Beantwortet

Sonos UDP Port

  • 20 August 2020
  • 3 Antworten
  • 115 Ansichten

Guten Abend

Meine Sonos Produkte betreibe ich in einem separaten WIFI und wird per IGMP Proxy in das Netz meiner Mobil Devices (Sonos APP) geroutet. Das hat bei der Version S1 einwandfrei funktioniert, habe die Firewallports gemäss https://support.sonos.com/s/article/688?language=de freigegeben. 

Teilweise verbinden sich die App nicht mit den Sonos Geräten, teils klappt es. Der gemeinsame Nenner ist immer das blockieren der Ports. 

Seid der Version S2 habe ich festgestellt, dass nun die Sonos Geräte zum Sonos APP mit anderen UDP Ports zu kommunizieren versuchen. Diese UDP Pakete werden von der Firewall noch blockiert und per ICMP rejected. Zum Beispiel UDP Port 41614. Habe aber schon Port’s im 38000er Bereich gesehen - sieht nach dynamischer Nutzung aus. 

Weiss jemand ob, man bei der Version S2 andere Ports freigeben muss? Wann ja, welche?

icon

Beste Antwort von kingjim 24 August 2020, 18:48

Hallo Nochmal,

ich muss much korrigieren, es werden tatsächlich nur die Ports aus der Liste von Sonos benutzt + noch der Port 1443, wenn man diesen Port noch hinzufügt geht alles bei mir, ohne das ich Ports über 30000; 40000; 50000 freigeben muss.

 

LG

KJ

Original anzeigen

3 Antworten

Abzeichen +1

Hallo Michael80,

 

ich hab das jetzt mal bei mir nach gestellt und Du hast Recht, es werden auch High Ports benutzt, diese sind aber nirgendwo aufgeführt.  Welche Firewall nutzt Du denn? Du kannst natürlich dies Ports als Range Freigeben, so habe ich da das jetzt auch gemacht. Bzw erst eine Policy mit ALL anlegen und dann im Log schauen was benötigt wird und sich dort langsam ran tasten und alles zuziehen.

LG

KingJim

Abzeichen +1

Hallo Nochmal,

ich muss much korrigieren, es werden tatsächlich nur die Ports aus der Liste von Sonos benutzt + noch der Port 1443, wenn man diesen Port noch hinzufügt geht alles bei mir, ohne das ich Ports über 30000; 40000; 50000 freigeben muss.

 

LG

KJ

Hallo KingJim

Ich hab das jetzt mit dem Port 1443 versucht. Tatsächlich, es klappt einwandfrei. Die Sonos Ports gemäss Liste habe ich als Dest Port freigegeben, Destination ist die Sonos S2 App auf dem Mobile. Den Port 1443 habe ich als Source freigeben müssen. Habe immer noch Log Einträge für die HighPorts, aber deutlich weniger und habe bis jetzt keine Einschränkung in der Funktionsweise der App festgestellt. 

Vielen Dank für den Tipp mit dem Port 1443. Was ich aber spannend finde, dass die S2 App auf einmal den Port 1443 benötigt und das nicht erwähnt wird, auch die HighPorts sind befremdlich. Aber liebe ein dezidierten Port freigeben, als einen Range per Try and Error Verfahren. 

Gruss michael80

Antworten