Beantwortet

sonos wird im WLAN nicht mehr gefunden


Abzeichen +1

Seit geraume Zeit macht die Sonos App Schwierigkeiten: Beim Starten werden die Sonos Produkte (2 Play1, 1 Playbar, gekauft und installiert vor 4 Jahren) nicht mehr im WLAN gefunden. Ich habe das WLAN mehrfach neu aufesetzt, die Sonos App neu installiert - nicht funktioniert.

Kann ich Hilfe finden, was man machen kann, um das System wieder zum Laufen zu bringen?

Besten Dank

Tobi

icon

Beste Antwort von TobiX 23 Mai 2020, 15:51

So, ich wollte mich ja noch einmal melden. Ich habe also den Repeater entfernt und heute die Boost über einen Switch installiert – mittlerweile läuft alles wunderbar, es gibt keine Aussetzer mehr und Sonos läuft prima. 
Vielen Dank noch einmal für die gute und professionelle Hilfe, allen ein schönes Wochenende.

Tobi

Original anzeigen

20 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TobiX 

Dann erklär uns doch mal, wie dein Netzwerk aufgebaut ist und wie du Sonos nutzt.

Alles per Wlan? Nutzt du evtl. Repeater (was oft eine Fehlerquelle ist)?

Oder ist ggf. mindestens ein Gerät per Lankabel angeschlossen und du nutzt das sonoseigene Wlan?

 

Am besten aus der App eine Diagnose senden und die Bestätigungsnummer hier posten. Dann kann ein Mitarbeiter sich das näher ansehen. 
 

Gruß,

Ralf

Abzeichen +1

Danke für die schnelle Antwort. Im Zimmer ist eine Netzwerksteckdose, an diese Netzwerksteckdose ist ein WLAN Access Point (Edimax) angeschlossen. Das gesamte Zimmer wird über WLAN bedient. Im Zimmer selbst sind zwei Play 1 (LS und RS) und eine Playbar angeschlossen. Da alle Sonos Produkte zu weit von der Netzwerk Steckdose entfernt sind, werden sie grundsätzlich nur über WLAN bedient. Seit geraumer Zeit, gerade am Morgen, hat die Sonos App Schwierigkeiten, das Sonos-System im WLAN zu finden. Es dauert entweder sehr lange (2 Minuten) oder es funktioniert gar nicht, dann erscheint der Hinweis „Korrigieren“. Die Diagnose habe ich gerade durchgeführt und habe als Diagnose Nummer folgende Zahlen bekommen: 147588 3689.  Leider weiß ich jetzt nicht mehr weiter, über Hilfestellung würde ich mich sehr freuen  Danke Tobi

 

 

Abzeichen +1

P.S. Ich habe vergessen zu erwähnen: der WLAN Access Point hat einen Repeater, aber der ist im oberen Stockwerk,

@TobiX, eine Diagnose kann nur ein Sonos-Mitarbeiter auswerten, ich weiß nicht, ob der Support heute arbeitet, sonst meldet sich morgen jemand.

 

P.S. Ich habe vergessen zu erwähnen: der WLAN Access Point hat einen Repeater, aber der ist im oberen Stockwerk,

 

Ich kann mir darunter nichts vorstellen, was heißt das genau? AP und Repeater von verschiedenen Herstellern oder hängen sie irgendwie zusammen? Was passiert, wenn du den Repeater aussteckst und 10 Minuten wartest, will dann der Surroundverbund(?) wie er soll?

 

Gibt es nur einen AP oder sind mehrere in der Wohnung/im Haus verteilt? Wenn ja, laufen sie auf unterschiedlichen Kanälen? Um den Betrieb von Sonos zu gewährleisten sollten sämtliche APs auf den gleichen Funkkanal (1,6,11) gestellt werden.

Abzeichen +1

Danke, der Sonos Dienst arbeitet erst morgen wieder, ich rufe da mal an.
 

Im Erdgeschoss ist ein Edimax AP ans Netz angeschlossen, der das WLAN im EG verteilt. Es gibt nur diesen einen AP. Dieser AP hat einen sog Extender (gleiches Gerät, sog Edimax Gemini Home WiFi Roaming Upgrade) im 1.OG, der dort das WLAN bereitstellt. Ich gehe mal davon aus, das beide Geräte auf dem gleichen Kanal senden. Sonos greift (hoffe ich) nur auf das EG-WLAN zu. 
Ich habe jetzt mal den Extender entfernt und warte was passiert. 
Könnte man das Problem ggf. durch eine Sonos-Boost lösen. 
 

