Sub-Ausgang beim Amp


Abzeichen
um was für eine Buchse handelt es sich beim Subwoover-Ausgang des Connect:Amp? Cinch (mit 2 Litzen) oder Stereo Mini (mit drei Litzen)?

13 Antworten

Cinch. Kannst Du aber selber nachschauen >> http://www.sonos.com/support/productguide/de/connect-amp/index.html#t=CONNECT-AMP%E2%80%93ruckseite.htm
Abzeichen
Besten Dank. Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie ich nun eine Cinch-Buchse vom Connect:Amp mit zwei Cinch-Buchsen am Sub verbinde ... :?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Welchen Sub hast du?
Abzeichen
Ich habe einen ca. 10-jährigen Cabasse TSA 250 Watt, der 2 Line in und 2 Line out Cinch-Buchsen hat (je 1xR und 1xL). Daneben besitzt er 4 High-Level- Eingänge (2xR/L für die Verbindung mit einem Verstärker) und 4 High-Level-Ausgänge (2xR/L für die Verbindung mit den Satelliten).
vgl. Anhang
also,so wie ich das sehe sind das lediglich 2 High-Level-Ein- und 2 Ausgänge.
- jeweils R/LEingang und R/L-Ausgang
- da wird vermutlich nur das LS-Signal vom Amp durchgeschleift, bzw. über einen Hoch-Pass an die LS (R u. L.) wieder ausgegeben.
- die Bässe bleiben dann im Sub.

für den Anschluss an den CONNECT:AMP solte eine einfache (einpolige) Cinch-Leitung reichen.
- der CONNECT:AMP mischt den R und L bereits auf die Sub-Leitung zusammen und überträgt auch nur die Signale unterhalb der in der App einstellbaren CutOver-Fequenz.
Oft hat man noch so ein S-Video-Kabel (gelbe Stecker) irgendwo rumfliegen. - das reicht dafür.
Sonst nimmst Du lediglich eine Leitung von 'nem Stereo-Cinch (z.B. das Rote und lässt das Weiße baumeln 🙂 )

Wenn Dein SUB damit Probleme hat oder zu leise ist, dann könntest Du ein Y-Cinch-Kabel nehmen was aus 1 dann 2 macht.
- ggf. kannst Du aber auch den Sub auf "nur rechts / nur links" umschalten.
- man sieht die Schalter leider nicht und eine BA hab ich im Netzt nicht gefunden.
Auf jeden Fall musst Du vom AMP an den LineIn ran, und Deine Boxen bleiben am AMP und nicht an den SUB !
Abzeichen
Herzlichen Dank Peter, das war jetzt wirklich sehr hilfreich! Darf ich dir was zum Trinken anbieten 🙂
jep, nehme ich gerne. Füll es einfach in den Scanner und schick es mir per PN. - ich druck mir dann dann aus 😛
Abzeichen

Hi, darf ich mich mal dran hängen? Ich habe noch 2 Basshörner die ich weiter bespielen möchte. Aktuell passiv stelle ich mir vor, den Sub Ausgang am Amp auf Aux bei nem Verstärker zu legen und von dort die Hörner zu treiben. Habe ich da einen Denkfehler? Mittel/ hochton hab ich noch keinen, in erster Linie kann ich mich von den Hörnern nicht trennen, jemand eine Idee? Danke und Grüße steü

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Stephan Kiste 

Etwas außergewöhnlicher Setup Wunsch, aber rein theoretisch würde ich mich zu einem „müsste funktionieren“ hinreißen lassen. ;-)

Du brauchst halt ein Y-Cinch Kabel, das das Mono-Signal des Sub Out gleichermassen auf beide Kanäle des Stereo Aux In am Verstärker legt. Dieser würde dann auf beiden Kanälen ein identisches Mono Signal über die Endstufen an die Hörner geben. 
Gruß,

Ralf 

Abzeichen

Hi Ralf,

So antworten sind nicht nett, das hat mir keine Ruhe gelassen🤣

bin heute morgen in der Früh zum Büro, da lag der Amp schon eingepackt für die Rücksendung.

aus Ermangelung einer Regsllsutsprecher Combi hab ich kurzerhand die Ikea/ Sonos aus dem Schlafzimmer auf die Hörner. Angeblich ist ja das Sonos Netz synchronisiert. An den Hörnern hab ich nen Alten Mission Cyrrus one und was soll ich sagen, früher alles aufwändig gelötet, jetzt kann ich per App die Pegel einstellen und: es funktioniert, Hammer 🙃

der Amp bleibt und ich baue jetzt Mittel Hochtöner für die Combo😃✊ 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Stephan Kiste 

Was soll ich sagen… SOLCHE Antworten hört man gerne. :sunglasses:
Freut mich, dass du die Hörner, an denen du offensichtlich sehr hängst, mit modernem Sonos Equipment kombinieren kannst. Wenn jetzt noch an den Amp tolle Mittel-/Hochtöner kommen, wird das bestimmt ne tolle Kombi. 
Und Sonos freut sich sicher auch, dass der Amp nicht zurück kommt. :wink:
Grüße,

Ralf

Abzeichen

Moin,

das Dilemma ist ja nur entstanden, weil Sonos mit Trueplay wirbt, aber gerne verschweigt, das es nicht wie „normale“ Messysteme“ alle LS misst, sondern nur die Hauseigenen. Ich ging davon aus, das es die letzte Möglichkeit war, die Stehenden Wellen in der neuen Wohnung zu eliminieren. Ist nicht meine Art, einfach zu bestellen und wieder zurück zusenden. Hab mich schon vorher informiert, deshalb hab ich mich ja nochmal drangeklemmt und nach ner Lösung gesucht😃✊

die ist jetzt besser als erwartet, apropos erwarten, mein Nachbar müsste jeden Moment klingeln, er meint, so viel Bass ( Patricia Barber ist wohl nicht sein Geschmack) geht ja garnicht😀)

schönen Feiertag gewünscht

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Stephan Kiste

Dann schick doch den Nachbarn statt den Amp zurück. :-)))

Antworten