Beantwortet

Sonos Arc - metallischer Sound



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

127 Antworten

Abzeichen

Bzgl. 100 Tage Rückgaberecht hat sich für Europa nix geändert. 
War ein Fehler auf der Produktseite von Sonos Arc und Sonos Beam. 
Wird schnellstmöglich korrigiert. 
Gruß,

Ralf

Alles klar Danke und sorry für die Verwirrung :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManuQ 

Alles gut… ohne deinen Hinweis, wäre es nicht so schnell aufgefallen. 
Danke, dass du uns drauf aufmerksam gemacht hast. 

Abzeichen

Ok . Danke für die Info. Noch Zeit zum Testen. Bisher aber nicht so glücklich 😫

Ich habe bisher auch noch nicht die richtigen Einstellungen gefunden und mir stand jetzt  auch mehr erhofft.

Abzeichen

@Greta A. , 

es ist ein größerer Raum mit einer offenen Wohnbereich und Küche. Ich denke mal daran liegt es aber ich finde der Bar fehlt ordentlich power. Bei lauter Lautstärke kommt mir es so vor als die Treiber verzerren. 
 

wenn ich normal TV schaue muss ich die Lautstärke auf über 50 machen, damit man einigermaßen was versteht . Ist das bei euch auch so ? 
 

Zum Vergleich die bose ist da ganz anderes eingestellt . 

 

 

 

Abzeichen

@Greta A. , 

es ist ein größerer Raum mit einer offenen Wohnbereich und Küche. Ich denke mal daran liegt es aber ich finde der Bar fehlt ordentlich power. Bei lauter Lautstärke kommt mir es so vor als die Treiber verzerren. 
 

wenn ich normal TV schaue muss ich die Lautstärke auf über 50 machen, damit man einigermaßen was versteht . Ist das bei euch auch so ? 
 

Zum Vergleich die bose ist da ganz anderes eingestellt . 


 

 

 

Das kann ich bestätigen, ich bin auch inner so bei 50+
 

Welche Bose nutzt du denn?

Abzeichen

@ManuQ , 

ich nütze die Bose 700 mit Bass Modul 700. allerdings zum Testen ist das Bassmodul nicht angeschlossen. 
 

Es werden nur die zwei Bars miteinander verglichen . 
 

@Greta A. , 

es ist ein größerer Raum mit einer offenen Wohnbereich und Küche. Ich denke mal daran liegt es aber ich finde der Bar fehlt ordentlich power. Bei lauter Lautstärke kommt mir es so vor als die Treiber verzerren.

 

Das Problem scheint bei offenen Wohnkonzepten prävalent zu sein. Ein Sonos Sub vermag es anscheinend jedoch auszugleichen.

 

 

wenn ich normal TV schaue muss ich die Lautstärke auf über 50 machen, damit man einigermaßen was versteht . Ist das bei euch auch so ? 
 

Zum Vergleich die bose ist da ganz anderes eingestellt . 

 

Die Arc ist nagelneu, ich wette auch Bose musste firmwareseitig noch Anpassungen an die Raumakustik vornehmen. Was seitens des Kunden Geduld erfordert, denn mit einem einzigen weiteren Firmwareupdate wird es nicht getan sein.

Abzeichen

@Greta A. , 

da gebe ich dir vollkommen recht allerdings klingt die bose auch ohne sub gut und hat mehr power wAs allerdings Geschmack Sache ist bei Filmen kommt aber ordentlich Stimmung auf. 

Bestimmt hat Bose auch Anpassung vorgenommen. Das dauert hat. Die Arc hat einen besseren surround Sound . Aber die Dialoge sind bei der bose ausgezeichnet. 
 

Finde es halt komisch nochmal 700€ auszugeben, das es sich vernünftig anhört. 
 

das sollte auch ohne sub möglich sein . Immerhin hat die Arc mehr Treiber verbaut und das sollte man auch merken. 

