Beantwortet

Sonos Beam Tonverzögerung Playstation PS4

  • 20 August 2020
  • 1 Antwort
  • 64 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen.

 

Es gibt mindestens zwei Threads, die eine Tonverzögerung bei der PS4 ansprechen. 

 

Auch ich bin betroffen.

Habe einen Philips 55PUS7304/12,  eine Beam mit zwei Symfonisk als Surround und eine PS4 sowie einen MR 401.

Mich ärgerte schon das DD+ Thema (Netflix und Co.), weshalb ich die Beam mit dem Toslinkadapter an den Fernseher anschloß, damit ich wenigstens DD hören konnte und nicht auf Stereo umschwenken musste.

Aber trotz mehrfach überprüften und getesteten Einstellungen bekomme ich die Tonverzögerung bei der PS4 nur weg, wenn ich diese auf lineare PCM stelle und damit nur Stereo bekomme.

Die anderen Einträge hier haben dann per HDMI Switch oder TOSLINK Switch ihre Probleme gelöst.

Aber hier möchte ich nicht noch ein Zusatzgerät einbauen, damit es funktioniert. Am liebsten möchte ich auch alles per HDMI anschließen, aber die Beam stirbt dann am DD+, was mich schon ziemlich nervt.

Was sagt Sonos zu dem Thema oder hat noch wer eine Idee?

Schon mal vielen Dank im Voraus!

Gruß Fabian 

icon

Beste Antwort von ipen 27 August 2020, 07:51

Für alle interessierten:

Ich habe nun ein Ticket bei Philips eröffnet. Mal schauen.

 

Des Weiteren habe ich den TOSLINK Adapter wieder entfernt und habe bei der Netflix APP auf dem TV keine DD+ Probleme mehr. Habe am TV die Soundeinstellung auf Mehrkanal, nicht auf Mehrkanal (Bitstream).

Wenn jetzt noch die Tonverzögerung behoben wird, bin ich sehr glücklich mit meiner Beam.

Original anzeigen

1 Antwort

Abzeichen

Für alle interessierten:

Ich habe nun ein Ticket bei Philips eröffnet. Mal schauen.

 

Des Weiteren habe ich den TOSLINK Adapter wieder entfernt und habe bei der Netflix APP auf dem TV keine DD+ Probleme mehr. Habe am TV die Soundeinstellung auf Mehrkanal, nicht auf Mehrkanal (Bitstream).

Wenn jetzt noch die Tonverzögerung behoben wird, bin ich sehr glücklich mit meiner Beam.

Antworten