Beantwortet

SonosNet über Play 1 sinnvoll? Wie genau?


Abzeichen

Hallo zusammen, 

 

ich habe 5x den Play 1 in meinem WLAN und alle funktionieren prima. 

Nun muss ich aber die Reichweite meines WLAN erhöhen und dafür einen Repeater kaufen. Da ich eine Fritzbox 7590 habe würde ich zb den Fritz 2400 kaufen. 

Ich hatte schon mal einen Repeater im Einsatz und dann plötzlich größte Probleme mit Sonos. Deshalb beschäftigte ich mich jetzt mit diesem SonosNet.

Verstehe ich es richtig:

1. Es reicht wenn ich einen Play 1 mit dem Router über LAN verbinde. Das geht auch zb über einen 4x Switch an dem dann noch der TV und die Xbox hängen. 

2. Dieser eine Play 1 macht dann SonosNet und ist Quasi außerhalb meines WLAN und hat keine Probleme mit dem Repeater?

3. Die Geräte erreiche ich heute alle problemlos in 4 Zimmern über WLAN. Ist das dann immer noch der Fall oder könnte das SonosNet plötzlich weniger Reichweite haben als mein WLAN?

4. Was passiert wenn dieser eine Play 1 vom Strom getrennt wird? Ist das ganze System dann nicht zu nutzen bis er wieder an ist?

5. Die Boost kann ich mir dann sparen? Größere Reichweite als Stand heute brauche ich für die Sonos nicht. 

Danke!

 

Grüße

icon

Beste Antwort von Peter_13 24 Juni 2020, 08:10

{...]

Ich hatte schon mal einen Repeater im Einsatz und dann plötzlich größte Probleme mit Sonos. Deshalb beschäftigte ich mich jetzt mit diesem SonosNet.

[…]

3. Die Geräte erreiche ich heute alle problemlos in 4 Zimmern über WLAN. Ist das dann immer noch der Fall oder könnte das SonosNet plötzlich weniger Reichweite haben als mein WLAN?

Das SONOS-Net wird sicherlich keine geringere Reichweite haben als Dein WLAN. Die Hintergründe (“echtes” Mesh-Net) hat Greta ja bereits erklärt.

Problematisch könnte es für Dich aber dennoch werden falls Du Repeater im reinen Repeater-Modus einsetzen willst.

Ist Dein Controller (egal ob vom Handy oder die PC-Var.), bzw. das Device auf dem der Controller läuft nämlich über eine Repeater-Funk-Verbindung angeschlossen, kann es sein dass die SONOS-App nicht mehr alle PLAYer findet oder Funktionen teilw. nicht mehr korrekt ausführbar sind.

Die Ursache liegt darin begründet, dass auch der Controller UPnP-Broad- und Multicast-Pakete ins Netz sendet, welche von Repeatern in der Regel allerdings geblockt werden. - das selbe kann übrigens auch für PowerLAN/Line-Verbindungen gelten

Umgehen kannst Du diese Thematik nur, wenn Du echte APs oder halt Repeater im AP-Modus (AVM nennt das m.W. LAN-Brücke) einsetzt. Dabei werden alle Netz-Pakete transparent durchgereicht, womit dann auch SONOS keine Probleme hat.

Original anzeigen

26 Antworten

Ja zu Pkt.4. Das SonosNet (ein MeshNet) ist eine proprietäre Betriebsart, die vom heimischen WLAN unabhängig ist. Die verkabelte Komponente ist der Koordinator, die Komponenten vernetzen sich untereinander.

 

Der Boost wurde für Fälle konzipiert, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, es kann demnach auch ein Player dessen Aufgabe übernehmen.

 

 

Um ins SonosNet zu wechseln, bitte wie folgt vorgehen:

 

1) Alle Repeater ausschalten
2) Einen Player (bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!) dauerhaft mit dem Router verkabeln
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz

 

 

Wenn du einen Switch einsetzt, beachte bitte: Unmanaged Switches müssen IGMP Snooping unterstützen, Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert sein.

Abzeichen

Vielen Dank für die schnelle Antwort. 

Ich dachte beim "Switch" evtl an so einen kleinen Adapter der aus 1 Anschluss 2 macht. 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. 

Ich dachte beim "Switch" evtl an so einen kleinen Adapter der aus 1 Anschluss 2 macht. 

 

Du kannst ja hier nachfragen, ob dein “Wunschkandidat” die Anforderungen erfüllt. :slight_smile:

Abzeichen

Würde es über LAN über Steckdose funktionieren zb Devolo?

Oder noch besser: über die LAN Buchse des Fritz Repeater den ich eh kaufen würde?

