Beantwortet

Sonos AMP und Sonance Deckenlautsprecher als Rücklautsprecher ?


Abzeichen

Hallo liebe Community,

 

eine Frage….wir sind am neu bauen.

Ich habe die Playbase am Fernseher mit optischem Kabel und möchte als Rear Lautsprecher zwei Sonance Deckenlautsprecher mit einer Amp haben und zusätzlich in den Setup einen Sonos subwoofer (ohne Kabelverbindung).

Die Amp würde im Serverschrank (direkt unter Wohnzimmer) stehen, d.h. die Lautsprecherkabel gehen dahin.

Geht das so vom Setup? oder wäre es besser die Amp an den Ferneher? oder beides also Amp und Playbase?

Wie ist das vom Klang her? ist das dann klassische Rear unterstützung grundsätzlich oder geben die mehr Power, wenn man will beim Musikhören? Kann man das selber bestimmen wann das passiet?(wenn man z.B. Musikvideos auf youtube schaut).

 

Zusätzlich zu dem oben beschreiben Setup habe ich noch vier weitere Sonance Einbaulautsprecher im Ess- und Küchenbereich.

Das ist ja kein Problem dann auch mit denen den Subwoofer zu nutzrn oder? Oder auch dass überall das gleiche gespielt wird?
Danke 

Viele Grüße 

Andy

 

icon

Beste Antwort von Greta A. 1 Juni 2020, 09:21

Geht das so vom Setup? oder wäre es besser die Amp an den Ferneher? oder beides also Amp und Playbase?

 

Beides geht nicht und die Playbase kann man nur an den Fernseher anschließen.

 

 

Wie ist das vom Klang her? ist das dann klassische Rear unterstützung grundsätzlich oder geben die mehr Power, wenn man will beim Musikhören? Kann man das selber bestimmen wann das passiet?(wenn man z.B. Musikvideos auf youtube schaut).

 

Youtube ist TV-Betrieb über HDMI-/Toslink. Und im TV-Betrieb gibt es keinen Musikmodus, die Tonspuren sind vorgegeben.

 

Ändern der Einstellungen für Surround Audio

 

 

 

Zusätzlich zu dem oben beschreiben Setup habe ich noch vier weitere Sonance Einbaulautsprecher im Ess- und Küchenbereich.

Das ist ja kein Problem dann auch mit denen den Subwoofer zu nutzrn oder? Oder auch dass überall das gleiche gespielt wird?

 

Der Sub kann jeweils nur einem Sonos-”Raum” zugeordnet werden, umkoppeln auf Knopfdruck ist gegenwärtig nicht möglich. Miteinander gruppieren lassen sich alle “Räume”.

 

Achte darauf genügend Netzwerkdosen im Haus zu verbauen, LAN ist wesentlich stabiler als WLAN.

Original anzeigen

5 Antworten

Geht das so vom Setup? oder wäre es besser die Amp an den Ferneher? oder beides also Amp und Playbase?

 

Beides geht nicht und die Playbase kann man nur an den Fernseher anschließen.

 

 

Wie ist das vom Klang her? ist das dann klassische Rear unterstützung grundsätzlich oder geben die mehr Power, wenn man will beim Musikhören? Kann man das selber bestimmen wann das passiet?(wenn man z.B. Musikvideos auf youtube schaut).

 

Youtube ist TV-Betrieb über HDMI-/Toslink. Und im TV-Betrieb gibt es keinen Musikmodus, die Tonspuren sind vorgegeben.

 

Ändern der Einstellungen für Surround Audio

 

 

 

Zusätzlich zu dem oben beschreiben Setup habe ich noch vier weitere Sonance Einbaulautsprecher im Ess- und Küchenbereich.

Das ist ja kein Problem dann auch mit denen den Subwoofer zu nutzrn oder? Oder auch dass überall das gleiche gespielt wird?

 

Der Sub kann jeweils nur einem Sonos-”Raum” zugeordnet werden, umkoppeln auf Knopfdruck ist gegenwärtig nicht möglich. Miteinander gruppieren lassen sich alle “Räume”.

 

Achte darauf genügend Netzwerkdosen im Haus zu verbauen, LAN ist wesentlich stabiler als WLAN.

Abzeichen

Super! Vielen herzlichen Dank für deine Antwort.

Youtube ist TV-Betrieb über HDMI-/Toslink. Und im TV-Betrieb gibt es keinen Musikmodus, die Tonspuren sind vorgegeben.

—>danke auch für den Link darunter. Verstehe das nicht so ganz...Bedeutet das, im Tv Betrieb gibt es grundsätzlich keinen Musikmodus? Also überhaupt nicht möglich auch in Einstellungen zu ändern? Ist denn der Surround Modus für Musik sehr ungeeignet?

