Frage

Spotify kann keine Verbindung zu Sonos Playern herstellen


Abzeichen
Ich habe natürlich alle bisherigen Threads gelesen.
Bis zu irgend einem Update funktionierte alles tadellos. Seither wird mein Sonos One in der Windows-Desktopversion zwar gefunden und auch angezeigt, aber eben nicht verbunden.

Über IPhone und den Sonos-Controller klappt es hingegen.
Ich habe meine FritzBox neu gestartet. Ich habe sowohl den Controller als auch Spotify neu installiert. Es handelt sich jeweils um die aktuellsten Versionen. Den Sonos Speaker habe ich sogar schon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, neu installiert und ihr dabei sogar vorsorglich einen anderen Namen gegeben. Der WLAN-Kanal meiner FritzBox ist inzwischen auf 1 gestellt (vorher war es 13). Spotify ist im Sonos-Controller natürlich auch als Dienst hinterlegt. Leider alles ohne Erfolg.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

53 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Die Diagnose kann ja jetzt eigentlich nur noch eine "Verengung der Herzkranzgefäße" sein. Aber ich bin gespannt, was dabei herauskommt.
Sehr schöne Formulierung... 😂👍🏻
PS: ich konnte leider auch keine Downloadquelle (zumindest keine zweifelsfrei seriöse) für eine ältere Version des Spotify Client finden. Sorry... 😔
Abzeichen
Hallo Daniel,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Der PC ist mittels Kabel direkt am Router angeschlossen. Diese Art der Anbindung habe ich allerdings niemals geändert. Einen Powerline-Adapter (oder ähnliches) habe ich nicht im Einsatz.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Wir haben ja auch noch die Diagnose: 540605341

Die Diagnose zeigt, dass der MDNS-Befehl, den der Spotify-Controller sendet, nicht bei den Playern ankommt, bzw. zu lange benötigt.
Wenn das mit den Spotify-Versionen auf Handy und Tablet funktioniert und man vom PC aus die Sonos-App nutzen kann, liegt es hier an der Spotify-App vom PC.
Ist der PC direkt am Router angeschlossen oder an so etwas, wie Powerline, etc?
Abzeichen
Die Diagnose kann ja jetzt eigentlich nur noch eine "Verengung der Herzkranzgefäße" sein. Aber ich bin gespannt, was dabei herauskommt.
Wir haben ja auch noch die Diagnose: 540605341
Abzeichen
Hallo Mike,
danke für die Hinweise. Ich kann das erst morgen ausprobieren, da ich bis morgen beruflich unterwegs bin.

Eine Installation als Administrator habe ich bereits ausprobiert. Das hat die Installationsroutine aber nicht zugelassen.

Die Änderungen an der Firewall müsdten eigentlich auch gemacht sein, weil vor der Installation die Frage gestellt wurde, ob die notwendigen Änderungen an der Firewall durchgeführt werden dürfen. Das habe ich jedes Mal mit "Ja" beantwortet. Aber ich werde die Einstellungen morgen mal überprüfen.

Ich werde mich eher totkonfigurieren, als aufzugeben!
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman - du bist ja echt ne harte Nuss 😉
Das einzige was mir jetzt aktuell noch dazu einfällt wäre:
Sind die erforderlichen Ports für Spotify geöffnet - siehe hier: https://support.sonos.com/s/article/688?language=de

Den Spotify Player als Admin installieren

Und ein Fehler der mir immer wieder unterkommt ist, dass die aktive Nerzwerkverbindung vom PC als "Öffentlich" statt "Privat" konfiguriert ist.

Gruß Mike
Abzeichen
Vielen Dank für den Hinweis. Das probiere ich mal aus.
Die Version ist 1.1.9.383.g9f48828e

Und wenn die Applikation als Administrator öffne, ändert sich leider auch nichts an dem Fehler.


Den Spotify-Player gibt es auch im Microsoft Store, vielleicht hast Du Glück. Allerdings werden Desktop- und Store-Version nicht parallel lauffähig sein, also deinstalliere die Desktopversion vorher.
Abzeichen
Die Version ist 1.1.9.383.g9f48828e

Und wenn die Applikation als Administrator öffne, ändert sich leider auch nichts an dem Fehler.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich würde gerne mal downgraden, verfüge aber leider über keine Vorversion. Auch über Google habe ich keine gefunden.
Welche Version zeigt dein Client denn an?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Eins würde ich noch probieren - starte doch mal den Spotify Player als Admin (rechte Maustaste > Als. Administrator öffnen)

Gruß Mike
Abzeichen
Ich würde gerne mal downgraden, verfüge aber leider über keine Vorversion. Auch über Google habe ich keine gefunden.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Hui, ihr wart ja fleißig inzwischen und habt einiges probiert. 💪🏻
Du könntest noch versuchen, die aktuelle Version des Spotify Client als Fehlerquelle auszuschließen, indem du mal eine ältere Version installierst. Über Spotify selber wirst du wohl nur die aktuelle Version zum Download bekommen, aber mit Googles Hilfe sollte sich eine der letzten Versionen finden lassen. Version 1.1.9.393 scheint die aktuelle zu sein, richtig?
Abzeichen
In der Spotify Community gibt es eine Reihe solcher Probleme. Zum Teil sind diese sogar schon älter (2017, 2018). Ich habe dort nur keine Lösung gefunden. Es ist vollkommen rätselhaft.
Warten wir mal bis morgen, was die Diagnose ergibt. Vielleicht ist Sonos ein Problem mit dem Spotify-Desktopplayer bekannt, allerdings würde ich dann erwarten, dass sich mehr Kunden im Forum melden.
Abzeichen
So scheint es. Der Spotify-Desktopplayer (Spotify Connect) ist die einzige Instanz die nicht funktioniert. Wenn ich eine mp3 aus Windows heraus abspielen will, wird der Sonos Speaker erkannt und er funktioniert einwandfrei. Das Gleiche gilt für den Sonos PC-Controller.