Abzeichen +1

Hallo

Ich habe jetzt mal probiert,also habe 28qm Wohnzimmer und im TV Betrieb maximale Lautstärke auf 20% stehen,auch wenn ich den Sub abschalte.

Abzeichen

@Franky 72 , 

ok. Muss bei mir auf 50 drehen damit man alles sehr gut versteht . Raum auch ca 28qm oder ein bisschen mehr. 
 

ist halt ein offener Raum. 
 

Da kann ja was nicht stimmen 

Abzeichen

Hey Leute,

 

ich habe hier mal ein interessantes Video auf Youtube gefunden. 

Er hat Trueplay mit verschiedenen iPhones durchgeführt ->iPhone 6, iPhone 7, iPhone 11.

Ich hatte das Glück noch ein iPhone 6 meiner Schwester zu leihne und der Sound ist mmn wärmer als mit dem iPhone XS.

 

 

LG Manu

Abzeichen

Hatte den einen Beitrag versehentlich kopiert, kann man Beiträge nicht löschen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hatte den einen Beitrag versehentlich kopiert, kann man Beiträge nicht löschen?

Nee… löschen geht nicht. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManuQ 

Bzgl. Trueplay kann es natürlich auch mit der Hardware bzw. in dem Fall mit dem verbauten Mikrofon zu tun haben. Meine Erfahrung hat allerdings gezeigt, dass einfach der Vorgang des Einmessens an sich sehr unterschiedlich ausfallen kann, da er ja nie gleich abläuft. Man bewegt sich ja immer etwas anders im Raum und das Ergebnis ist halt ein Mittelwert der gemessenen Daten. 

Abzeichen +1

Hey, die neue Arc ist heute gekommen und der unterschied zu der Alten ist schon ziemlich groß... Also scheinbar wirklich ein defekt.

LG

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hey Community 🙋‍♂️
 

Ich suche jemanden , der eine Sonos ARC + 2 Sonos One ohne Sonos Sub ☝️aufgestellt hat und am besten , wie ich in einem relativ kleinen Raum (Ca. 20 qm). 
Und zwar interessiert mich die Equalizer Einstellungen ☝️"Bass" sowie "Treble” .

Leider kann ich zur Zeit kein Trueplay durchführen, da meine Geräte (Samsung Note 10 und Apple IPad Pro 12.9 2020) aktuell nicht dafür geeignet sind 😕 

Ich habe die Playbase mit der ARC getauscht und nun würde mich Eure Einstellungen interessieren, auch wenn man diese wohl nicht 1 zu 1 übernehmen kann 🤗 

Gruß Jack 🙋‍♂️

Abzeichen

Hallo Community, ich habe jetzt meine zweite Arc! Die erste bekam ich am 10.06 direkt von Sonos. Habe sieh nach einer Woche zurückgeschickt da ich weder mit dem Klang bei Musik noch mit DD+ zufrieden war. Der Sound klebte am Lautsprecher und hatte kaum Raumklang. Wegen der tollen Artikel über den Filmklang der Arc habe ich sie noch einmal gekauft und siehe da, der DD+ Klang bei Filmen ist wirklich gut. Deshalb komme ich zu dem Schluss, dass die erste offenbar einen Defekt hatte. Nun zum Klang! Bei DD+ Filmen finde ich den Center Klang eher schwach, die Effekte kommen aber durchaus gut rüber. Bei Musik Finde ich den Sound hohl wie die Röhrenform der Arc. Es klingt blechern. Die Bass Lautsprecher fangen bei hohen Belastungen an zu Flattern. Ich habe die Playbar nach wie vor und finde sie klanglich deutlich harmonischer bei Film und Musik. Werde mich leider von der Arc trennen und bin von Sonos ziemlich enttäuscht. 8 Jahre nach der Playbar so ein Produkt rauszubringen.

