Beantwortet

Sonos Move Akku - Alexa


Hallo zusammen,

 

der Sonos Move ist mein erstes Sonos Produkt. Von Qualität, Klang, Verarbeitung bin ich sehr begeistert.

Nun habe ich jedoch festgestellt dass sich der Akku bei Nichtnutzung sehr schnell entlädt. Habe heute einen Test gemacht und innerhalb von 12 Stunden ohne Benutzung (Sprachassistent deaktiviert) hat das Gerät knapp 20% Akku verloren. Ist das normal?

 

Zusatzfrage: Plane nun die ganze Alexa Dosen im Haus gegen Sonos One zu tauschen. Kann ich ähnlichen Klang wie beim Move erwarten?

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 22 März 2021, 07:43

@Fuma3000 

Moin…

Bzgl. Akku ist die Frage, was du unter „Nichtnutzung“ verstehst. Wenn du die Power Taste nur kurz drückst, geht der Move in einen Wake On Lan Standby Modus. Dann reicht es z. B. die Sonos App zu öffnen, damit er wieder wach wird. In diesem Zustand wäre der Akkuverbrauch dann imo ok. 
Wenn du die Powertaste aber  mehrere Sekunden gedrückt hältst, bis ein Signalton erklingt, dann ist der Move wirklich ausgeschaltet. In dem Modus sollte lediglich die normal übliche Selbstentladung des Akkus stattfinden und er sollte imo ca. 3 Wochen halten. 
 

Bei den kleinsten stationären Playern (Sonos One und OneSL) hast du imo einen annähernd ähnlichen Klang wie beim Move. Der Bass könnte minimal weniger sein.

Lediglich der neue portable Sonos Roam ist wesentlich kleiner und wird daher klanglich wahrscheinlich auch etwas schwächer sein, was bei der Größe und seinem Einsatzzweck aber auch unvermeidbar ist. 

Original anzeigen

2 Antworten

Abzeichen

Hallo zusammen

Also bei Nichtnutzung im Standby (kurzes Drücken der Powertaste oder 30 Minuten Inaktivität) sollte der vollgeladene Akku 120 Stunden halten. Nach 12 Stunden sind 20% dann definitiv zu viel. Es sollten eher 10% Verlust sein.

Mein Move wird seit dem System-Update auf V13.0 alle 10 Minuten geweckt. Dies kann ich in der Ereignisansicht der Fritz!Box 7490 sehen. Und zwar Tag und Nacht, unabhängig davon, ob man Sonos nutzt oder nicht. Es passiert exakt alle 10 Minuten:

Dadurch hält der Akku meines Move im Standby keine 48 Stunden mehr. Der Sonos Support konnte mir bisher weder per Chat noch per Telefon helfen. Was könnte die Ursache hierfür sein? DHCP-Leasetime ist im Router auf 10 Tage eingestellt.

Den Move habe ich Mitte Dezember 2020 im Sonos Online-Shop gekauft.

Vielen Dank für eine hilfreiche Rückmeldung.

Gruß, Thorsten

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Fuma3000 

Moin…

Bzgl. Akku ist die Frage, was du unter „Nichtnutzung“ verstehst. Wenn du die Power Taste nur kurz drückst, geht der Move in einen Wake On Lan Standby Modus. Dann reicht es z. B. die Sonos App zu öffnen, damit er wieder wach wird. In diesem Zustand wäre der Akkuverbrauch dann imo ok. 
Wenn du die Powertaste aber  mehrere Sekunden gedrückt hältst, bis ein Signalton erklingt, dann ist der Move wirklich ausgeschaltet. In dem Modus sollte lediglich die normal übliche Selbstentladung des Akkus stattfinden und er sollte imo ca. 3 Wochen halten. 
 

Bei den kleinsten stationären Playern (Sonos One und OneSL) hast du imo einen annähernd ähnlichen Klang wie beim Move. Der Bass könnte minimal weniger sein.

Lediglich der neue portable Sonos Roam ist wesentlich kleiner und wird daher klanglich wahrscheinlich auch etwas schwächer sein, was bei der Größe und seinem Einsatzzweck aber auch unvermeidbar ist. 

Antworten