Beantwortet

Sonos BEAM und PC Sound


Abzeichen +2
Hallo, da ich bisher nicht fündig geworden bin hoffe ich hier auf Hilfe.
Kann man die Sonos Beam (HDMI) mit dem PC (NVIDIA HDMI Audio) verbinden?
Vorab natürlich vielen Dank.
icon

Beste Antwort von Stano319 13 April 2019, 21:55

Ich bin mir nicht sicher, ob Netflix DTS beherrscht, ich habe immer nur von Dolby-Formaten gelesen.



Nein, Netflix kann kein DTS... ich kenne auch keinen Streaminganbieter, der DTS sendet. Die Datenmenge wäre meines Wissens viel zu groß...

Netflix sendet DD5.1, so wie es ja die Sonos App auch anzeigt.

Die Treibersoftware scheint hier das Problem zu sein. Offenbar kann die nur auf Stereo oder DTS gestellt werden, wobei die DTS Einstellung ja anscheinend auch abwärtskompatibel ist und auch DD5.1 ausgibt. Aber Stereo kann in dieser Einstellung warum auch immer nicht ausgegeben werden. Dafür muss wohl auf die Einstellung Stereo gewechselt werden. Blöd, aber lässt sich wohl nicht ändern... Sieht für mich nach nem Bug im Treiber aus, denn technisch sollte Stereo als abwärtskompatibles Format in jeder Einstellung möglich sein.

Gruß,

Ralf




PS:

@Stano319

Versuch mal testweise unter "unterstützte Formate" zusätzlich den Haken bei DTS Audio und den Haken bei 44,1 kHz zu setzen.








So, da ich so schlau war und im Browser F5 gedrückt habe (was man ja nicht macht, wenn man gerade beim Kommentieren ist 😃 ) antworte ich zum 3. Mal und kann gleich auf alle Rückmeldungen antworten :P



Ich habe jetzt für mich die richtigen Einstellungen gefunden. Chrome sendet Stereo und die Netflix App nun DD5.1

siehe Bilder..



Die Einstellungen in Bild 4 sind nicht unbedingt notwendig, verleiht Chrome, bzw. Stereo Quellen, jedoch etwas mehr "Volumen".



Das Ganze hat nur "leider" einen Nachteil. Werden Quellen mit zwei verschiedenen Formaten geöffnet funktioniert eine davon nicht. Die BEAM kommt nicht damit zurecht, wenn DD5.1 und Stereo an sie gesendet werden. Die Anwendung, die zuerst läuft, hat Priorität. Die Andere wirft eine Fehlermeldung. Also Beispiel: Läuft die Netflix App in DD5.1 schreibt YouTube die Fehlermeldung: "Fehler bei der Audiowiedergabe, [...]"



Liegt wahrscheinlich an mein on board Soundkarte oder der Software.

Damit kann ich aber durchaus leben und genieße nun einen viel besseren Klang beim Filmegucken.



Ich hoffe das Hilft der "Nachwelt" :)



Zudem möchte ich mich bei allen herzlich für die Unterstützung und die extrem schnellen Rückmeldungen bedanken!!!



p.s Text kopieren, Bilder hochladen und "Antworten" drücken :D

p.p.s: @Superschlumpf: bei 44,1kHz und DTS Audio in den Win-Einstellungen kommt kein Ton. Bei 96kHz kommt der Ton abgehackt raus, deshalb deaktiviert.
Original anzeigen

31 Antworten

ja na gut, aber viele spielen oder gucken Filme am PC, da kann man guten Sound auch gebrauchen. wer stellt sich gerne PC UND Sonos Lautsprecher auf den Schreibtisch :)
und den Gaming Sound wollte ich schon immer mal in der kompletten Wohnung hören 😃 🆒 :P

Ich. Ein Stereopaar Play:5. 😉 Hat sich aber eher zufällig so ergeben.

Funktioniert bei mir einwandfrei - zusammen mit zwei Play One’s und dem neuen Samsung Odyssey G9 Monitor einfach ein Traum: 

 

Funktioniert bei mir einwandfrei - zusammen mit zwei Play One’s und dem neuen Samsung Odyssey G9 Monitor einfach ein Traum: 

 

Hi axxo,

Kannst du mir ein paar Details nennen?
Wie ist alles an dem PC angeschlossen? Per HDMI Arc oder per Toslink? Nutzt du die Soundkarte vom Mainboard oder hast du eine Soundblaster oder Ähnliches?

Vielen Dank!

@Borilu, wenn der PC z.B. über einen HDMI-Port verfügt, kann man die Beam mittels Konverter/Audio Extractor wie folgt anschließen: HDMI Out (PC) → HDMI In (Konverter). Ein 2. HDMI-Kabel an die Beam anschließen und mittels des beiliegenden Toslink-Adapters an → SPDIF Out (Konverter). Im Anschluss wird der PC als “TV” erkannt, man wird entsprechend durch die Einrichtung geleitet.

@Greta A. Ich nutze eine Soundblaster AE-7 und frage mich ob ich an deren optischen Ausgang ein 5.1 System mit Beam, 2x One SL und Sub anschließen kann. Die Soundblaster hat ja die entsprechenden Encoder (Dolby Audio und DTS connect).

@Borilu, Sonos versteht allgemein kein DTS, die Beam beherrscht PCM sowie AC3 (Dolby Digital).

Wenn du schon eine Beam besitzt, kannst du unter ‘Einstellungen --> System --> Über mein System’ ablesen, welches Tonformat sie gerade über die Soundkarte empfängt. Ansonsten offeriert der Sonos Shop ein 100tägiges Rückgaberecht; Sub & ONE SL kannst du jederzeit nachkaufen, wenn PC und Beam so zusammenarbeiten wie du es dir wünscht.

Mit anderen Worten, teste es zuhause, denn eine Gewähr, dass es klappt gibt es nicht.

Antworten