Frage

Spotify kann keine Verbindung zu Sonos Playern herstellen


Abzeichen
Ich habe natürlich alle bisherigen Threads gelesen.
Bis zu irgend einem Update funktionierte alles tadellos. Seither wird mein Sonos One in der Windows-Desktopversion zwar gefunden und auch angezeigt, aber eben nicht verbunden.

Über IPhone und den Sonos-Controller klappt es hingegen.
Ich habe meine FritzBox neu gestartet. Ich habe sowohl den Controller als auch Spotify neu installiert. Es handelt sich jeweils um die aktuellsten Versionen. Den Sonos Speaker habe ich sogar schon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, neu installiert und ihr dabei sogar vorsorglich einen anderen Namen gegeben. Der WLAN-Kanal meiner FritzBox ist inzwischen auf 1 gestellt (vorher war es 13). Spotify ist im Sonos-Controller natürlich auch als Dienst hinterlegt. Leider alles ohne Erfolg.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

53 Antworten

Befindet sich die Firmware auf aktuellem Stand? Wenn nicht, bitte aktualisieren. 'Navigationsleiste --> Mehr --> Einstellungen --> Online-Updates --> Auf Updates prüfen'.

Ansonsten bitte den Fehler nachstellen und innerhalb von 15 Min. eine Diagnose (Link) absetzen und hier mit der Bestätigungsnummer antworten, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


P.S. Es geht doch um Spotify Connect, oder? Nicht um Alexa oder Spotify in der Sonos-App?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Guten Morgen,
da dein Problem bei der Ausführung von Spotify auf einem Windows PC auftaucht, habe ich erstmal eine Firewall des PCs in Verdacht. Nutzt du eine? Wenn ja welche? (Windows interne FW, Norton, Kapersky oder oder oder...)
Ich würde die FW dann mal ggf. zum Testen kurz deaktivieren. Wenn es daran liegt, kann man dann schauen, welche Freigaben für Spotify erteilt werden müssten.

Spielst du Spotify aus einem Browser ab, oder hast du die Spotify Client Software installiert? Diese sonst auch mal auf ein Update prüfen.

Grüße,
Ralf
Guten Morgen Perpugilliam,vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja, es geht um Spotify Connect.

Ich weiß im Moment allerdings nicht, worauf sich dein Hinweis 'Navigationsleiste --> Mehr --> Einstellungen --> Online-Updates --> Auf Updates prüfen' bezieht.


Einfach drauftippen. Die Firmware der Sonos-Player muss auf aktuellem Stand sein, damit Spotify ordnungsgemäß funktioniert. Und selbst wenn die Firmware aktuell ist, durch Tippen auf "Auf Updates prüfen" werden auch die Musikdienste auf den neuesten Stand gebracht, sollte Spotify an der Schnittstelle etwas geändert haben.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Im Spotify Client mal ab- u. wieder neu anmelden wäre noch ne Maßnahme.
Abzeichen
Ich hebe die Bestätigungsnummer hervor: 540605341

Icv verstehe leider nicht, was das bedeutet.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Windows-Version 10 Home, Version 1803.

Bring doch bitte dein Betriebssystem auf den aktuellen Stand - nicht nur zwecks Fehlersuche, sondern auch zu deiner Sicherheit im Netz.
Aktuell ist zumindest beim Pro das Funktionsupdate 1809, und 1906 wird gerade ausgerollt!
Wenn die FU nicht installiert sind, werden auch keine Patches nachgeschoben.

Gruß Mike
@WaltWhitman


Okay dann bist du jetzt zumindest schon mal auf dem aktuellen Stand.
Prüfe doch nun bitte mal ob Spotify nach einem Neustart des PCs wieder funktioniert.
Als nächstes dann wenn du Spotify beendet hast, im TaskManager überprüfen ob die Instanz tatsächlich beendet ist, oder ob Spotify noch so „halbschwanger“ geöffnet ist?

Ich bin mir jedenfalls recht sicher dass du den Fehler nicht weiter bei Sonos suchen musst.
Gruß Mike


Eventuell als Administrator in die Eingabeaufforderung (Windowstaste+X) folgenden Befehl kopieren: sfc /scannow (das Fenster NICHT schließen, bis die Überprüfung abgeschlossen ist).
Warten wir mal bis morgen, was die Diagnose ergibt. Vielleicht ist Sonos ein Problem mit dem Spotify-Desktopplayer bekannt, allerdings würde ich dann erwarten, dass sich mehr Kunden im Forum melden.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Hui, ihr wart ja fleißig inzwischen und habt einiges probiert. 💪🏻
Du könntest noch versuchen, die aktuelle Version des Spotify Client als Fehlerquelle auszuschließen, indem du mal eine ältere Version installierst. Über Spotify selber wirst du wohl nur die aktuelle Version zum Download bekommen, aber mit Googles Hilfe sollte sich eine der letzten Versionen finden lassen. Version 1.1.9.393 scheint die aktuelle zu sein, richtig?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Eins würde ich noch probieren - starte doch mal den Spotify Player als Admin (rechte Maustaste > Als. Administrator öffnen)

Gruß Mike
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich würde gerne mal downgraden, verfüge aber leider über keine Vorversion. Auch über Google habe ich keine gefunden.
Welche Version zeigt dein Client denn an?
Die Version ist 1.1.9.383.g9f48828e

Und wenn die Applikation als Administrator öffne, ändert sich leider auch nichts an dem Fehler.


