Frage

Sonos Roam schaltet sich immer wieder automatisch ein - Verbesserungsvorschlag


Hi, 

Mein Sonos Roam schaltet sich nach dem Ausschalten immer wieder automatisch ein, so wie es ausschaut. Schalte das Gerät aus (alle LEDs sind aus)  und so 20-30 Minuten später sind die weißen LEDs an....jeden Morgen ist das Gerät leer....sehr ärgerlich..LG 😊 und danke im Voraus !


16 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hi, 

Mein Sonos Roam schaltet sich nach dem Ausschalten immer wieder automatisch ein, so wie es ausschaut. Schalte das Gerät aus (alle LEDs sind aus)  und so 20-30 Minuten später sind die weißen LEDs an....jeden Morgen ist das Gerät leer....sehr ärgerlich..LG 😊 und danke im Voraus !

Du sprichst von der Situation, dass der Roam im Akkubetrieb und nicht mit einer Stromquelle verbunden ist, richtig!?

Dann ist die Frage WAS du mit „Ausschalten“ meinst… der Roam kennt a) einen Standby-Modus, in den er im Akkubetrieb nach ca. 30 Minuten automatisch oder durch kurzes Drücken der Powertaste wechselt, und b) einen echten Ausgeschaltet-Modus, in den er gebracht werden kann, indem die Power Taste ca. 5 Sekunden gedrückt gehalten wird, bis der dritte Ton zu hören ist. 

Aus beiden Zuständen wechselt er in den On Modus, wenn er mit einer Stromquelle verbunden oder der Power Button gedrückt wird. 
Aus dem Standby erwacht er aber auch, wenn die Sonos App auf einem Gerät geöffnet wird. Evtl. war das ja bei dir der Fall. 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo @DA79,

 

erst einmal herzlich Willkommen in der Community.

Der Sonos Roam ist ein WLAN Lautsprecher. Das heißt er wird wenn er nur im Standby ist jedes mal aufgeweckt wenn du die App öffnest.

Auch ein kurzer DHCP Lease zwingt den Roam immer wieder zum aufwachen.

Wenn du nicht willst das er aufwacht, dann am besten den Roam komplett ausschalten.

 

Viele Grüße

Sven

Hallo,

genau dieses Verhalten stört mich auch, da ich den Roam gerne mal ohne Ladedock in unterschiedlichen Räumen parke und um den Akku zu schonen, möchte ich das er erst aufgeweckt wird wenn ich Musik darauf abspielen will, bzw. ihn in der App aktiv als Lautsprecher auswähle. So muss er immer erst „am Ort“ manuell eingeschaltet werden. Ansonsten geht er jedesmal an, wenn ich woanders im Haus Musik höre, da die App geöffnet wird.
 

Deshalb würde ich gerne den Verbesserungsvorschlag machen, dass man in der App den Roam aufwecken kann. Also wie gesagt, z.B. durch das aktive auswählen des Roams als Lautsprecher. 
So wird der Roam dann für mich zu einem nützlichen vollwertigen kleinen Lautsprecher zur Ergänzung im Haus ohne Kabel.

 

Ansonsten ist er Top!

 

Viele Grüße 

Max

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Max511 

Hey Max,

ich habe deinen Vorschlag aufgenommen und weitergeleitet.

 

Gruß

Nils

Hallo,

genau dieses Verhalten stört mich auch, da ich den Roam gerne mal ohne Ladedock in unterschiedlichen Räumen parke und um den Akku zu schonen, möchte ich das er erst aufgeweckt wird wenn ich Musik darauf abspielen will, bzw. ihn in der App aktiv als Lautsprecher auswähle. So muss er immer erst „am Ort“ manuell eingeschaltet werden. Ansonsten geht er jedesmal an, wenn ich woanders im Haus Musik höre, da die App geöffnet wird.
 

Deshalb würde ich gerne den Verbesserungsvorschlag machen, dass man in der App den Roam aufwecken kann. Also wie gesagt, z.B. durch das aktive auswählen des Roams als Lautsprecher. 
So wird der Roam dann für mich zu einem nützlichen vollwertigen kleinen Lautsprecher zur Ergänzung im Haus ohne Kabel.

 

Ansonsten ist er Top!

 

Viele Grüße 

Max


 

ich befürworte es auch weil so ist mir der akku zu schnell leer im indoor wlan deep sleep mode

 

Guten Morgen, genau dieses Verhalten habe ich auch bemerkt und denke auch, wenn der Roam nicht an einer Spannungsversorgung hängt, also über Akku rumsteht, sich nur dann einschalten sollte, wenn er aktiv in der App ausgewählt wird, sonst hat er weiter zu schlafen. 