Wäre das eigentlich, wenn ich zwei Play 1 als Rear hätte anders?

Denkt ihr das wäre besser?

Fernsehen / Wohnzimmer:

Also ich fasse nochmal zusammen, damit morgen der Elektriker mir alles richtig legt:

Meine Playbase ist mit Toslink mit Fernseher verbunden, Playbase mit Lan Kabel an Netzwerkdose.

Zwei Deckenlautsprecher an Amp als Rear (sind an Switch)

Und ein Sub

Küche / Essbreich:

Vier Deckenlautsprecher an einer Amp

Außen:

Zwei Outdoor Lautsprecher an einer Amp.

 

Mit dem Sub habe ich nicht so verstanden. Kann ich, wenn ich z.B. auf allen Lautsprechern das gleiche abspiele (also Wohnbereich, Essens- und Küchenbereich und draußen) den Sub mit einbinden?

 

Danke:

Viele Grüße 

Abzeichen

Nochmal zum Sub :)

Ist es möglich z.B. Höre Musik im Ess- und Küchenbereich und aktiviere den Sub? Oder geht das immer nur wenn der Raum aktiv ist, dem der Sub zugeordnet ist (also Wohnzimmer)?

Würde dann heißen sobald ich Musik im Wohzimmer an habe kann ich sub mit kombinieren anderen Räumen richtig? 
danke

Super! Vielen herzlichen Dank für deine Antwort.

Youtube ist TV-Betrieb über HDMI-/Toslink. Und im TV-Betrieb gibt es keinen Musikmodus, die Tonspuren sind vorgegeben.

—>danke auch für den Link darunter. Verstehe das nicht so ganz...Bedeutet das, im Tv Betrieb gibt es grundsätzlich keinen Musikmodus? Also überhaupt nicht möglich auch in Einstellungen zu ändern? Ist denn der Surround Modus für Musik sehr ungeeignet?

 

Der TV-Betrieb wird durch die HDMI-/Toslinkverbindung bestimmt. Musikmodus über die Sonosapp ist ganz etwas anderes, funktioniert ganz anders.

 

 

Wäre das eigentlich, wenn ich zwei Play 1 als Rear hätte anders?

Denkt ihr das wäre besser?

 

Nein, denn das Prinzip bleibt das gleiche. 

 

 

Fernsehen / Wohnzimmer:

Also ich fasse nochmal zusammen, damit morgen der Elektriker mir alles richtig legt:

Meine Playbase ist mit Toslink mit Fernseher verbunden, Playbase mit Lan Kabel an Netzwerkdose.

Zwei Deckenlautsprecher an Amp als Rear (sind an Switch)

 

Was für ein Switch? Unmanaged Switches müssen IGMP Snooping unterstützen, Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert werden.

 

 

Und ein Sub

Küche / Essbreich:

Vier Deckenlautsprecher an einer Amp

Außen:

Zwei Outdoor Lautsprecher an einer Amp.

 

Mit dem Sub habe ich nicht so verstanden. Kann ich, wenn ich z.B. auf allen Lautsprechern das gleiche abspiele (also Wohnbereich, Essens- und Küchenbereich und draußen) den Sub mit einbinden?

 

Der Sub ist kein selbstständiger Lautsprecher, er wird im Surroundverbund an die Playbase gekoppelt (oder an ein Stereopaar bzw. eine Einzelkomponente, Sonos bezeichnet diese drei Konstellationen als “Raum”). Heißt, der Sub unterstützt hier nur den Surroundverbund. Eine Trennung anderer Komponenten in Hoch-/Mittelfrequenz sowie Tieffrequenz erfolgt nicht, die Akustik sollte sich durch den Sub dennoch auf die Gruppe auswirken. Am besten später selbst herausfinden, inwieweit sich das auswirkt und ob es dir gefällt.

[...]

Ist es möglich z.B. Höre Musik im Ess- und Küchenbereich und aktiviere den Sub? Oder geht das immer nur wenn der Raum aktiv ist, dem der Sub zugeordnet ist (also Wohnzimmer)?

[...]

Letzteres !

Der SUB lässt sich nicht einzel betreiben. 
Er spielt IMMER mit dem Raum zu dem er hinzukonfiguriert wurde.

Willst Du also SUB-Unterstützung im EZ/Küche, dann musst Du zwangsläufig das WZ (mit dem Sound-System und dem SUB) hinzugruppieren, wenn der SUB zum Setup des WZ gehört.

Antworten