Den Spotify-Player gibt es auch im Microsoft Store, vielleicht hast Du Glück. Allerdings werden Desktop- und Store-Version nicht parallel lauffähig sein, also deinstalliere die Desktopversion vorher.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman - du bist ja echt ne harte Nuss 😉
Das einzige was mir jetzt aktuell noch dazu einfällt wäre:
Sind die erforderlichen Ports für Spotify geöffnet - siehe hier: https://support.sonos.com/s/article/688?language=de

Den Spotify Player als Admin installieren

Und ein Fehler der mir immer wieder unterkommt ist, dass die aktive Nerzwerkverbindung vom PC als "Öffentlich" statt "Privat" konfiguriert ist.

Gruß Mike
Abzeichen
Hallo Mike,
danke für die Hinweise. Ich kann das erst morgen ausprobieren, da ich bis morgen beruflich unterwegs bin.

Eine Installation als Administrator habe ich bereits ausprobiert. Das hat die Installationsroutine aber nicht zugelassen.

Die Änderungen an der Firewall müsdten eigentlich auch gemacht sein, weil vor der Installation die Frage gestellt wurde, ob die notwendigen Änderungen an der Firewall durchgeführt werden dürfen. Das habe ich jedes Mal mit "Ja" beantwortet. Aber ich werde die Einstellungen morgen mal überprüfen.

Ich werde mich eher totkonfigurieren, als aufzugeben!
Abzeichen
Die Diagnose kann ja jetzt eigentlich nur noch eine "Verengung der Herzkranzgefäße" sein. Aber ich bin gespannt, was dabei herauskommt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Die Diagnose kann ja jetzt eigentlich nur noch eine "Verengung der Herzkranzgefäße" sein. Aber ich bin gespannt, was dabei herauskommt.
Sehr schöne Formulierung... 😂👍🏻
PS: ich konnte leider auch keine Downloadquelle (zumindest keine zweifelsfrei seriöse) für eine ältere Version des Spotify Client finden. Sorry... 😔
Abzeichen
Guten Morgen Perpugilliam,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja, es geht um Spotify Connect.

Ich weiß im Moment allerdings nicht, worauf sich dein Hinweis 'Navigationsleiste --> Mehr --> Einstellungen --> Online-Updates --> Auf Updates prüfen' bezieht.
Abzeichen
Und sorry, bei dem Sonos Player handelt es sich um einen "Play:1".
Abzeichen
Die Bestätigungsnummer lautet: 540605341.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman
welche Windows Version läuft denn bei dir?
Der Desktop-Controller ist ja normalerweise eine völlig schmerzfreie Anwendung, und wenn alles andere ohne Probleme läuft, hätte ich da eher die Firewall Einstellungen oder ein Drittanbieter AV-Programm im Verdacht.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Superschlumpf
Ralf du bist einfach der schnellere 😀
Abzeichen
Ich habe im Sonos-Controller unter 'Verwalten' auf 'Auf Softwareupdates prüfen' geklickt. Die Meldung lautet: "Dein Sonos-System ist auf dem aktuellen Stand.

Zur Antwort von Superschlumpf: Windows interne Firewall. Ich habe aber bei der Installation erlaubt, dass Änderungen in der Firewall vorgenommen werden dürfen. Ausgeschaltet habe ich sie aber auch schon. und ich nutzte den Spotify-Client in der aktuellsten Version.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Feilchen
😂 Ging mir eben mit Peri so... deswegen hatte ich meinen Post eigentlich editiert u. den Text gelöscht. Jetzt kann ich ihn wenigstens als Antwort für dich nutzen. 😂
Alles Frühaufsteher hier..😎
Ich habe im Sonos-Controller unter 'Verwalten' auf 'Auf Softwareupdates prüfen' geklickt. Die Meldung lautet: "Dein Sonos-System ist auf dem aktuellen Stand.
Zur Antwort von Superschlumpf: Windows interne Firewall. Ich habe aber bei der Installation erlaubt, dass Änderungen in der Firewall vorgenommen werden dürfen. Ausgeschaltet habe ich sie aber auch schon. und ich nutzte den Spotify-Client in der aktuellsten Version.


Die Meldung kommt auch bei einer Hintergrundaktualisierung. Deinstalliere den Spotify-Desktopplayer, starte den PC neu und lade Dir die Installationsdatei erneut von der Spotify-Website runter.
Abzeichen
Ich habe auch keinen Drittanbieter-Antivirenschutz. Ich nutzte ausschließlich den Windows-Defender. Die Firewall habe ich gerade nochmal deaktiviert. Dies blieb ohne irgendeine Auswirkung auf das Verhalten des Spotify-Clients.