Beantwortet

Sonos Boost - Installation und Verbindung



Ersten Beitrag anzeigen

35 Antworten

Ich habe meinen Beitrag noch ergänzt.

Ich habe meinen Beitrag noch ergänzt.

hab ich wohl gesehen … :wink:, ändert aber dennoch nichts an den / meinen Aussagen.

Jeder von uns hat seinen Teil beigetragen, keine der Aussagen ist richtig oder falsch, denn grau ist alle Theorie wie der selige Goethe schon wusste. Und praktische Erfahrung ist stets situationsbedingt.

Jeder von uns hat seinen Teil beigetragen, keine der Aussagen ist richtig oder falsch, denn grau ist alle Theorie wie der selige Goethe schon wusste. Und praktische Erfahrung ist stets situationsbedingt.

wo Du Rechst hast, hast Du Recht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Peter_13

Dann mach ich‘s mal einfacher… ;-) 

Danke für den für mich erhellenden Beitrag, denn ich bin fälschlicherweise tatsächlich davon ausgegangen, dass Zigbee 25 bereits außerhalb der Überlappung mit 2,4GHz Wlan 11 liegt und selbst der 25 nicht bei allen Geräten wählbar ist. 
Also muss man dann logischerweise auch hier immer im Eizhelfall schauen, welcher Zigbee Kanal zu den aktuell genutzten Wlan Kanälen passt. 
Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A.

Auch wenn der Beitrag nun editiert wurde und dort nun statt 26 auch „wenn verfügbar“ steht, ist das doch Quatsch, weil auch der sich mit 2,4 GHz 11 beißt. 

Sinnvoll wäre dann doch, wie @Peter_13 mit z. B. 15 schreibt, einen der unteren Zigbee Kanäle zu wählen. 
Oder hab ich‘s immer noch nicht kapiert...

Nö, das mit “wenn verfügbar” stand von Anfang an da. Das Zitat über ZigBee habe ich nachgetragen.

 

Die Sonos-Mitarbeiter empfehlen stets Kanal 25, dass Kanal 26 nicht immer unterstützt wird, habe ich erst vor kurzem hier im Forum gelesen. Ich werde “Falls HUE Lampen vorhanden sind, die HUE Bridge auf Kanal 26 oder 25 setzen” dennoch so beibehalten, weil es kompakter ist. Falls die HUE Bridge Kanal 26 nicht zulässt, kann derjenige sich bei Unklarheiten ja erneut melden.

 

Mehr als alles auflisten, was uns zur Thematik einfällt, können wir sowieso nicht, da wir die Gegebenheiten nicht kennen, die darüber entscheiden, ob die theoretischen Überlegungen der Praxis standhalten.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Klar, kannst du machen, wie du es für richtig hältst. 
Ich werde für meinen Teil nix pauschal empfehlen, das im Einzelfall keinen Sinn macht. Wenn man den 25 standardmäßig empfiehlt, kann man auch pauschal für Wlan Kanal 1 empfehlen, was ebenso wenig Sinn macht. 
Wenn man schon 1,6 u. 11 empfiehlt, sollte man auch den passenden Zigbee empfehlen, finde ich. 
Aber wie immer…

just my opinion

Naja, Kanal 15 war schon eingestellt, empfohlen hast du …

  

@Snoofox

Zigbee Kanal auf 24 oder 25 stellen, damit nix stört. 
Bzgl. der Kanäle 1,6 oder 11 würde ich nie eine Empfehlung geben, denn da hängt die optimale Wahl IMMER von den Gegebenheiten vor Ort ab. 
Getrennte Kanäle aus den dreien für SonosNet u. Router wären optimal, aber wenn alles voll ist und der 11er bei dir beides packt, dann ist das imo völlig ok. 

 

Solche Diskussionen, eigentlich Machtkämpfe, sind unsinnig, weil sie nirgendwohin führen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Für mich ist das lediglich ein Austausch, der einen nur schlauer machen kann. 
Wenn 15 bereits eingestellt war, hat der auch nicht gestört. Und meine Aussage, die du zitierst, beruhte auf meiner Unwissenheit bzgl. der Überschneidungen, die ich ja später im Verlauf mitgeteilt habe, und weswegen ich mich bei @Peter_13 für die Infos bedankt habe. 
Man muss halt auch mal zurück rudern können. ;-)

Antworten