Frage

Sub, Beam, Port - Sub mit Schallpattenspieler verbinden


Hallo Sonos Experten,

 

ich besitze seit ca. einem Jahr eine Beam. Nun möchte ich erstens einen Sub hinzufügen (für die Nutzung von TV & Spotify) sowie auch meinen Plattenspieler (Planar P1 Plus) mit der Beam sowie dem Sub verbinden, indem ich den Plattenspieler mit einem Port ins System speise.

 

Nun habe ich mehrfach gelesen, dass der Sub nicht mit dem Port kompatibel ist. Für mich ergibt das System nur Sinn, wenn ich auch den Sub beim hören von Platten nutzen kann. - Kurz: Ist es in meinem System (Beam,Sub,Port) möglich, auch bei hören von Platten die Tiefen vom Sub ausgeben zu lassen? Wie müsste eine Konfiguration aussehen, um ein gutes Erlebenis bei TV & Spotify via Handy sowie beim hören von Platten zu gewährleisten? Für mich stellt sich nun die Frage, ob ich den bereits gekauften Sub überhaupt auspacke :confused:

 

Vielen Dank im Voraus & Beste Grüße


3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@myJBA 

Das „Hören“ soll ja anscheinend nur über Beam und Sub geschehen, richtig!?

Dann wird der Sub ganz normal zur Beam konfiguriert und bildet zusammen mit ihr einen Raum. Der Port wird als eigener Raum separat eingerichtet und dienst quasi nur als Eingang für den Plattenspieler. An seinem Ausgang hängt ja nichts. 
Der Port kann dann einfach mit Autoplay für Signale vom Eingang mit Ziel zum Raum der Beam (plus Sub) eingerichtet werden. 
Im Ergebnis legt man eine Platte auf und die spielt automatisch mit vordefinierter Lautstärke auf Beam plus Sub. 😎

@Superschlumpf 

Vielen Dank für deine schnelle und genaue Antwort - dass hilft mir weiter! Ich werde mich ran machen und auspacken!

Einen schönen Sonntag & viele Grüße 

Alexander 

Hi @myJBA , wenn ich Dich richtig verstanden habe ist der Port noch "Zukunftsmusik"?!

Wenn Du den lediglich als Eingang nutzen willst wäre mir das Teil (nur für diese Funktion) zu teuer. Da würde ich eher zu einer Five (und in Folge dann vermutlich auch ein Five-Pärchen) greifen. Da macht dann Vinyl hören eigentlich erst richtig Spass.

Antworten