Beantwortet

sonos move gruppe


Abzeichen
Hallo,
ich habe heute voller Freude meinen neuen Move in mein sonos system das aus einer Beam & 2 One im Surround läuft..2 x sonos One als stereopaar..und noch 1 One und 2 einzelne Ikea speaker integriert...

Einrichtung wie gewohnt einfach und schnell..

jetzt zum Problem....mit dem Move Gruppen zu erstellen oder den Move zb dem Beam und den 2 sonos Stereo in die Gruppe dazu zu schalten funktioniert komplett nicht...sobald der Move mit ins Spiel kommt spinnt die Gruppe komplett und irgend einer der Lautsprecher geht nicht mehr...ich hab jetzt schon std damit verbracht..keine Chance...ich hab den Move auch schon einmal zurück gesetzt und neu hinzugefügt ..das selbe...

über AirPlay geht es besser und öfter alle zum laufen zu bringen...hier ist der Move allerdings teilweise extrem Asyncron...

ich bin grade so leicht angesäuert....weil der ganze Mist jetzt irgendwie gar nicht mehr so smooth funktioniert..seit ich das Ding mit ins Netzwerk gebracht habe...

alleine angesteuert funktioniert er bestens...

gat jemand evtl auch das selbe Problem...

mfg
jürgen
icon

Beste Antwort von Daniel K 25 September 2019, 15:06

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

191 Antworten

Abzeichen

Auch ich habe Probleme mit der Gruppierung.

Sobald ich meinen Boost mit Playbar, Sub und zwei Play1 mit einer weiteren Play1 und der neuen Sonos Move als Gruppe kopple, treten Probleme auf. Nach kurzer Zeit schaltet die Move sich einfach raus.

Ich nutze eine Fritz!Box 7490.

Diagnosenummer 1065974585

Sonos Boost ist auf Kanal 6 eingestellt und der Boost ist mit der Friotz!Box direkt verbunden.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Gerd O. 

Und… gibt es außer der Fritzbox auch noch einen Wlan Repeater?

Abzeichen

Ja, der ist allerdings oben im Haus.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ja, der ist allerdings oben im Haus.

Kann trotzdem sein, dass der Move sich evtl. am Repeater anmeldet. Kannst du ja im Router Setup prüfen. 
Müsstest dann per Mac Adressen Filter oder eigener SSID für Repeater verhindern, dass der Move sich dort anmeldet. 

Abzeichen

Hab den Repeater gerade mal rausgeschmissen und siehe da, die Gruppen steht jetzt seit einer guten Stunde stabil da.

Vielen Dank für den Hinweis mit dem Repeater.

Werde mal schauen, ob die Adresse des Repeaters bei der move unterdrücken kann.

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Gerd O. 

Prima, dann ist die Ursache ja jetzt klar. 
Wenn Router Wlan und Repeater beide den gleichen Namen (SSID) haben, dann müsste der Repeater eine „Blacklist“ Funktion bieten. Ansonsten einfach dem Repeater Wlan eine andere SSID geben und den Geräten, die ihn brauchen, dieses zusätzliche Wlan bekanntgeben.

Abzeichen +2

Habe seit heute einen Sonos Move und ich habe ebenfalls das Problem, dass beim Gruppieren irgendwie alles spinnt. Der Move lässt sich, wenn er dann irgendwann doch abspielt, nur mit langer Verzögerung bedienen. 
 

Mein System läuft komplett im Sonos-Net bis auf den Move. 
Router: FRITZ!Box 7490 

Repeater: FritzRepeater 1750E 

Diagnose-Nummer: 673352119

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Itchy300 

Moin… dürfte ziemlich sicher am Repeater liegen. Da der Move als mobiler Player kein SonosNet nutzt, sondern dein Router Wlan, darf dort kein Repeater vorhanden sein, auf den der Move wechseln kann. Gib dem Repeater entweder ne andere SSID oder verhindere über Macadressenfilter (müsste die Fritzbox/ Repeater unterstützen), dass der Move sich am Repeater anmeldet. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen +2

Morgen Ralf 🙋🏼‍♂️
Danke für die Antwort.
Also mein komplettes wlan Netz will ich jetzt nicht unbedingt umbauen. Schon komisch, dass das der Move nicht kann. 
Für so viel Geld ganz schön unflexibel.😕 Vor allem versteh ich auch nicht warum sich die Move auch nicht ins Sonos net einbinden lässt. Wo ist hier der Sinn? 🤷🏼‍♂️ Ist doch auch nur Wlan 🙄

 

Grüße 

Manuel 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Itchy300 

SonosNet ist ein Mesh Wlan, in welchem jeder Player eine Funktion als Knotenpunkt übernehmen kann. Und da der Move von seinem Konzept her nicht immer an gleicher Stelle steht, würde er ständig die Mesh Struktur des SonosNet verändern, so dass das Netzwerk sich immer wieder neu organisieren müsste. Dies wäre imo in dem Ausmaß nicht positiv für die Stabilität des Netzwerkes und deswegen vermute ich, hat man den Move da außen vor gelassen. 

