Frage

Sonos Connect an AV Receiver anschließen

  • 22 March 2018
  • 7 Antworten
  • 3817 Ansichten

Abzeichen +1
Hallo zusammen.
Ich habe mir vor Kurzem ein Sonos Boost und zwei Play1 gekauft. Installation war sehr einfach. Aktuell nutze ich noch ein Internetradio (Hama DIT 2000) zum Zuspielen von Webradio an meinen AV-Receiver. Auf Grund des Kaufs meiner Sonos-Geräte, kam mir der Gedanke, warum nicht diese Umgebung in das Heimkino einzubinden. Somit kam ich auf den Sonos Connect, der dies ermöglichen soll. Nun die Frage: Muss der Sonos Connect direkt mit dem Router verbunden werden, so wie der Sonos Boost? Oder kann ich den Connect direkt in das vorhandene Sonos System einbinden, also findet der Connect den Sonos Boost und kann, wie die Play1 direkt per eigenes Sonos-WLAN Streamingdaten empfangen und an den AV-Receiver weitergeben?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße
Thomas

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Abzeichen +2
Hi Thomas,
der Connect verhält sich genau wie die normalen Play:x. Mache also alles wie bei den schon vorhandenen Komponenten. Und schaue dass Du die Surroundeffekte des AV Reivers im Multiroom Betrieb weglässt. Also 2.1 oder 5.1 Stereo.
Abzeichen +1
Hallo Michael, vielen Dank für deine Antwort. Also hänge ich die Connect wie eine Play1 einfach ins vorhandene System ein. Das wäre ja super einfach. Bedienung funktioniert dann so wie ein "eigener Raum"?, also über die App? Das wäre ja perfekt. Die Deaktivierung der DSPs entfällt bei mir sowieso. Habe alles was nicht über HDMI-Kabel an den Receiver geht (also optisch bei mir), auf Pro Logic2 gestellt. Sollte also funktionieren. Ansonsten kann ich ja noch ausprobieren was am Besten klingt.
Dank nochmals für die Antwort.
Viele Grüße
Thomas
Abzeichen +2
Sehr gerne Thomas,
Dein größtes Problem wird es sein die Klänge der Räume aneinander anzupassen. Wenn Du hin und her wanderst oder Dich in der Klangüberlagerungszone befindest.
Aber vielleicht hast Du mit Deiner LS Bestückung Glück. Meine Satelliten differierten klanglich sehr stark mit den überpräsenten Sonos LS. Ich musste sie ersetzen. War kein wirklicher Verlust und jetzt passt alles.
Abzeichen +1
Michael, das ist kein Problem mit den Verzögerungen und Klangunterschieden. Wir nutzen die Play1 zB. im Bad und im Büro. Wenn der Connect über die AV-Anlage läuft, ist die Play 1 im Büro aus, und im Bad sollte ein anderes Programm laufen. Das sehe ich also nicht als Problem. Ich denke, da werd ich mal zur Bestellung des Connect schreiten. Leider gibts den nicht in schwarz. Würde sich besser in die Anlage einfügen. Aber das sollte nicht das Problem sein.
Bin gespannt auf die Ergebnisse.
Schön das hier in der Community sehr schnell auf Fragen geantwortet wird. Vielleicht kann ich demnächst auch mal mithelfen, aktuell bin ich ja noch absoluter Neuling.

Viele Grüße
Thomas
Abzeichen +2
Wenn nicht alles immer parallel läuft wird es einfacher.
Bei Amazon habe ich einen hässlichen schwarzen Klebesatz für die connect gesehen...?
Schönen Abend
Abzeichen +1
Oh ja, Michael, das hab ich auch gesehen. Aber dann lass ich das lieber original. Dir auch einen schönen Abend 🙂
Abzeichen +1
Hallo zusammen,
ich habe heute mein "Connect" bekommen und sogleich installiert an meiner Heimkinoanlage. Verbunden mit Coax-Kabel. Ich muss sagen, so easy wie die ganze Insatllationsgeschichte mit meinen SONOS-Produkten abging, das hat man selten. Und die App für Handy, aber auch für PC ist sehr gut bedienbar. Man ist sehr flexibel mit dem Einrichten der Favoriten, kann alles nach seinen Vorstellungen umbenennen. Sehr gut. Ich bin begeistert.
Vielen Dank nochmals für die Hilfe.