Abzeichen +1

Hallo Community, ich habe jetzt meine zweite Arc! Die erste bekam ich am 10.06 direkt von Sonos. Habe sieh nach einer Woche zurückgeschickt da ich weder mit dem Klang bei Musik noch mit DD+ zufrieden war. Der Sound klebte am Lautsprecher und hatte kaum Raumklang. Wegen der tollen Artikel über den Filmklang der Arc habe ich sie noch einmal gekauft und siehe da, der DD+ Klang bei Filmen ist wirklich gut. Deshalb komme ich zu dem Schluss, dass die erste offenbar einen Defekt hatte. Nun zum Klang! Bei DD+ Filmen finde ich den Center Klang eher schwach, die Effekte kommen aber durchaus gut rüber. Bei Musik Finde ich den Sound hohl wie die Röhrenform der Arc. Es klingt blechern. Die Bass Lautsprecher fangen bei hohen Belastungen an zu Flattern. Ich habe die Playbar nach wie vor und finde sie klanglich deutlich harmonischer bei Film und Musik. Werde mich leider von der Arc trennen und bin von Sonos ziemlich enttäuscht. 8 Jahre nach der Playbar so ein Produkt rauszubringen.

Gebe dir Recht, hatte das gleiche Problem und mit der zweiten wurde der Klang dann deutlich besser... Ich würde noch bisschen warten, denke es hat auch viel mit der Software zu tun.

Haben ja 100 Tage Rückgaberecht…

LG

Abzeichen

Wie blechern sie klingt hört man bei Musik sehr gut wenn  Trueplay ausgeschaltet ist. Ich glaube nicht das dies ein Softwareproblem ist.

Abzeichen +1

Wie blechern sie klingt hört man bei Musik sehr gut wenn  Trueplay ausgeschaltet ist. Ich glaube nicht das dies ein Softwareproblem ist.

Bei mir ist das nach dem Austausch nicht mehr der Fall, es sind lediglich nur noch die Stimmen die etwas zu dünn rüberkommen und hohe Laute die manchmal unangenehm sind

Abzeichen +1

Mich ärgert es das dieses Problem wohl bei Sonos bekannt ist und nichts dagegen unternommen wird.

Abzeichen

Ja, ich finde es überhaupt unglaublich das Sonos so ein schlechtes Produkt auf den Markt gebracht hat. Die Arc klingt einfach unangenehm und das für 900 Euro.

Abzeichen

@frarod , 

hab zum Vergleich die bose 700 und die klingt um einiges besser . Wenn sich da nichts tut werde ich da auch bleiben.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Ich kann euch beide wirklich nicht verstehen 🤔 

Auch wenn ich die Arc erst ein paar Tage nutze, kann ich negative Dinge wie blechern oder das Problem, das der Center zu leise sei nicht bestätigen 🤗 Auch wie jemand schrieb, das bei der Sprache in den “S” Tönen es irgendwie zischt und sich nicht gut anhört , kann ich ebenfalls nicht bestätigen. 
Zwar habe ich bis jetzt “nur” ein wenig Musik angespielt und gestern eben Formel 1 (auf Sky UHD) geschaut und als drittes die neue Serie “Cursed” auf Netflix geschaut, aber kann für mich persönlich nichts negatives sagen 🤗 

Gerade Cursed zu schauen / hören war gestern Abend ein Genuss ☝️Und das ohne Trueplay 😅 Leider besitze ich nur Geräte die für Trueplay im Moment nicht kompatibel sind .

Gruß Jack 🙋‍♂️

Abzeichen

Ist halt eine Frage des Anspruch. Klar reicht die Arc für viele zum Musik hören. Sieh klingt aber bescheiden. Stell mal eine Play 5 daneben und du hörst sofort wie hohl das Ding klingt. Sobald es lauter wird verursacht sie meinem Gehör Schmerzen. Harsch, blechern, Schrill einfach unangenehm. Jeder der Ahnung von Lautsprechern hat müsste dieses Problem eigentlich hören.