Hoffe das bekommen die SONOS Jungs von der Entwicklung hin. 

Ansonsten ist das ein wirklich gelungener ToGo Speaker für alle Gelegenheiten unterwegs. Ist leicht, klein und passt prima in einen Rucksack und macht dafür dennoch einen recht akzeptablen Sound.

 

 

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@TomRom

Hey willkommen in der Community,

danke für eure Rückmeldungen hier. Wir leiten euer Feedback gerne weiter.

 

Um Akku zu sparen und für den Fall, dass Roam für längere Zeit nicht an das Ladegerät angeschlossen ist, würde ich empfehlen, Roam vollständig auszuschalten, anstatt ihn in den Stand-by-Modus zu versetzen.

 

Haltet dazu die Taste auf der Rückseite des Roam bis zum dritten Ton gedrückt (ca. 5 Sekunden), wie von @Sven T. bereits erwähnt.

 

Bekannte Ursachen für übermäßigen Akkuverbrauch bei tragbaren Lautsprechern:

  • Verwenden und Öffnen der Sonos App - Wenn die Sonos-App geöffnet oder in Verwendung ist, weckt sie alle schlafenden mobilen Sonos Lautsprecher (Roam oder Move) auf, die mit dem Netzwerk verbunden sind.
  • Kürzere als normale DHCP-Lease-Zeiten - Mobile Lautsprecher wachen nach der Hälfte der DCHP-Lease-Zeit auf, um ihre IP-Adresse zu erneuern
  • Geplante Wecker von Google Assistant -  Wenn Google Assistant-Wecker auf einem mobilen Sonos Gerät geplant werden, führt dies dazu, dass das Gerät viel häufiger unnötig aufgeweckt wird. 
  • Viele Sonos Wecker auf dem jeweiligen mobilen Lautsprecher - Roam und Move wachen auf, um Wecker zu überprüfen. Je mehr Wecker vorhanden sind, desto häufiger wird aufgeweckt.

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Auch nach 5 Sekunden drücken und gehörtem Ton schaltet sich Roam nach einer Weile wieder ein. Vollständig ausschalten funktioniert nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Auch nach 5 Sekunden drücken und gehörtem Ton schaltet sich Roam nach einer Weile wieder ein. Vollständig ausschalten funktioniert nicht.

Dann steht der Roam auf einem Induktivladegerät. Dort ist es wg. des Ladeverhaltens dieser Technik so, dass immer wieder ein neu anliegender Ladestrom erkannt wird, was zum Einschalten des Speakers führt. Beim Laden per USB C ist das nicht so. Da bleibt der Roam ausgeschaltet. Ebenso im Akkubetrieb. 

Abzeichen

Leider schaltet er sich auch im Akkubetrieb immer wieder ein. Habe schon unzählige Versuche mit vollständigem Abschalten unternommen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Leider schaltet er sich auch im Akkubetrieb immer wieder ein. Habe schon unzählige Versuche mit vollständigem Abschalten unternommen.

Wird der Roam denn nach dem Ausschalten in der App als offline angezeigt? Das wäre der Test, ob er wirklich ganz ausgeschaltet ist. 
Wenn ja dürfte er nur durch Druck auf den Powerbutton oder das Anschließen an eine Stromquelle wieder eingeschaltet werden. 
Ansonsten wende dich am besten mal telefonisch an den Support. 

Abzeichen

Besten Dank für die Antwort. In der App erscheint der Roam als offline. Nach einiger Zeit ist er ohne zutun wieder online.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Besten Dank für die Antwort. In der App erscheint der Roam als offline. Nach einiger Zeit ist er ohne zutun wieder online.

Ok, dann ist das imo definitiv ein Fall für den Support. 

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Besten Dank für die Antwort. In der App erscheint der Roam als offline. Nach einiger Zeit ist er ohne zutun wieder online.

@Chle

Hi, willkommen in der Community,

das hört sich nicht ordnungsgemäß an. Bitte einmal Folgendes erledigen:

 

Trenne alle angeschlossenen Ladegeräte (sowohl USB-C- als auch kabellose Ladegeräte) und versuche, einen Neustart des Roam zu erzwingen, indem du die Taste auf der Rückseite mindestens 12 Sekunden lang gedrückt hältst und dann loslässt.

 

Danach sollte sich Roam auch wieder normal ausschalten lassen über den Netzschalter. Heißt, nach dem dritten Ton nach ca. 5 Sekunden.

 

Klappt das?

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hallo Nils

Besten Dank für den Hinweis. Habe das Rücksetzen durchgeführt.

Bis jetzt ist Roam offline. Hoffe, es bleibt so.

Danke

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Chle 

Alles klar, freut mich. Melde dich gerne wieder.

 

Gruß

Nils

Antworten