Frage

Sonos Move stockt ständig


Hallo,

meine Sonos Move die ich über Bluetooth mit meinem Laptop verbunden habe, stockt seit einiger Zeit ständig für einen kurzen Moment bei der Wiedergabe. Habe alles versucht, Laptop/Box neu einschalten, Bluetooth Verbindung trennen und komplett neu koppeln, es bringt nichts und es mcht mich langsam wahnsinning.

Diagnosenummer: 1793433742

Wie kann ich das Problem beheben?

Liebe Grüße


2 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Akiiu 

Bluetooth ist ja eine direkte 1:1 Verbindung. Ich vermute daher, dass irgendwas die BT Funkverbindung stört. Schalte doch mal testweise andere ggf. vorhandene Funkquellen in der direkten Umgebung aus. 
Ansonsten wäre ein Quervergleich mit anderen Sende- / Empfangsgeräten noch sinnvoll. Also den PC mal an eine andere BT Box senden lassen und eine andere Quelle wie z. B. Smartphone an den Move senden lassen. 
 

Diagnosen werden übers Forum nicht mehr ausgewertet, sondern nur noch per Telefon oder Chat. 
Wobei imo für BT Verbinden keine Diagnosedaten verfügbar sind. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Diagnosen werden übers Forum nicht mehr ausgewertet, sondern nur noch per Telefon oder Chat. 
Wobei imo für BT Verbinden keine Diagnosedaten verfügbar sind. 

@Akiiu 

Genau bei Bluetooth werden wir da eh nichts sehen.

Stockt die Wiedergabe denn nur bei der Bluetooth-Verbindung, also keine Probleme mit den internen Lautsprechern?

 

Möglicherweise gibt es in der Nähe Geräte, die Bluetooth stören (Kopfhörer und andere BT-Geräte sind auch möglich). 

 

Bewege Sonos von anderen Geräten weg, die WLAN-Interferenzen verursachen

 

  • 2.4 GHz or DECT cordless phones
  • Wireless video transmitters that operate in the 2.4GHz or 5GHz WiFi band.
  • Microwave ovens (May cause interference to nearby Sonos products when in use.)
  • Wireless security cameras
  • Wireless extenders and Access Points
  • Competing WiFi networks (Busy WiFi environments such as metropolitan areas)
  • Wireless audio systems that operate in 2.4GHz or 5GHz band
  • 2.4GHz baby monitors
  • Wireless cable and set-top boxes
  • Close proximity to any other wireless device. (e.g., garage door openers, wireless picture frames, keyboard and mice, etc.)
  •  Known 3rd-party hardware interference sources…

 

Konntest du die Störung damit ausfindig machen?

 

Gruß

Nils

Antworten