Sonos in Feuchträumen

  • 19 February 2009
  • 4 Antworten
  • 3414 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo Zusammen

Ich möchte das Sonos auf die beiden Badezimmer ausweiten:D bin aber unsicher wegen der Feuchte. Wer von Euch hat schon Sonos im Badezimmer? Beim einen wäre es kein Problem, da es sehr selten starken Dunst gibt aber bei dem mit der Dusche beschlagen sich die Spiegel. Ist das zuviel Feuchte? Als Alternative zum ZP120 im Bad bin ich auf dies gestossen: http://www.amphony.de/products/a100.htm dann wären die Geräte alle geschlossen in Kombi mit ZP90... evtl. besser:rolleyes:

Grüsse
Urban

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Ich habe es so gelöst: Der Zoneplayer steht auf den Dachboden, die Lautsprecher sind in der Decke. Ich würde nicht so gerne einen ZP120 offen im Badezimmer stellen.

Es gibt auch batteriebetriebene, drahtlose Lautsprechersysteme für den Garten. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit.
Benutzerebene 1
Ich wohne in einer Mietwohnung daher kommen bauliche Massnahmen nicht in Frage. Drahtlose Lautsprecher wäre auch noch eine Möglichkeit.
Den ZP120 würde ich mich auch nicht getrauen in das Bad zu stellen, beim ZP90 schon eher.
Habe bisher nur diese gefunden: Marmitek Speaker Anywhere 200 wer kennt noch weitere?

Hab noch welche gefunden für Outdoor:
http://www.vivanco.de/cgi-bin/vivanco/de_DE/productDetail.html
Benutzerebene 1

Ich möchte das Sonos auf die beiden Badezimmer ausweiten:D bin aber unsicher wegen der Feuchte. Wer von Euch hat schon Sonos im Badezimmer?


Ich hab den ZP120 im Badezimmer. Wenn du nicht direkt damit in die Dusche gehst, was soll da fehlen? Er sollte halt nicht unter dem Wasserhahn betrieben werden. Bei 230V-Geräten ist das wohl eh jedem klar...

Der Controller hingegen... ach was rede ich, kuckt selbst:
http://www.youtube.com/watch?v=aqHdxVK9cvI


Gruß
Günni