Frage

Sonos Play:1 als PC Lautsprecher

  • 22 March 2016
  • 7 Antworten
  • 5376 Ansichten

Hallo, ich wollte fragen, ob man die sonos Play:1 auch als PC Lautsprecher konfigurieren kann um den normalen Computer Sound wiederzugeben.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Geht nur mit Krampf. Der Play 1 hat leider keinen direkten Eingang, per Sonos App geht es nicht und die Programme mit denen man sowas wie ein Internetradio simulieren kann haben eine grosse Verzögerung. Da würde ich dir eher zu einfachen PC Lautsprechern raten.

Rainer
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Solltest du trotz der Verzögerung gerne auf Sonos streamen, dann schau dir das an.
http://www.streamwhatyouhear.com
Abzeichen
Ich habe eine ähnliche Frage:
Ich habe zwei Play: 1 Lautsprecher. Ist es möglich diese über Sonos Connect als PC Lautsprecher zu verwenden?

Haga28
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ich habe eine ähnliche Frage:
Ich habe zwei Play: 1 Lautsprecher. Ist es möglich diese über Sonos Connect als PC Lautsprecher zu verwenden?

Haga28


Ja, ist möglich, mit ca. 70ms Verzögerung.
Den analogen pc Ausgang mit dem Eingang des Connect verbinden.
Abzeichen
Ich habe eine ähnliche Frage:
Ich habe zwei Play: 1 Lautsprecher. Ist es möglich diese über Sonos Connect als PC Lautsprecher zu verwenden?

Haga28


Ja, ist möglich, mit ca. 70ms Verzögerung.
Den analogen pc Ausgang mit dem Eingang des Connect verbinden.
Abzeichen
@Cassco Danke für die Antwort. 70 ms klingt nach nicht viel. Wäre das denn beim Video streamen bemerkbar?

Eine Alternative wäre natürlich eine passende Software. Für Apple gibt es ja die Sonos Tube.
Ich finde nur leider nichts identisches für Windows.

LG Haga28
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Cassco Danke für die Antwort. 70 ms klingt nach nicht viel. Wäre das denn beim Video streamen bemerkbar?

LG Haga28


Ich kann über ein ähnliches Konstrukt den TV-Ton in die Küche streamen und höre, wenn ich genau zwischen beiden Räumen stehe, eine Art Echo zum Original TV-Ton, da merkt man es dann schon. Wenn nur eine Quelle aktiv ist, besteht das Problem zwar nicht mehr, lippensynchron ist es aber auf keinen Fall, das kann schon stören...
Wenn du bereits einen Connect hast, würde ich es mal austesten - anschaffen würde ich ihn mir dafür auf keinen Fall. Für 400€ gibt es schon ordentliche kleine Aktivmonitore, die du direkt an den Rechner klemmen kannst.