SONOS Roam verliert WLAN verbindung


Abzeichen +1

Hi Leute,

mein Roam verliert scheinbar die WLAN verbindung obwohl dieser nicht bewegt wurde und der WLAN Empfgang gut (5Ghz 780 Mbits) ist.

Die Musik wird wiedergegeben und aufeinmal ist es leise und die Roam ist weder in der SONOS App noch im Wlan (Fritzbox Übersicht)

Woran könnte dies liegen?


67 Antworten

@andreas221988, der erste Satz deutet auf Funkstörungen hin, wogegen der zweite Satz einen möglichen Defekt des Roam impliziert.

 

Wenn der Roam das nächste Mal “verschwindet”, setzen Sie bitte innerhalb von 15 Minuten eine Diagnose ab, notieren sich die Bestätigungsnummer und wenden sich an den Support.

https://support.sonos.com/s/contact?language=de

Systemdiagnose absenden

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Wenn der Roam nicht in der App erscheint hilft auch ein Diagnose nicht.

Hört sich nach einer repeater Geschichte an?

Abzeichen +1

Der Roam ist 1 Tag alt. Hilft nun eine Diagnose?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Der Roam ist 1 Tag alt. Hilft nun eine Diagnose?

Wenn die Diagnose unmittelbar nach dem „Verschwinden“ des Roam aus der Sonos App gesendet wird, sollte das imo schon hilfreich sein und der Support sollte erkennen können, was da passiert. Schwieriger wird wahrscheinlich die Antwort auf die Frage „warum“ das passiert. 
Sind am Router (oder gibt es noch andere Geräte, die das Netzwerk aufbauen?) feste Wlan Kanäle für 2,4 und 5 GHz eingestellt? Automatische Kanalwahl mag Sonos nicht. 
Ist in der Sonos App unter Netzwerke nur ein Wlan eingetragen? Oder noch ein anderes Netzwerk?

Abzeichen +1

Es ist nur meine SSID von Zuhause eingetragen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Es ist nur meine SSID von Zuhause eingetragen. 

Und was ist mit den Wlan Kanälen?

Abzeichen +1

Denke mal die sind auf Fritzbox Standard auf Auto

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Denke mal die sind auf Fritzbox Standard auf Auto

Dann stell mal feste Kanäle ein…

Für 2,4 GHz bevorzugt Kanal 1,6 oder 11 nehmen.

Ggf. auch mal dem 5 GHz Netz testweise nen eigenen, anderen Namen geben, damit der Roam nur ins 2,4 er kann. Oder auch umgekehrt testen. Das wäre dann ein Test, ob eines der beiden Bänder bei dir gestört wird und der Roam durch den Bandwechsel die Verbindung verliert. 

Abzeichen +1

Aber warum verbindet er sich dann nicht wieder automatisch? Ich musste den Roam komplett ausschalten und dann war die Verbindung wieder da

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Aber warum verbindet er sich dann nicht wieder automatisch? Ich musste den Roam komplett ausschalten und dann war die Verbindung wieder da

Nach dem Aus- u. wieder einschalten, verbindet er sich komplett neu mit dem Wlan. Dann wieder auf dem gerade aktuellen Kanal. Bleibt er an und mit dem Wlan verbunden, aber der Kanal wird automatisch geändert, sucht er auf dem alten Kanal nach der Verbindung. 
Fester Kanal ist quasi Pflicht. Egal ob das nun bei dir die Ursache ist oder nicht, sonst kommt es eh zu Problemen. Versuch es doch einfach… 5 GHz würde ich testweise erstmal deaktivieren und 2,4 auf den der drei genannten Kanäle einstellen, auf dem laut Grafik der Fritzbox am wenigsten los ist. 

Abzeichen +1

Das ist doch überhaupt nicht zeitgemäß. In einem Mehrfamilienhaus ist es doch sinnvoll wenn der Router Autokanal aktiviert hat dies empfiehlt auch AVM. Und ich hatte bis dato noch nie Probleme mit anderen Netzwerkgeräten. 
Auch nicht mit meinen übrigen Sonos Speakern.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@andreas221988 

Ich versuche dir zu helfen, harauszufinden was die Ursache sein könnte. Nicht ob diese dann akzeptabel ist oder nicht. Zudem weiß ich nicht, wie der Rest deines Systems aussieht und warum es da keine Probleme gibt. Mag sein, dass du das SonosNet nutzt oder die Speaker einfach günstiger platziert sind. 
Wenn du die Ursache also herausfinden möchtest, musst du evtl. einige Dinge testen, oder zumindest den Support per Diagnose bemühen. 
Eine Lösung zu finden, bei der du alles so lässt wie bisher dürfte schwierig werden. 

Abzeichen +1

@Superschlumpf vielen Dank für deine Hilfe das war auch nicht Böse gemeint. 
 

