Beantwortet

Sonos Connect verliert immer wieder Verbindung zum Netzwerk


Abzeichen
Hallo,

ich habe neben 3 Play 1, einem Beam den connect im Einsatz, der an meiner Stereoanlage hängt. Seit ein paar Tagen bis Wochen verliert der Connect immer wieder die Verbindung zum Netz. Er hängt wie alle anderen Geräte im gleichen WLAN mit 2,4 ghz. Wenn ich den Connect kurz vom Storm trenne wieder verbinde ist er wieder da. Nach einer Weile verliert er aber wieder die Verbindung. Ich habe ihn auch bereits zurückgesetzt, gleiches Spiel.

was kann ich tun?
icon

Beste Antwort von Perpugilliam 6 July 2019, 12:49

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

68 Antworten

@Peri
Sorry, komme gedanklich grad nicht hinterher... du beschreibst, wie man in den Boost Mode wechselt, aber ich sprach vom Wechsel in den Standard Mode. Is ja aber auch egal... 😏

Für mich is der Punkt geklärt...


Ach so, ich habe mich verlesen. Bin müde, es war ein langer Tag.
Abzeichen
Guten Morgen,

alleine das auseinanderstellen des Routers und des IKEA Gateways (die standen vorher direkt nebeneinander, jetzt stehen sie zwar noch in gleichen Schrank aber auf unterschiedlichen Etagen) hat wohl etwas gebracht, denn die Connect ist noch im SonosNet und verbindet weiterhin alle anderen Geräte miteinander. Vllt hat auch das zurücksetzten des WLANs etwas gebracht, denn kurz nachdem ich das gemacht hatte, konnte ich mit den Geräten nicht mehr auf das Internet über WLAN zugreifen. Ich musste im Router den WLAN Kanals kurz aktualisieren (aber weiterhin auf 1, SonosNet auf 11), dann ging es wieder. Vermutlich war das alles die Lösung. 😃

Ist es eigentlich schlimm, wenn ich in Zukunft die Connect über einen Gigabit switch (brauche für den Rechner noch gigabit) betreibe? Sprich Router > Switch > Connect und anderer Port PC.
Guten Morgen,

hast Du einen bestimmten Switch im Auge? Ich empfehle Dir folgenden nicht-konfigurierbaren Switch, den ich selbst habe, er ist mit Sonos kompatibel: TP-Link TL-SG108.
Wenn Du einen anderen Switch nimmst, achte darauf, dass er 'IGMP-Snooping' unterstützt.


Für einen konfigurierbaren Switch sollte man zumindest Grundwissen in Netzwerktechnik haben. Dann bitte folgende Einstellungen beachten.

(Hilfethema) Sonos STP Switch Settings
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@kolorfilm
Moin Moin...
Erstmal schön, dass es jetzt anscheinend funktioniert. Logisch ist es für mich nicht ganz, denn wenn der Connect per Lankabel angeschlossen ist, sollte zumindest er selber nicht vom Wlan des Zigbee Ikea Hub gestört werden können, da er ja verkabelt ist. Wie auch immer...

Wlan Kanäle für Sonos und Router mit 1 und 11 sind so erstmal richtig eingestellt. 👍🏻Sollte es trotzdem Störungen geben, wechsel den 11 mal auf 6, da du ja nicht sicher bist, auf welchem Kanal Zigbee sendet.

Wenn du einen Switch nutzen möchtest, dann muss der STP unterstützen.
Ich verstehe aber nicht, warum du die Geräte nicht direkt an den Router hängst, wenn der Switch eh direkt daneben stehen würde und am Router auch genügend Ports frei wären. Wenn der Router selber kein Gigabit Lan kann, dann ist das ein Flaschenhals, und der Switch wird auch kein Gigabit Lan weitergeben können, da er ja an einem Port des Routers hängt. Oder wie meinst du das mit dem Switch?
Abzeichen
@kolorfilm
Moin Moin...
Erstmal schön, dass es jetzt anscheinend funktioniert. Logisch ist es für mich nicht ganz, denn wenn der Connect per Lankabel angeschlossen ist, sollte zumindest er selber nicht vom Wlan des Zigbee Ikea Hub gestört werden können, da er ja verkabelt ist. Wie auch immer...

Wlan Kanäle für Sonos und Router mit 1 und 11 sind so erstmal richtig eingestellt. 👍🏻Sollte es trotzdem Störungen geben, wechsel den 11 mal auf 6, da du ja nicht sicher bist, auf welchem Kanal Zigbee sendet.


Ja ich verstehe es auch nicht ganz, aber es scheint wirklich was gebracht zu haben. Ich werde diese Kanäle in Erinnerung behalten, falls sich da doch noch was ändert mit dem Empfang.