Nach einer Deinstallation des Spotify-Desktopplayers, einem anschließendem Neustart des Rechners und einer Neuinstallation des Spotify-Desktopplayers funktioniert es einmalig. Der Speaker wird erkannt und auch die Verbindung kann hergestellt werden. Schließt man dann aber mal den Spotify-Desktopplayer auch nur einmal, ist nur noch der interne Lautsprecher meines Notebooks aktiviert und dieser arbeitet auch. Der Sonos-Speaker wird dann zwar noch erkannt, aber es ist dann keine Verbindung auf den Sonos Speaker mehr möglich.
Hallo Mike,

ich habe beides gemacht.
Im Taskmanager zeigte sich, dass Spotify beendet wurde. Der anschließende Neustart hat leider keine Änderung gebracht.

Der Befehl sfc/scannow hat folgendes Ergebnis geliefert: "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden." Also leider auch kein Ansatz.

Mich wundert es, dass der Sonos Speaker durch alle Systeme hindurch ordnungsgemäß erkannt wird. Von Windows genauso, wie von der IPhone-App. Aber mit der Desktop-Variante kriege ich es einfach nicht zum Laufen.


Du sprichst vom Spotify-Desktopplayer (Spotify Connect), nicht vom Sonos PC-Controller(?) Entweder liegt es am Spotify-Programm oder an Windows.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman
super dass du so schnell reagierst und alle unsere Ideen austestest 👍

Verstehe ich das jetzt richtig, dass Spotify nach einen PC Neustart funktioniert, nach dem erneuten starten des Desktop Controllers nicht mehr?

Gruß Mike
Abzeichen
Hallo Mike,

ich habe beides gemacht.
Im Taskmanager zeigte sich, dass Spotify beendet wurde. Der anschließende Neustart hat leider keine Änderung gebracht.

Der Befehl sfc/scannow hat folgendes Ergebnis geliefert: "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden." Also leider auch kein Ansatz.

Mich wundert es, dass der Sonos Speaker durch alle Systeme hindurch ordnungsgemäß erkannt wird. Von Windows genauso, wie von der IPhone-App. Aber mit der Desktop-Variante kriege ich es einfach nicht zum Laufen.
@WaltWhitman


Okay dann bist du jetzt zumindest schon mal auf dem aktuellen Stand.
Prüfe doch nun bitte mal ob Spotify nach einem Neustart des PCs wieder funktioniert.
Als nächstes dann wenn du Spotify beendet hast, im TaskManager überprüfen ob die Instanz tatsächlich beendet ist, oder ob Spotify noch so „halbschwanger“ geöffnet ist?

Ich bin mir jedenfalls recht sicher dass du den Fehler nicht weiter bei Sonos suchen musst.
Gruß Mike


Eventuell als Administrator in die Eingabeaufforderung (Windowstaste+X) folgenden Befehl kopieren: sfc /scannow (das Fenster NICHT schließen, bis die Überprüfung abgeschlossen ist).
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@WaltWhitman
Okay dann bist du jetzt zumindest schon mal auf dem aktuellen Stand.
Prüfe doch nun bitte mal ob Spotify nach einem Neustart des PCs wieder funktioniert.
Als nächstes dann wenn du Spotify beendet hast, im TaskManager überprüfen ob die Instanz tatsächlich beendet ist, oder ob Spotify noch so „halbschwanger“ geöffnet ist?

Ich bin mir jedenfalls recht sicher dass du den Fehler nicht weiter bei Sonos suchen musst.

Gruß Mike
Abzeichen
Hallo Mike,

vielen Dank für den Hinweis.
Auch das Funktionsupdate 1906 habe ich nun installiert.
Danach habe ich Spotify deinstalliert, den Rechner gestartet und alles nochmal neu installiert. Beim ersten Versuch hat Spotify den Sonos Player gefunden und konnte sich auch mit diesem verbinden. Nach Beendigung von Spotify und Neuaufruf von Spotify wieder das ursprüngliche Problem: Der Player wird gefunden, aber eine Verbindung kommt mit diesem nicht zustande.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Windows-Version 10 Home, Version 1803.

Bring doch bitte dein Betriebssystem auf den aktuellen Stand - nicht nur zwecks Fehlersuche, sondern auch zu deiner Sicherheit im Netz.
Aktuell ist zumindest beim Pro das Funktionsupdate 1809, und 1906 wird gerade ausgerollt!
Wenn die FU nicht installiert sind, werden auch keine Patches nachgeschoben.

Gruß Mike
Dann erstmal vielen, vielen Dank für eure Unterstützung.

Ich wollte natürlich keine Frage unbeantwortet lassen. Ich bin gespannt, welche Lösung Sonos findet. Euch einen schönen Sonntag.


Eine bemerkenswerte Eigenschaft, die viele andere vermissen lassen. 🙂