Beantwortet

Sonos Arc - metallischer Sound


Abzeichen
  • Auffällig
  • 10 Antworten

Ich hab seit ein paar Tagen meinen Sonos Arc

daheim, verbunden mit Sub und 2x Play 5.

Zuerst war ich vom Surround Sound, den Tiefen etc. überzeugt, doch eine Sache störte mich: Die Stimmen klingen bei Filmen und Musik metallisch, dünn und scharf. 
Nach mehrmaligem Kalibrieren und verschiedensten Equalizer-Einstellungen blieben nur noch 2 Möglichkeiten. 1. der Lautsprecher ist defekt 2. der Lautsprecher hat einen unausgewogenen, für Sonos sehr untypischen Klang. 
Nach etwas Recherche bin ich auf mehrere Forum-Beiträge gestoßen z.B. im englischen Forum von Sonos:

https://en.community.sonos.com/troubleshooting-228999/sonos-arc-metallic-sound-6843110?sort=dateline.desc

Jetzt stellt sich die Frage: zurückgeben, oder auf ein Update hoffen, dass das Problem asap behebt.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher gemacht? 

icon

Beste Antwort von Daniel K 23 Juni 2020, 10:43

Hallo Zusammen,

in Kürze sollte ein Update bereitgestellt werden, welches dieses Problem beheben sollte.

 

Gruß,

Daniel

Original anzeigen

36 Antworten

@Emi, der Community Manager des dortigen Forums hat ja geschrieben, dass man sich darum kümmert. Es ist nur Geduld gefragt.

 

Es scheint interessanterweise auch damit zusammenzuhängen, ob Trueplay durchgeführt wurde und wenn ja, mit welchem iPhone/iPad.

Abzeichen

Ich meinem Fall ist es ein iPhone 11. 

Und nein, es hängt nicht nur mit Trueplay zusammen. Auch ohne Trueplay klingen die Stimmen metallisch, das wird dann durch Trueplay weiter verstärkt. 
 

Abzeichen +2

Hallo @Emi und willkommen in unserer Community. 

 

Damit wir dir bestens helfen können, bitte ich dich uns noch einige Informationen zu geben. Gegebenenfalls liegt dies an etwas anderem.

Tritt das Problem nur auf wenn du TV siehst oder fällt dir ein ähnliches Problem bei Musikwiedergabe auf? Wie ist das, wenn du das ohne die Play:5 und den Sub testest?

Lass uns bitte auch einmal eine Diagnose zukommen, sodass wir das gegebenenfalls weitergeben können. Wie du uns eine Diagnose sendest kannst du hier finden.

 

Ich freu mich schon auf deine Rückmeldung!

 

Gruß,

Emily

Abzeichen

Hey Emily,
ich werde heut alle von dir beschriebenen Optionen durchprobieren. 

Der Diagnose-Code: 784096869

Abzeichen

Hi, bei mir ist es auch so ähnlich... Dazu kommt noch dass die Höhenkanäle für Dolby Atmos manchmal zu schwach klingen.

Die Probleme sollen ja bald durch ein Update behoben werden, ich werde abwarten was kommt und wenn der Ton weiterhin nicht so überzeugend ist, dann werde ich die Arc wohl zurückgeben.

MFG

Manuel

Abzeichen

So, ich hab jetzt ein wenig herumexperimentiert.

Folgendes ist mir aufgefallen: 

Die arc klingt identisch wenn die Surround speaker aus sind. Wenn ich den sub deaktiviere, klingen die Stimmen beim ark wieder etwas wärmer, jedoch ist der gesamte Sound dumpfer und nicht ausgewogen. Wenn ich die sprachverbesserung aktiviere klingen die Stimmen noch dünner und metallischer, schlechter als bei den meisten Laptoplautsprechern. Es fehlt das Volumen und die Wärme, die ich beider beam vorher hatte.

Abzeichen

Beim Musik hören ist definitiv mehr Volumen da. Auch wenn das letze bisschen Wärme fehlt. 

Beim Musik hören ist definitiv mehr Volumen da. Auch wenn das letze bisschen Wärme fehlt. 

 

Als seinerzeit die Playbar und die Playbase eingeführt wurden, musste deren Klangprofil anscheinend auch erst nachgebessert werden. Sind wohl unvermeidliche Kinderkrankheiten, obwohl ich mich schon frage, warum den Hardwaretestern so etwas nicht auffällt. Natürlich spielt die Raumakustik hier ebenfalls hinein.