Und Repeater haben halt schon immer Probleme mit Multicast Datenpaketen, wie Sonos sie eben z. B. nutzt, gehabt. 
Du musst ja im Prinzip nicht großartig dein „Netzwerk umstellen“… Falls der 1750E die aktuelle AVM Firmware 7.21 bekommen kann und die Fritzbox ebenso (7490 müsste es können), dann kann es sogar evtl. im Repeaterbetrieb als AVM Mesh Netzwerk funktionieren. Ansonsten wäre es ja recht einfach dem Repeater einfach ne eigene SSID zu geben, die Sonos eben dann nicht kennt. So würde der Move sich immer am Router anmelden. 

Abzeichen +2

Okay. Das mit Sonos net verstehe ich jetzt. 
 

Bezüglich Repeater; ganz so einfach ist es dann doch nicht. Da der Repeater von allen Geräten genutzt wird, sogar noch als Bezugspunkt für einen weiteren Repeater (unser Haus schirmt so wahnsinnig dass ich nur mit zwei Repeatern so einigermaßen alles abdecken kann) fungiert, müsste ich alle Geräte im ganzen Haus umstellen. 
auch glaube ich, dass der Move gar nicht Empfang zum Router haben wird. 
 

Wegen dem Update, die 7490 hat bereits die Firmware 07.21. beim Repeater mach ich dieses Update gleich. Das gibt es da auch. 
Und dann meinst du, dass es dann gehen sollte. Muss ich dann noch speziell am Repeater was einstellen, wie den Macadressenfilter, den du vorher gemeint hast? 
 

danke dir schon mal für deine Hilfe ☺️

Wegen dem Update, die 7490 hat bereits die Firmware 07.21. beim Repeater mach ich dieses Update gleich. Das gibt es da auch. 

 

Wenn Fritzbox und Fritzrepeater auf v7.21 sind, brauchen keine weiteren Einstellungen vorgenommen zu werden.

Abzeichen +2

Dann bin ich gespannt ob es funktioniert. 
der andere Repeater im OG ist ein 310er. Da gibt es diese Update nicht. Aber der Move wählt sich normalerweise auch auf dem 1750E ein. 
Dass der 310er diese Firmware nicht hat, hindert dann ja nicht, oder? 

Abzeichen +2

Feedback: das Update hat die Lösung gebracht 🥳🥳🥳🥳🥳

jetzt klappt’s einwandfrei 🥳🥳🥳🥳

Danke euch 🤙🏼

Dann bin ich gespannt ob es funktioniert. 
der andere Repeater im OG ist ein 310er. Da gibt es diese Update nicht. Aber der Move wählt sich normalerweise auch auf dem 1750E ein. 
Dass der 310er diese Firmware nicht hat, hindert dann ja nicht, oder? 

 

Sonoskomponenten können sich auch mit weiter entfernten Repeatern verbinden. Da kann man dann nur mit Name des WLAN-Funknetzes (SSID) ändern oder MAC-Adressfilter aktivieren arbeiten.

 

Sollte es dennoch zu Aussetzern kommen, setze eine neue Diagnose ab und sprich mit dem Support, denn übers Forum werden keine Diagnosen mehr ausgewertet.

https://www.sonos.com/de-de/support

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Feedback: das Update hat die Lösung gebracht 🥳🥳🥳🥳🥳

jetzt klappt’s einwandfrei 🥳🥳🥳🥳

Danke euch 🤙🏼

Hey, prima das es mit dem Update funktioniert hat. 
Wenn der Move tatsächlich nicht in Versuchung kommt, sich mit dem E310 zu verbinden, kannst du ja alles so lassen. Ansonsten halt dem Wlan des E310 wie Greta u. ich eingangs sagten einen anderen Netzwerknamem geben. 
Gruß,

Ralf