der vollständigen Einstellungsdauer im gesamten Raum bewegst. Bewege das Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte, um den Bereich so weit wie möglich abzudecken.

 

Nicht genügend vertikale Bewegungen
Um die Akustik des Raums genau abzubilden, muss dein iOS-Gerät sachte auf und ab bewegt werden, während du durch den Raum schreitest. Versuche die Einstellung erneut, und bewege das iOS-Gerät über deinen Kopf und unterhalb deiner Hüfte.

 

Zu viel Hintergrundgeräusch
Trueplay kann bei der Einstellung bestimmte Geräusche ignorieren, es ist jedoch immer am besten, die Umgebung so still wie möglich zu halten. Stelle Geräte ab, die Geräusche verursachen, und sprich nicht während der Einstellungsphase, da die Kalibrierung dadurch beeinträchtigt werden kann. Geräte wie Klimaanlagen, Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen und Trockner sollten während der Einstellung abgeschaltet werden, um Hintergrundgeräusche auf ein Mindestmaß zu beschränken.

 

Zu schnelle Bewegungen
Das zu schnelle Bewegen des Geräts kann ein Windgeräusch verursachen, das vom Mikrofon aufgenommen wird. Dies kann die Messungen beeinträchtigen, die für die Trueplay-Einstellung erforderlich sind. Versuche es erneut mit langsameren, weicheren Bewegungen, und sieh dir das Video innerhalb der App an, um die richtige Technik zu erlernen.

 

Messungsproblem
Es gab ein Problem mit den Daten, die vom Mikrofon erfasst wurden. Dies liegt häufig an zu lauten Hintergrundgeräuschen. Auch Benachrichtigungen, Klingeltöne und Vibrationen von deinem Gerät können dafür verantwortlich sein. Versuche die Einstellung erneut, und wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich an uns.

 

Mikrofonproblem
Das Mikrofon wird möglicherweise verdeckt. Wenn du eine Hülle verwendest, die das Mikrofon verdeckt, entferne diese vor dem Einstellungsvorgang. Achte darauf, wie du das Gerät hältst, und stelle sicher, dass das Mikrofon nicht abgedeckt wird. Versuche es dann erneut.

Wenn dieser Fehler weiterhin auftritt, versuche die Einstellung mit einem anderen iOS-Gerät durchzuführen, um eine Beschädigung am Mikrofon als Ursache auszuschließen.

 

Andere Apps schließen
Eine weitere App auf deinem iOS-Gerät verwendet möglicherweise das Mikrofon. Sonos benötigt während der Trueplay-Einstellung Zugriff auf das Mikrofon. Schließe andere Apps, indem du zweimal auf die Home-Taste tippst und alle geöffneten Apps nach oben streichst. Versuche es dann erneut. Weitere Informationen zum Schließen von Apps in iOS findest du im entsprechenden Apple-Artikel: Schließen einer App in iOS erzwingen.

 

https://support.sonos.com/s/article/3253?language=de

Vielen Dank, aber es funktioniert ja, wenn der SUB deaktiviert ist.

Aktuell ist nur 2 ONE und ein SUB eingebunden. Die anderen haben das Netzwerk hier noch nicht gesehen, da wir neu eingezogen sind. 

 

Hi,

 

ich sehe keine Auffälligkeiten. Wenn du kein anderes iOS-Gerät hast, würde ich die App vielleicht einmal deinstallieren, das Iphone neu starten und die App wieder installieren, bevor du es erneut versuchst.

 

Gruß,

Daniel

Antworten