Abzeichen

Ich denke es wird auch mit der Tiefe der Arc etwas zu tun haben. Sie ist zwar sehr lang und hat viele Treiber verbaut, jedoch ist sie nicht wirklich Tief damit der Ton etwas voller klingen kann, das war ja bei der Playbar anders... Ich habe für den Preis bisschen mehr erwartet…

Kannst du bei Atmos Filmen die Kanäle für den von oben kommenden Effekt richtig raushören?

Abzeichen

Ich denke schon, dass die arc das Potenzial hat, trotz fehlender Tiefe, die playbar weit hinter sich zu lassen. Aber derzeit bleibt sie hinter ihrem Potenzial. 
 

Ich habe keinen arc Anschluss, daher konnte ich Atmos bei Filmen noch nicht testen. Bei tidal ihren Atmos Playlisten konnte ich hingegen reinhören, aber auch da hatte ich nicht den Eindruck, der Sound käme von oben. 

Abzeichen

Bei mir ist es so, dass ich den Raum mit Atmos Quellen schon für voller empfinde, jedoch ist der Ton von oben nicht wirklich wahrnehmbar obwohl ich eigentlich keine hohen Decken habe.

Ich gebe dir Recht dass die Arc an sich schon besser ist als die Playbar, jedoch muss noch einiges per Updates geändert werden.

LG

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hey Emily,
ich werde heut alle von dir beschriebenen Optionen durchprobieren. 

Der Diagnose-Code: 784096869

Hey @Emi 

Zum Zeitpunkt der Diagnose wurde kein TV-Signal abgespielt. Bitte erstelle nochmal eine Diagnose bei Wiedergabe mit Surround-Signal.

Kannst du uns folgende Fragen beantworten?

- Welche Art von Inhalten wird abgespielt? (TV)

- Ist Arc an der Wand montiert?

- Verbessert das Aufstellen an einem anderen Platz oder Tisch das Problem?

Teile uns gerne ein Foto von deinem Setup.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Ich hab seit ein paar Tagen meinen Sonos Arc

daheim, verbunden mit Sub und 2x Play 5.

Zuerst war ich vom Surround Sound, den Tiefen etc. überzeugt, doch eine Sache störte mich: Die Stimmen klingen bei Filmen und Musik metallisch, dünn und scharf. 
Nach mehrmaligem Kalibrieren und verschiedensten Equalizer-Einstellungen blieben nur noch 2 Möglichkeiten. 1. der Lautsprecher ist defekt 2. der Lautsprecher hat einen unausgewogenen, für Sonos sehr untypischen Klang. 
Nach etwas Recherche bin ich auf mehrere Forum-Beiträge gestoßen z.B. im englischen Forum von Sonos:

https://en.community.sonos.com/troubleshooting-228999/sonos-arc-metallic-sound-6843110?sort=dateline.desc

Jetzt stellt sich die Frage: zurückgeben, oder auf ein Update hoffen, dass das Problem asap behebt.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher gemacht? 

@Emi 

Vielen Dank für das Feedback. Das Team konzentriert sich im Moment sehr um die Sound-Optimierung, aber die entsprechende Abteilung wurde auch bereits speziell hierüber informiert. Wir lassen euch wissen, wenn es etwas neues dazu gibt.

Ihr könnt auch gerne dem englischen Thread folgen.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hi Nils,

hier noch eine Diagnose mit Surround Sound: 1132611664

- Es werden Inhalte auf Streaming-Diensten (Netflix, Prime und iTunes) abgespielt

- Arc ist nicht auf der Wand montiert

- Eine andere Aufstellung löst das Problem nicht. Bei der war bei selber Aufstellung der Sound auch gut

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo Zusammen,

in Kürze sollte ein Update bereitgestellt werden, welches dieses Problem beheben sollte.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Juhu, hoffentlich werden die meisten Fehler (Bass, Trueplay und fehlende Mitten) behoben. :)

Abzeichen

Hallo Zusammen,

in Kürze sollte ein Update bereitgestellt werden, welches dieses Problem beheben sollte.

 

Gruß,

Daniel

Hi, kommt das Update heute noch?

LG

Das Update ist für diese Woche angekündigt.

Abzeichen

Update ist draußen! 

