Beantwortet

Sonos Gruppe nicht synchron

  • 8 December 2017
  • 4 Antworten
  • 3838 Ansichten

Abzeichen +2
Hallo Leute,

wenn ich meine beiden Räume zu einer Gruppe mache,um für das Heimkino auch die ganze Power auszunutzen, hört man, dass die beiden Gruppen nicht synchron laufen. Hier erst mal mein Set Up:

Musikraum:
2xPlay5 + Sub
TV Raum:
Playbase + 2xPlay1

Die beiden "Räume" befinden sich in einem Raum.
Hat jemand schon Erfahrung mit dem Problem gemacht und kann eventuell helfen? Ich habe im Forum nur Threads mit diesem Problem in Verbindung mit der Connect gefunden

LG
Marc
icon

Beste Antwort von Perpugilliam 8 December 2017, 18:33

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Hallo Marc,

wenn ich meine beiden Räume zu einer Gruppe mache,um für das Heimkino auch die ganze Power auszunutzen, hört man, dass die beiden Gruppen nicht synchron laufen. [...]
ist so konzipiert (und hat mit dem Connect an sich nichts zu tun):


[...] ich habe nun intern nachgehakt. Die Verzögerung ist normal und "by-design". Die PLAYBASE/PLAYBAR ist hier mit dem analogen Line-In vergleichbar. Durch Signalprozessierung etc. kommt es zur Verzögerung des Signals. Wenn Musik abgespielt wird, dann kann der Gruppenkoordinator (welcher nicht zwangsläufig die Root Bridge ist) die Wiedergabe synchronisieren. Dies ist bei der TV-Wiedergabe über den Toslink-Eingang nicht möglich, da es sonst zu Problemen mit der Lippensynchronität kommt. Die Gruppierung ist in diesem Fall dazu vorgesehen, dass TV-Signal in andere Räume zu senden, da dort ein Delay nicht wahrnehmbar ist.

https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/playbase-und-connect-gruppieren-6739127/index3.html#post15998584


Gruß,
Peri
PB und den linken P5 per LAN anschließen, die "Umstellung in den Boost-Mode sauber durchführen", und dann nochmal probieren.
- wenn es dann immer noch asynchron ist, dann setz mal eine Diagnose ab.
Abzeichen +2
Danke für die Antwort, Peri. Habe mir den kompletten Thread nochmal mal durchgelesen. Das Problem besteht dann ja auch, wenn ich einen Connect mit meinen Klipsch verbinde und diesen mit dem 5.1 Sonos verbinde.:@

GIbt es denn doch eine Möglichkeit das Echo zu umgehen, Peter? Ich habe aber die P5 nun zurückgeschickt, da sie mich auch nicht überzeugt haben. Es wird wohl doch ein Connect AMP werden zusammen mit meinen Standlautsprechern.
Die beiden P5(stereo) kommen an Playbase, 2xPlay1 und Sub nicht ran und wenn ich den Sub mit den P5 verbinde, hab ich beim TV keinen Sub, wenn das Echo Problem besteht.

Euch noch einen schönen Samstag Abend.

LG Marc
GIbt es denn doch eine Möglichkeit das Echo zu umgehen, Peter? Umgehen, das ist das Stichwort!
Und das kannst Du nur mit super optimalem und performanten Netzwerk erreichen.
- und da ist WLAN keine Option !
- also bleibt nur LAN.