Beantwortet

Sonos Amp + One lauter und leiser mit der TV Fernbedienung


Abzeichen

Hallo zusammen,

ich habe meinen TV Samsung über HDMI ARC mit dem Sonos AMP verbunden. Wenn ich mit der TV Fernbedienung egal ob mit IR oder ohne die Laustärke verändere blinkt der AMP, Mute geht er auf grün

→ soweit gut

→ auch wenn ich auf der Fernbedienung lauter und leiser mache, bewegt sich der Schiebregeler auf der APP

Den Ton gebe ich über 2 Sonos One SL aus, als R+L, leider kann ich wenn ich den AMP über die TV Fernbedienung leiser/lauter machen, die 2 ONE SL nicht gleichzeitig lauter und leiser nehmen

→ muss immer die APP nehmen oder manuell am Lautsprecher

→ ich habe AMP und die 2 One SL auch in eine Gruppe gemacht, das hilft leider nichts

 

Was muss ich einstellen, dass ich die Sonos One Lautsprecher über die TV Fernbedienung im TV schauen mit lauter/leiser und muten kann.

 

Danke euch.

 

icon

Beste Antwort von Claudia S. 29 Januar 2021, 13:14

@knotzchef 

Melde dich am Besten einmal telefonisch bei uns, damit wir uns dies gemeinsam mit dir ansehen können und das Verhalten einmal in einer Diagnose ansehen. Du erreichst uns unter diesen Kontaktinformationen.

 

Liebe Grüße

Claudia S.

Original anzeigen

24 Antworten

@knotzchef, wenn du die ONE SL als Rücklautsprecher zum Sonos AMP konfigurierst, kann der ganze Verbund über die TV-Fernbedienung geregelt werden.

Trennen eines Stereopaars (falls die ONE SL ein Stereopaar bilden)

Surround-Speaker hinzufügen

 

IM ONE SL ist kein IR-Empfänger verbaut. Wenn für einen Surroundverbund kein Platz ist, braucht man eine WLAN-Fernbedienung. Hier findest du einige WLAN-FBs, Ikea bietet eine Symfonisk/Sonos-FB und auch bestimmte Logitech-FBs vermögen Sonos rudimentär zu steuern.

Die LS-Regelung über die TV-FB funktioniert nur für das Surround-System.
Heist, hast Du die One SL als Rear-Speaker (Satelliten) zum Amp hinzukonfiguriert, dann wird die LS auch über die FB geregelt. - sie sind ja Bestandteil des Surround-Systems.

Betreibst Du die One SL aber als eigenen Raum (SONOS-Zone) und gruppierst sie lediglich zum Amp zwecks Multi-Room-Wiedergabe, dann MUSST Du für die LS-Regelung die App verwenden. Eine einzige Möglichkeit bestände lediglich darin eine programmierbare FB (z.Bsp. eine Logitech Harmony Elite - die mit Hub) zu verwenden. Damit wäre es mit etwas Programmieraufwand möglich die Gruppen-LS zu regeln.

Abzeichen

Hallo zusammen,

@Greta A. 

okay danke das hat schon mal funktioniert…

Kann sein dass man dann keine Balance R+L mehr verwenden kann? Es kommt zwar auf beiden SONOS One der Tone aber wenn ich Bsp. R auf 100% schiebe kommt L trotzdem was

→ aber so kann ich immerhin mit meiner TV Fernbedienung alles regeln….

→ wie es beim Rest läuft wie Radiohören oder Ansteuerung über KNX jetzt teste ich morgen.

 

 

@knotzchef, das funktioniert im Surroundverbund wie folgt:

 

TV-Pegel Verwende den Schieberegler, um die Lautstärke der Surround Speaker beim Fernsehen zu regeln.
Musikpegel Verwende den Schieberegler, um die Lautstärke der Surround Speaker beim Musikhören zu regeln.

 

Ändern der Einstellungen für Surround Audio

Abzeichen

@Greta A. ist wenn man nur Sonos Radio hört dann auch notwendig den Musikpegel anzupassen? oder gilt das nur im TV-Betrieb?

 

Auch weil der TV auf Dolby Stand und je nach Sender / TV Programm es unterschiedlich klingt…

 

Schön wäre für die Zukunft, dass man Trennung unterscheiden kann ob TV Betrieb oder reines Musikhören über die Boxen…. Weil dann muss man den AMP auch nur an haben wenn man TV schaut oder etwas über den LINE IN hört….

@Greta A. ist wenn man nur Sonos Radio hört dann auch notwendig den Musikpegel anzupassen? oder gilt das nur im TV-Betrieb?

 

Das ist Geschmackssache. Der ‘Musikpegel’ wirkt sich nur im Musikmodus aus, nicht im TV-Betrieb (über HDMI/Toslink).

 

 

 

Auch weil der TV auf Dolby Stand und je nach Sender / TV Programm es unterschiedlich klingt…

 

Das ist normal.

 

 

 

Schön wäre für die Zukunft, dass man Trennung unterscheiden kann ob TV Betrieb oder reines Musikhören über die Boxen…. Weil dann muss man den AMP auch nur an haben wenn man TV schaut oder etwas über den LINE IN hört….

 

Das verstehe ich nicht. Wenn der AMP keinen Strom hat, hörst du aus den angeschlossenen Boxen gar nichts, egal über welchen Anschluss oder welche Quelle.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hallo @knotzchef,

willkommen in der Community.