Wenn du einen Switch nutzen möchtest, dann muss der STP unterstützen.
Ich verstehe aber nicht, warum du die Geräte nicht direkt an den Router hängst, wenn der Switch eh direkt daneben stehen würde und am Router auch genügend Ports frei wären. Wenn der Router selber kein Gigabit Lan kann, dann ist das ein Flaschenhals, und der Switch wird auch kein Gigabit Lan weitergeben können, da er ja an einem Port des Routers hängt. Oder wie meinst du das mit dem Switch?


Nun mein Router hat nur 4 LAN Anschlüsse, 2 davon sind nur 10/100 , 2 haben Gigabit 1000. In einem Gigabit hängt bereits meine NAS. Der Anschluss für DSL ist direkt neben der Tür. Ich kann somit nur in die andere Richtung mit dem Kabel gehen, sonst muss ich das Kabel hässlich um die Tür herumlegen. Es wären sogar 2, wenn ich jeweils eins für die Connect habe und 1 für meinen Rechner. Ich habe ein 20m Cat.6 Kabel einmal um das Zimmer an der Wand herum gelegt, um ursprünglich meinem Rechner Gigabit Geschwindigkeit zu geben. Jetzt nutzt die Connect jedoch das Kabel und diese hat nur 10/100 Ports, was meinem Rechner nichts bringt. Jetzt möchte ich gerne diesen weiterhin mit Gigabit versorgen wobei mir bei der Raumaufteilung nur ein Switch was bringt welcher direkt bei der Connect stehen wird, da auch da die Stromanschlüsse sind.

Ich hatte eigentlich mit dem Gedanken gespielt diesen Switch zu kaufen, weil er offensichtlich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.:
https://www.saturn.de/de/product/_d-link-5-port-layer2-gigabit-2313874.html

Würde der gehen?

Ich brauche auch keinen mit mehr Anschlüsse und mehr Geld auszugeben sehe ich nicht ein.
@kolorfilm, nimm den hier, kostet um die € 30,--. Der von Dir erwähnte unterstützt anscheind kein 'IGMP-Snooping' (Näheres siehe Link).

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/sonos-connect-verliert-immer-wieder-verbindung-zum-netzwerk-6746858/index3.html#post16066337
Abzeichen
@kolorfilm, nimm den hier, kostet um die € 30,--.

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/sonos-connect-verliert-immer-wieder-verbindung-zum-netzwerk-6746858/index3.html#post16066337


Gibt es nichts günstigeres? Am Ende habe ich gerade mal 2 Geräte dran hängen, mein Rechner und die Connect. Voll der Verschwendung irgendwie... 🤔
Der von Dir erwähnte Switch unterstützt anscheind kein 'IGMP-Snooping'. Und wer weiß, ob Du in Zukunft nicht doch noch mehr netzwerkfähige Geräte damit verkabeln willst.
Abzeichen
Der aber.:

https://www.notebooksbilliger.de/tp+link+5+port+gigabit+switch+tl+sg105

Gleiches Preissegment wie der D Link.
Dürfte der meinige, nur in der 5 Port-Version, sein.
Abzeichen
bzw. der.:

https://www.tp-link.com/de/business-networking/unmanaged-switch/tl-sg105s/

Aber ich versteh nicht so ganz den Unterschied von der "s" Variante und der ohne? Können aber beide "IGMP-Snooping".
Aber ich versteh nicht so ganz den Unterschied von der "s" Variante und der ohne?
>> https://community.tp-link.com/en/business/forum/topic/159115?page=1
Wahrscheinlich Vorgänger- und Nachfolgemodell. TL-SG105S scheint bei uns gar nicht erhältlich zu sein.
Abzeichen
Und welchen Port ich bei dem Switch nehme ist sicher auch egal? Also in 1 rein vom Router von 2 raus in Connect und von 3 raus in Mac z.b.
Und welchen Port ich bei dem Switch nehme ist sicher auch egal? Also in 1 rein vom Router von 2 raus in Connect und von 3 raus in Mac z.b.

Das ist meiner Erfahrung nach egal, die Ports unterscheiden sich nicht. Für den Router gibt es einen eigenen Port, das ist der, der abgesetzt ist, bei Deinem Switch die No. 5 (bezeichnet mit 'Link/Act').
Abzeichen
Es läuft nach wie vor alles rund. Ich wollte mich noch mal bei euch bedanken @Perpugilliam und @Superschlumpf für eure wertvollen Tipps. 🙂
Es läuft nach wie vor alles rund. Ich wollte mich noch mal bei euch bedanken @Perpugilliam und @Superschlumpf für eure wertvollen Tipps. :-)

Dann war es nach der Umstellung auf SonosNet der Mischbetrieb, der Probleme bereitete. Dass Du im Netzwerkschrank "aufgeräumt" hast, hat sicherlich das seine beigetragen. :)

Melde Dich einfach wieder, sollten erneut Probleme auftauchen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Es läuft nach wie vor alles rund. Ich wollte mich noch mal bei euch bedanken @Perpugilliam und @Superschlumpf für eure wertvollen Tipps. :-)
Ich drücke auch die Daumen, dass es so bleibt... 💪🏻😎