Soll ich dann die Roam an all meinen Mesh Geräten blockieren und nur am Router zulassen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@andreas221988 

Alles gut…

Die Info, dass du ein Mesh Netz hast, ist z. B. ebenso wichtig. Mesh funktioniert mit Sonos halt auch nur eingeschränkt. Es ist eben ein Multiroom System, das Muticast Datenübertragung nutzt. Da ist das alles nicht so unkompliziert. 
Mit AVM Geräten als Mesh sollte Sonos aber eigentlich funktionieren, sofern alle AVM Geräte im Mesh die Firmware 7.21 oder höher haben. 
Aber auch hier sollte dann das gesammte Mesh am besten auf einem festen Kanal arbeiten. 
So würde ich es erstmal probieren, sofern überall mindestens FW 7.21 installiert ist. 
Ansonsten kannst du den Roam als weiteren Test immer noch nur auf den Router beschränken. 

Abzeichen +1

Ich würde es gerne erstmal so lassen und eine Diagnose schicken wenn es wieder Auftritt. 
 

Habe 07.29 auf allen AVM Geräten…

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@andreas221988 

Ok, dann probiere es erstmal mit einer Diagnose. Der Support ist per Telefon oder Chat erreichber (siehe Link oben). 

@andreas221988, ich gehe vorerst davon aus, dass es an den WLAN-Repeatern liegt. Es kommt auch beim FritzMesh gelegentlich weiterhin zu Aussetzern und Ausfällen.

Abzeichen +1

@Hedy L. wie meinst du das mit Aussetzer?

Mein Arbeitsnotebook ist den ganzen Tag ohne Unterbrechung online. 

Abzeichen +1

Jetzt war es so dass der Roam am Ladegerät hing also wurde er nicht bewegt und war direkt mit der Fritzbox verbunden aber in der App war er nicht sichtbar. In der Fritzbox Übersicht allerdings schon. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Jetzt war es so dass der Roam am Ladegerät hing also wurde er nicht bewegt und war direkt mit der Fritzbox verbunden aber in der App war er nicht sichtbar. In der Fritzbox Übersicht allerdings schon. 

Mit SONOS kann es zu Problemen wie „Verschwinden“ etc. kommen, wenn Repeater im Netzwerk genutzt werden. Nur weil ein Notebook funktioniert muss nicht jedes andere Gerät auch funktionieren. Sonos mit AVM Mesh mit passender FW „sollte“ funktionieren, aber wie gesagt müssen alle Einstellungen passen. 
Deine Beschreibung bestätigt meine Vermutung, dass die Sonos App und der Roam nicht miteinander kommunizieren können, weil der Roam in dem Fall mit der Fritzbox verbunden war und das Gerät mit der Sonos App sehr wahrscheinlich mit einem Repeater im Mesh. 
Irgendeine Einstellung in deinem Mesh passt imo nicht… 

Das kann mit den Kanälen, mit dem Band oder sonst was zu tun haben. 
Es hilft nur testen oder Diagnose auswerten. 

Abzeichen +1

Okay Danke ich erstelle eine Diagnose. Muss diese am besten kurz nach dem verschwinden sein oder?

Okay Danke ich erstelle eine Diagnose. Muss diese am besten kurz nach dem verschwinden sein oder?

 

Wie ich oben schrieb, am besten innerhalb von 15 Minuten. Der Supportchat ist bis 18:00 Uhr online. Ansonsten die Bestätigungsnummer aufschreiben und morgen oder übermorgen mit dem Support sprechen.

 

Ihr Notebook muss mit sich selbst nicht synchron zusammenspielen. Die Sonoskomponenten dagegen müssen simultan senden und empfangen können, was Repeater unterbinden.

Abzeichen +1

Ich war jetzt zweimal im Chat und habe jeweils eine Diagnose geschickt, einmal direkt nach Verbindungsabbruch des Roam und einmal wo er verbunden war.

Jedesmal hieß es der Roam hat keinen Fehler, aber es ist jedes mal das selbe Spiel er verliert ständig die Verbindung.

Ich habe den Roam nur noch mit dem Router verbunden und die Verbindung zu allen Repeatern gesperrt.

Wie kann ich dieses lästige Theme nun endlich beheben?

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo @andreas221988,

ein paar kurze Fragen:

  • mit welchem Endgerät steuerst Du die App? Android oder iPhone?
  • ist Bandsteering in Deinem Mesh aktiv?
  • Dürfen WLAN-Komponenten miteinander kommunizieren?

Schön wären zwei Screenshots aus Deiner Fritzbox: Die WLAN-Eigenschaften der Roam einmal vor und einmal nach einem Abbruch. (WLAN->Funknetz->Bekannte Geräte->bei Roam klick auf „bearbeiten“)

Danke schön!

Thomas

Abzeichen +1

Hi @Thomas B. 

ich nutze iPhone also iOs.

Bandsteering ist aktiv denke ich mal wenn dies von Werk aus aktiv ist und die Netzwerkgeräte dürfen untereinander kommuniezeren.

Screenshots liefere ich nach bzw. wenn die Roam die verbindung verliert ist sie auch nicht mehr in der WLAN übersicht auf der Fritzbox

Antworten