Oder aber doch nur DIREKT am Router?

{...]

Ich hatte schon mal einen Repeater im Einsatz und dann plötzlich größte Probleme mit Sonos. Deshalb beschäftigte ich mich jetzt mit diesem SonosNet.

[…]

3. Die Geräte erreiche ich heute alle problemlos in 4 Zimmern über WLAN. Ist das dann immer noch der Fall oder könnte das SonosNet plötzlich weniger Reichweite haben als mein WLAN?

Das SONOS-Net wird sicherlich keine geringere Reichweite haben als Dein WLAN. Die Hintergründe (“echtes” Mesh-Net) hat Greta ja bereits erklärt.

Problematisch könnte es für Dich aber dennoch werden falls Du Repeater im reinen Repeater-Modus einsetzen willst.

Ist Dein Controller (egal ob vom Handy oder die PC-Var.), bzw. das Device auf dem der Controller läuft nämlich über eine Repeater-Funk-Verbindung angeschlossen, kann es sein dass die SONOS-App nicht mehr alle PLAYer findet oder Funktionen teilw. nicht mehr korrekt ausführbar sind.

Die Ursache liegt darin begründet, dass auch der Controller UPnP-Broad- und Multicast-Pakete ins Netz sendet, welche von Repeatern in der Regel allerdings geblockt werden. - das selbe kann übrigens auch für PowerLAN/Line-Verbindungen gelten

Umgehen kannst Du diese Thematik nur, wenn Du echte APs oder halt Repeater im AP-Modus (AVM nennt das m.W. LAN-Brücke) einsetzt. Dabei werden alle Netz-Pakete transparent durchgereicht, womit dann auch SONOS keine Probleme hat.

Abzeichen

Das ist alles so unfassbar kompliziert  :-(

Ich brauche doch nur mehr WLAN Reichweite.…

Einen Repeater als AP laufen lassen heißt doch er braucht LAN zum Router? Dort wo ich den Repeater brauche ist natürlich keine LAN Dose... Was ist denn nun die Empfehlung?

Das ist alles so unfassbar kompliziert  :-(

genau deshalb gibt es IT-Professionals … auch wenn die Marketing-Gurus der div. Anbieter etwas anders Glauben machen wollen.

Einen Repeater als AP laufen lassen heißt doch er braucht LAN zum Router? Dort wo ich den Repeater brauche ist natürlich keine LAN Dose... Was ist denn nun die Empfehlung?

… wenn Du sicher gehen willst genau das … Kabel legen.
… oder probieren was die Werbung verspricht und ggf. mit den Folgen leben müssen und ärgern.

Abzeichen

Geil. Das ist für mich ein Argument das komplette Sonos System zu verkaufen... gescheites WLAN auf dem ganzen Grundstück hat für mich Vorrang  :-(

@daspossum, Sonos und Repeater / PowerLAN-Adapter verträgt sich nicht, wenn man das System über WLAN betreibt; man braucht nur die Suche zu bemühen.

Wenn das System im SonosNet betrieben wird, stören Repeater und PowerLAN-Adapter nicht. Vorausgesetzt, die Netzwerkbrücke (verkabelte Komponente) wird mit dem Router oder einem geeigneten Switch verkabelt.

 

Wenn du ein Stereopaar verkabelst, verkable bitte den linken Player; Sub und Surrounds eignen sich dafür nicht!

Abzeichen

Hallo Greta vielen Dank. 

Peter meinte eben dass es auch mit SonosNet Probleme gibt wenn dann zb eben das Handy am Repeater hängt. Das wird schon so sein wenn ich zb im Wohnzimmer bin wo dann der Repeater hängt.

 

Der Fritz 2400 den ich kaufen will hat ja einen LAN Anschluss. Kann ich einen Play 1 einfach da anschließen, ist das dann "direkt am Router"?

Hallo Greta vielen Dank. 

Peter meinte eben dass es auch mit SonosNet Probleme gibt wenn dann zb eben das Handy am Repeater hängt. Das wird schon so sein wenn ich zb im Wohnzimmer bin wo dann der Repeater hängt.

 

Es sollte im SonosNet keine Probleme geben. Wenn doch, melde dich und wir schauen, was los ist.

 

 

 

Der Fritz 2400 den ich kaufen will hat ja einen LAN Anschluss. Kann ich einen Play 1 einfach da anschließen, ist das dann "direkt am Router"?

 

Nein. Am Router bedeutet direkt an die Fritzbox oder an einen Switch der IGMP Snooping unterstützt.

 

Wechsle mal ins SonosNet wie oben beschrieben, beobachte die nächsten Tage wie es läuft und wenn sich Hürden auftun, melde dich. :slight_smile:

Abzeichen

In Ordnung vielen Dank! 