Vorab: ich würde gleich nach dem Update Trueplay neu einstellen.


Bei der Musik hat sich ganz schön was getan! 
In Summe ist der Sound etwas wärmer und das Zusammenspiel mit den Surround speaker funktioniert viiieeel besser. Die linken speaker auf der Arc sind jetzt viel präsenter, vor dem Update war der Sound sehr rechtslastig.
Nach dem ganzen anfänglichen Frust konnte mir die Arc das erste Mal ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern  😀

Filme konnte ich noch nicht testen, wird aber auch in Kürze ein Update folgen 

Abzeichen

@Emi, welche SW-Version läuft bei Dir? 

Ich hatte bei einigen Übertragungen auch des öfteren einen schlechten Klang, was ich allerdings auf den Stream geschoben habe, da es nicht ständig aufgetreten ist.

Schön, wenn es jetzt geht. Freu mich auch gleich mal zu testen.

 

Abzeichen

Jaaa, wir sind auf einem guten Weg! Aber ich finde immernoch dass die Arc vom Klangbild noch nicht zu den Play 5 passt.

Jaaa, wir sind auf einem guten Weg! Aber ich finde immernoch dass die Arc vom Klangbild noch nicht zu den Play 5 passt.

 

Wird sie auch nie, da die Arc als TV-Lautsprecher und der Play:5 für Musik ausgelegt ist. Anderes Konzept bedeutet andere Bauweise, somit andere Eigenschaften. Aber es kommen ja laufend Updates. Zu meiner Überraschung stand gestern auch für mein System ein Firmwareupdate bereit und ich habe keine Arc.

Abzeichen

Jaaa, wir sind auf einem guten Weg! Aber ich finde immernoch dass die Arc vom Klangbild noch nicht zu den Play 5 passt.

 

Wird sie auch nie, da die Arc als TV-Lautsprecher und der Play:5 für Musik ausgelegt ist. Anderes Konzept bedeutet andere Bauweise, somit andere Eigenschaften. Aber es kommen ja laufend Updates. Zu meiner Überraschung stand gestern auch für mein System ein Firmwareupdate bereit und ich habe keine Arc.

Klar, aber wenn sie zusammen als 5.1 Anlage spielen, sollten sie schon einen ähnlichen Klang und Wärme bringen... Jetzt merkt man einen großen Unterschied, der Beim Musik hören oder filmeschauen stört.

LG

@mumufcb, ah ja, das ist wahrscheinlich der Nachteil des Surroundverbunds im Musikmodus.

 

Trueplay noch einmal durchzuführen, könnte helfen, aber verwende dafür ein älteres iPhone oder ein iPad bzw. iPod Touch 6. Bei neueren Modellen scheint mit der Kalibrierung etwas nicht zu stimmen.

Die FAQ Ändern der Einstellungen für Surround Audio kennst du?

 

Beim Filmeschauen hängt das Klangbild davon ab, wie die Tonspur abgemischt ist, die dem Film zugrundeliegt. Eines ist allerdings die Norm – Surrounds geben hauptsächlich sog. Nebengeräusche und Spezialeffekte wieder.

Abzeichen

@mumufcb, ah ja, das ist wahrscheinlich der Nachteil des Surroundverbunds im Musikmodus.

 

Trueplay noch einmal durchzuführen, könnte helfen, aber verwende dafür ein älteres iPhone oder ein iPad bzw. iPod Touch 6. Bei neueren Modellen scheint mit der Kalibrierung etwas nicht zu stimmen.

Die FAQ Ändern der Einstellungen für Surround Audio kennst du?

 

Beim Filmeschauen hängt das Klangbild davon ab, wie die Tonspur abgemischt ist, die dem Film zugrundeliegt. Eines ist allerdings die Norm – Surrounds geben hauptsächlich sog. Nebengeräusche und Spezialeffekte wieder.

Habe nach dem Update nochmal trueplay mit dem iPad Air 2 durchgeführt, das mit den surrounds ist mir schon klar... Aber die Arc klingt trotzdem um einiges höher und metallischer als meine anderen sonos Lautsprecher, egal ob Beam, One oder play 5 und die Lautsprecher die von der Decke für Atmos abstrahlen sind noch zu schwach eingestellt... Habe generell bisschen was umgestellt, aber es hilft nicht wirklich was

Antworten