Danke

Tobi

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TobiX

Ja, Sonos Boost würde sich hier imo anbieten. 
Oder du musst dafür sorgen, dass die Geräte sich nur am AP und nicht am Repeater anmelden können. 
Z. B. durch einen eigenen Netzwerknamen für das Wlan des Repeaters. Oder per Mac-Adressfilter, falls der AP/Repeater das unterstützen. 

Wenn ein Boost, an die Lanbuchse soll, brauchst du aber wohl noch nen Ethernet Switch, oder hat die Buchse zwei Ports? Für Boost und AP...

@TobiX, es ist auch im Forum ein Techniker unterwegs, nur heute wahrscheinlich nicht.

 

Sonos verwendet Multicast und Access Points gehen unterschiedlich damit um, manche blockieren es, bei manchen kann man entsprechende Einstellungen vornehmen; sollte in der Bedienungsanleitung stehen.

Abzeichen +1

Danke für die Hilfestellung. Der AP hat sowohl 2,4 als auch 5 GHz, das sollte also passen. Den Extender habe ich entfernt und warte mal, was passiert. Morgen besorge ich mir einen Switch und schließe den Boost am Samstag an, hoffentlich klappts. Ich werde wohl auch den Service noch einmal anrufen. 
Wenn ich mit allem fertig bin, gebe ich nochmal einen kurzen Bericht. 
Besten Dank noch einmal, bis dann. 
Tobi

Sonos arbeitet nur über 2.4 GHz, der Frequenzbereich hat nichts mit Multicastpaketen zu tun. Wenn du dir einen Unmanaged Switch zulegst, achte bitte darauf, dass er IGMP Snooping unterstützt.

Abzeichen +1

Besten Dank, ich werde darauf achten. T

Hallo @TobiX , es wäre extrem hilfreich wenn Du mal den genauen Typ Deines Edimax-APs vom EG nennen würdest. - ggf. kannst Du Dir ja den Switch sparen !?

Abzeichen +1

Edimax Gemini Home Wi-Fi Roaming Upgrade Kit RE11, hat leider keinen zweiten Netzwerkeingang. 

@TobiX, ich hatte vergessen zu erwähnen: Wenn der Boost eingerichtet ist, entferne die WLAN-Zugangsdaten bitte wie folgt aus dem System.

Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TobiX 

Kannst du inzwischen schon sagen, wie es ohne den Repeater läuft?

Falls gut, kann der nicht so konfiguriert werden, dass er eine andere SSID hat, oder nur bestimmte Geräte bzw. deren Mac Adressen zulässt oder ablehnt? (Black- oder Whitelist)

Der “Repeater” dürfte der Sekundärknoten des Haupt-APs sein. Wird auch gern als Repeater bezeichnet, was eine Quelle für Missverständnisse darstellt.

Abzeichen +1

Hab den Repeater bzw. Extender entfernt und es läuft. Würde Samstag aber trotzdem den Boost einrichten und beachte gern die Hinweise von Greta. Melde mich dann noch einmal. 
Besten Dank

Tobi

 

@TobiX, den Repeater bitte während der Einrichtung des Boosts ausstecken und erst wieder einstecken, wenn in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Der “Repeater” dürfte der Sekundärknoten des Haupt-APs sein. Wird auch gern als Repeater bezeichnet, was eine Quelle für Missverständnisse darstellt.

Was bitte soll ein „Sekundärknoten“ sein?

Die Struktur → Der Sekundär ist mit dem Primär verbunden, der Tertiär mit dem Sekundär, der Quartär mit dem Tertiär usw., je nachdem wie viele APs im Haus verteilt sind.

Im Englischen sagt man Primary, Secondary, Tertiary, Quaternary Node(s).

 

Aber hier ist der 2. AP als Repeater eingerichtet, laut Edimax stehen drei Betriebsmodi zur Wahl.

Abzeichen +1

So, ich wollte mich ja noch einmal melden. Ich habe also den Repeater entfernt und heute die Boost über einen Switch installiert – mittlerweile läuft alles wunderbar, es gibt keine Aussetzer mehr und Sonos läuft prima. 
Vielen Dank noch einmal für die gute und professionelle Hilfe, allen ein schönes Wochenende.

Tobi

Antworten