Beantwortet

Sonos One Gen 2 mit TV und PC verbinden.


Abzeichen

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich 2 Sonos One Gen 2 gekauft und möchte auf diesen den Ton meines TV’s und und PC’s abspielen. Ist das möglich? Und wenn ja wie? Denn die Lautsprecher werden mit am TV und auch am PC nicht als Auswahl angezeigt.

Falls das nicht geht, könntet ihr mir sagen, mit welchem Sonos-Produkt das möglich ist? Geht das mit den beiden Lautsprechern dann nur in Verbindung mit der Sonos Beam oder Arc?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

VG

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 29 November 2020, 22:10

@CHBE 

Du brauchst ein Sonosgerät mit Digitaleingang, da diese für die TV Wiedergabe entwickelt sind. Andere Player können dann in eine Gruppe hinzugenommen werden. 
Die Sonos Beam wäre imo ein guter Einstieg und ist aktuell noch kurze Zeit sehr günstig zu haben. 

Original anzeigen

10 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CHBE 

Du brauchst ein Sonosgerät mit Digitaleingang, da diese für die TV Wiedergabe entwickelt sind. Andere Player können dann in eine Gruppe hinzugenommen werden. 
Die Sonos Beam wäre imo ein guter Einstieg und ist aktuell noch kurze Zeit sehr günstig zu haben. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hey @CHBE willkommen in der Community,

@CHBE

Du brauchst ein Sonosgerät mit Digitaleingang, da diese für die TV Wiedergabe entwickelt sind. Andere Player können dann in eine Gruppe hinzugenommen werden. 
Die Sonos Beam wäre imo ein guter Einstieg und ist aktuell noch kurze Zeit sehr günstig zu haben. 

Das ist passend.

 

Hier hast Du noch weitere Informationen zum Audio Eingang. 

https://support.sonos.com/s/article/1080?language=de

Grüße 

Stefan 

Abzeichen

Hey @Superschlumpf @Stefan S. 

vielen Dank für eure schnelle Antwort. Das heißt, mit der Beam kann ich eine Verbindung zu TV und PC herstellen und die beiden One-Lautsprecher hinzufügen? Über dieses System wäre es dann möglich, den TV-Ton und bei Musik oder Filmen den Ton vom PC ebenfalls über dieses System hören zu können oder? Sorry für die Fragen, aber ich kenne mich noch nicht sehr gut damit aus.

Vielen Dank für eure Antwort.

Viele Grüße

Chris

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CHBE 

Hi Chris,

die Beam hat einen einzigen Digitaleingang. Du kannst also entweder einen Switch davor setzen, um dann wahlweise den TV oder PC Ton einzuspeisen, oder du lässt den PC per HDMI Ton und Bild an den TV ausgeben und die Beam hängt nur am TV. 
 

Zwei One können entweder der Beam als Rearspeaker zugeordnet werden, um ein Surround Setup aufzusetzen, oder man konfiguriert sie als Stereopaar, das dann bei Bedarf mit dem Raum der Beam gruppiert wird. Die Entscheidung würde ich vom möglichen Aufstellort der Ones abhängig machen. 

Abzeichen

Hi @Superschlumpf 

vielen Dank für die ausführliche und schnelle Antwort, diese hat mir sehr geholfen. Ich denke, dann werde ich mir noch eine Beam anschaffen und die beiden ONES als Rearspeaker verwenden, um ein Surround-Setup zu bekommen. Falls sich nach dem Anschaffen der Beam weitere Fragen ergeben, melde ich mich wieder hier. Vielen Dank schon mal und einen schönen Abend :-)

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CHBE 

Hey, das hört sich doch nach einem guten Plan an. Melde dich gerne wieder, wenn bei der Installation noch Schwierigkeiten auftauchen. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

@Superschlumpf 

Hi Ralf,

ich habe mir jetzt noch die Beam geholt und verwende die beiden One’s als Rearspeaker. Was bräuchte ich alles um den PC an das System anzuschließen?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Chris

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Superschlumpf

Hi Ralf,

ich habe mir jetzt noch die Beam geholt und verwende die beiden One’s als Rearspeaker. Was bräuchte ich alles um den PC an das System anzuschließen?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Chris

Steht doch oben schon… ;-)

PC per HDMI an TV, oder je nach Art der digitalen Audioausgabe (Toslink oder HDMI) am PC und TV einen geeigneten Switch/Audioextractor nutzen.

Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@CHBE 

 

Abzeichen

Hi @Superschlumpf ,

vielen Dank für die Info. Sorry, das hatte ich ganz vergessen, dass du das oben schon erklärt hattest. Vielen Dank auf jeden Fall für die sehr gute grafische Darstellung.

Da werde ich mich in den nächsten Tagen mal dran machen :-)

Viele Grüße

Chris

Antworten