Beantwortet

Starten von letzter Wiedergabe via Taste funktioniert nicht beim Sonos ONE - Airplay

  • 11 Februar 2021
  • 8 Antworten
  • 62 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo der Betreff sagt eigentlich alles. 
Was vorher beim Play:1 funktioniert hat funktioniert Bein One nicht mehr. 
Da ich oft Radio höre fehlt mir die Funktion sehr. 

icon

Beste Antwort von JüK 13 Februar 2021, 11:04

Idee: habe es umgesetzt, indem ich über HomeKit einen Sensor abfange und dann die Aktion „Starte Audioausgabe über Gerät XXX“. Die Art des Sensors kann man sich beliebig wählen (je nach dem, was zur Verfügung steht) und muss so noch nicht mal direkt die Lautsprecher bedienen. 

Original anzeigen

8 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@JüK 

Hey willkommen in der Community,

das sollte schon klappen, zumindest wenn du z. B. den Radiosender in der App vorher einmal abgespielt hast.

 

Danach klappt das starten via Touch nicht? Dann sollten wir uns das mit Diagnosen gemeinsam anschauen.

 

Diagnosen erstellen, kurz nachdem das Problem aufgetreten ist - Anleitung hier klicken (die Bestätigungsnummer könnt ihr dann am Telefon oder im Chat durchgeben, werde nicht im Forum bearbeitet)

Telefon (Mo - Fr, 10:00 - 18:00) oder Chat (Mo - So, 10:00 - 18:00)

 

Allgemeine Erklärung der Funktionen: Die Touch Steuerung bei Sonos Produkten verwenden

 

Gruß

Nils

Abzeichen +1

Ich habe mir den One gekauft, damit ich AirPlay also die Apple Musik App direkt nutzen kann. Wird es daran liegen?

Jürgen

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich habe mir den One gekauft, damit ich AirPlay also die Apple Musik App direkt nutzen kann. Wird es daran liegen?

Jürgen

Eine vorherige Wiedergabe über AirPlay kann natürlich nicht durch Tastendruck wieder fortgesetzt werden. Das geht nur vom AirPlay sendenden Gerät aus. 
Das Fortsetzen funktioniert nur für Wiedergaben, die per Sonos App gestartet worden sind. 

Abzeichen +1

OK. Schade eigentlich. Hätte gedacht die Endgeräte merken sich die Quelle und können so fortsetzen. 
Ist vielleicht ein Entwicklungsziel für die Zukunft. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

OK. Schade eigentlich. Hätte gedacht die Endgeräte merken sich die Quelle und können so fortsetzen. 
Ist vielleicht ein Entwicklungsziel für die Zukunft. 

Das wird nicht funktionieren… Quelle merken ist nicht das Problem, aber Sonos müsste Zugriff auf dein Quellgerät wie z. B. iPhone haben und es steuern können. DAS ist ein Problem und würde bzgl. Datenschutz und Zugriffsrechten Aufschreie geben. :-)

Das Apple Gerät müsste ständig im Netzwerk wach sein, dürfte nicht gesperrt sein usw. - alles Hürden, die das verhindern.

Zudem stellt Apple sich eh ziemlich quer, was den Zugriff von Fremdgeräten aus angeht. 

Abzeichen +1

Danke Superschlumpf. Datenschutz hat Priorität. Da bin ich dabei. Man könnte trotzdem darüber nachdenken vom Benutzer authorisierte Verbindungen zu akzeptieren. Im Prinzip werkeln Firewalls ähnlich und neuere Generationen sind um einiges intelligenter. Und Apple halte ich schon für intelligent. 
In meinem Fall liegt das iPad eh immer zu Hause. 

Abzeichen +1

Idee: habe es umgesetzt, indem ich über HomeKit einen Sensor abfange und dann die Aktion „Starte Audioausgabe über Gerät XXX“. Die Art des Sensors kann man sich beliebig wählen (je nach dem, was zur Verfügung steht) und muss so noch nicht mal direkt die Lautsprecher bedienen. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@JüK @Superschlumpf 

Danke für eure Rückmeldungen hier, schön dass hier Lösungen und Erklärungen gefunden wurden.

 

Liebe Grüße

Nils

Antworten