Letzte Frage: der Play 1 der dann ans LAN kommt, könnte ich den über Devolo an den Router bringen? Oder geht das auch nicht?

Sonst muss ich doch die teure Boost kaufen, ich bekomme keinen Play direkt ans LAN  :-(

In Ordnung vielen Dank! 

Letzte Frage: der Play 1 der dann ans LAN kommt, könnte ich den über Devolo an den Router bringen? Oder geht das auch nicht?

 

Nein, Devolo geht auch nicht. Probieren kannst du es zwar, aber rechne damit, dass es nicht klappt. Es kann allerdings eine Zeitlang gutgehen.

 

 

Sonst muss ich doch die teure Boost kaufen, ich bekomme keinen Play direkt ans LAN  :-(

 

Wo steht denn die Fritzbox?

Abzeichen

Die steht im Flur. MITTEN in der Wohnung. Für die Player ist das prima aber draussen im Garten und vorm Haus ist kein WLAN. Der Repeater ist also jetzt ein Muss.

Wir wohnen im Altbau und keiner der Play 1 hat eine LAN Dose in der Nähe. 

Boost kaufen wäre ok wenn es dann auch funktioniert. 

Ob es mit dem Boost klappt, kannst du testen, indem du für mind. 48 Stunden einen Player mit der Fritzbox verkabelst. Bitte wie folgt vorgehen:

 

1) Alle Repeater ausschalten
2) Einen Player (bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!) dauerhaft mit dem Router verkabeln
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz

 

Kann sein, dass die Funkkanäle von SonosNet und Fritzbox angepasst werden müssen, falls sich die Frequenzen in die Quere kommen. Melde dich, falls es zu Aussetzern kommt.

Abzeichen

So der Repeater und eine Boost sind unterwegs. 

Am Sonntag sollte ich Zeit haben alles einzurichten. Würde mich dann hier wieder melden. 

Vielen Dank! 

@daspossum, natürlich. Melde dich, solltest du auf eine Hürde stoßen. :slight_smile:

Abzeichen

Ich habe alles erledigt und bei allen Play 1 steht WM0.

Aber bei der Boost steht "inkompatibel mit S2" ich soll ein Upgrade kaufen!?!?

Abzeichen

Gerade kam von ein Update für die Boost jetzt scheint es zu passen. 

Einer der Play 1 ist aber noch WM1 was muss ich da tun?

Abzeichen

Habe das WLAN in der App unter Netzwerke gelöscht. Ich glaube jetzt passt alles? Der Boost ist registriert und alle 5 Play 1 sind WM0.

Richtig oder?

Dann schieße ich nachher noch den neuen Repeater an.

Abzeichen

Frage: was tut der 2. LAN Anschluss der Boost?

Ich habe alles erledigt und bei allen Play 1 steht WM0.

Aber bei der Boost steht "inkompatibel mit S2" ich soll ein Upgrade kaufen!?!?

 

Dann hast du keinen Boost, sondern das Vorgängermodell Bridge.

 

 

Frage: was tut der 2. LAN Anschluss der Boost?

 

Daran kann man theoretisch ein Sonosfremdes Gerät anschließen, dadurch hat es über das SonosNet Internetzugang. Dadurch kann das SonosNet allerdings instabil werden und wenn du tatsächlich die veraltete Bridge hast, würde ich auf jeden Fall davon absehen.

 

Besser einen Unmanaged Ethernetswitch kaufen, der IGMP Snooping unterstützt, wenn am Router keine Ethernetports mehr frei sind.

 

 

Gerade kam von ein Update für die Boost jetzt scheint es zu passen. 

Einer der Play 1 ist aber noch WM1 was muss ich da tun?

 

Nimm alle Player vom Strom (bis auf die Bridge), dann solltest du die WLAN-Daten entfernen können. Setze anschließend den betreffenden Play:1 auf Werkseinstellung zurück und richte ihn wieder neu ein.

(Nimm währenddessen die Repeater vom Strom)

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Abzeichen

Seit wir das SonosNet im Einsatz haben, gibt es bei vielen Radiosendern immer wieder so ganz kurze Aussetzer, ständig sind die Boxen für weniger als 1 Sekunde still.

Ist das Zufall? So hab ich mir das nicht vorgestellt  :-(

@daspossum, steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte.

Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

Setze bitte zudem eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker darum. Eine Diagnose senden (Klick mich!)

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@daspossum

wenn du eine Diagnosenummer hast, teile sie uns gerne mit und wir prüfen das für dich.

 

Gruß,

Daniel

Antworten