 

Wenn du die beiden One SL als Surround eingerichtet hast, arbeiten diese nur noch zusammen mit dem Amp, dabei kannst du diese Für die Musik so umstellen, dass die beiden Surround normal mitspielen, dies kannst du über die Surround Einstellungen, wie von @Greta A. erwähnt.

 

 

Schön wäre für die Zukunft, dass man Trennung unterscheiden kann ob TV Betrieb oder reines Musikhören über die Boxen…. Weil dann muss man den AMP auch nur an haben wenn man TV schaut oder etwas über den LINE IN hört….

 

Kannst du uns einmal genauer beschreiben was du meinst? Möchtest du die Surround auch ohne Amp nutzen für die Musikwiedergabe?

 

Liebe Grüße

Claudia S.

Mich beschleicht der Verdacht, dass an diesen Amp gar keine Boxen angeschlossen sind und er quasi als so eine Art Port fungiert. 

Abzeichen

Hallo, 

ja der AMP läuft nur als Port… weil es die einzige Möglichkeit ist HDMI ARC Geräte den TON auf die Boxen zu bringen…

noch eine Frage an @Greta A. seit der Umstellung geht das System nach TV aus und über Nacht nicht mehr aus….. die ganze Gruppe bleibt an….

→ wie kann man das einstellen, dass auch hier wenn über HDMI ARC kein Ton mehr kommt nach 3min das System auf Standby geht ?

 

noch eine Frage an @Greta A. seit der Umstellung geht das System nach TV aus und über Nacht nicht mehr aus….. die ganze Gruppe bleibt an….

→ wie kann man das einstellen, dass auch hier wenn über HDMI ARC kein Ton mehr kommt nach 3min das System auf Standby geht ?

 

Ein Surroundverbund ist ein Konfiguration, keine Gruppe. Der braucht 13 Minuten, um in den Ruhemodus zu wechseln (erkennt man in der Sonosapp daran, dass vom TV-Betrieb wieder in den Musikmodus geschaltet worden ist).

Abzeichen +1

Hallo @knotzchef ,

 

wenn du an dem AMP keine Lautsprecher per Kabel angeschlossen hast, kommt auf den One beim TV schauen nur der Surroundsound raus.

In der Kombination ist es besser den AMP zusammen mit den beiden One zu gruppieren.

Dabei hast du allerdings das anfängliche Problem wieder das du dann die Fernbedienung nicht nutzen kannst.

Hier könnte man dann nur auf externe Fernbedienungen wie Logitech Harmony oder die IKEA Fernbedienung zurückgreifen. Die können auch die Lautstärke in einer Gruppe steuern.

 

Viele Grüße

Sven

Abzeichen

Hallo  zusammen,

das ist schade, denke hier könnte Sonos in der Software noch einiges machen…. weil wie will man sonst sinnvoll HDMI ARC Geräte verwenden…. und nicht jeder hat den Platz / Geld gleich alle Produkte zu kaufen. Auch ich fand es schon deutlich übertrieben, den AMP zu kaufen, nur dass ich HDMI ARC nutzen kann um BlueRay/Digitaler Videorekorder, TV über die Boxen zu bekommen.

→ aber in Summe ist der Verbund als Gruppe aber gut und seit es mit der TV Fernbedienung steuerbar ist, eine feine Sache… ich habe alle Geräte das Dolby deaktiviert, dann geht auch die Ton Qualität an den Boxen.

@Greta A. leider geht das System nach 13min nicht aus.. es bleibt auf “TV schauen” stehen… inzwischen ist der auch der AMP sehr heiß geworden und am Stromverbrauch an der Steckdose sehe ich über Nacht keine Abschaltung des Systems…. der Stromverbrauch bleibt konstant

→ auch die App wechselt nicht in den “Musikmodus”

Moritz

[...]

@Greta A. leider geht das System nach 13min nicht aus.. es bleibt auf “TV schauen” stehen… inzwischen ist der auch der AMP sehr heiß geworden und am Stromverbrauch an der Steckdose sehe ich über Nacht keine Abschaltung des Systems…. der Stromverbrauch bleibt konstant

→ auch die App wechselt nicht in den “Musikmodus”

Moritz

Hi @knotzchef , dann würde ich an Deiner Stelle mal auf Toslink-Verbindung umstellen. - leider bedarf dies des SONOS Optischen Audio Adapters, welche dem Amp nicht als Zubehör beiliegt und separat erworben werden muss.

Ursache bei Dir könnte nämlich sein, dass Dein TV am HDMI-ARC nicht sauber in den standby wechselt und damit der Amp sich auch nicht schlafen legen kann.

Du kannst ja zunächst mal eine Diagnose an SONOS senden (Chat oder Telefon). Ggf. können Die die Vermutung ja aufgrund derer bestätigen, nur damit Du nicht 30 € for nothing austust.

 

@Greta A. leider geht das System nach 13min nicht aus.. es bleibt auf “TV schauen” stehen… inzwischen ist der auch der AMP sehr heiß geworden und am Stromverbrauch an der Steckdose sehe ich über Nacht keine Abschaltung des Systems…. der Stromverbrauch bleibt konstant

 

Eventuell liegt ein Defekt vor, wenn noch Garantie besteht, wird der AMP ausgetauscht.

 

 

→ auch die App wechselt nicht in den “Musikmodus”

 

Kann sie nicht, denn sie spiegelt nur wider, was ihr der AMP zurückmeldet und der meldet TV-Betrieb.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

@knotzchef 

Melde dich am Besten einmal telefonisch bei uns, damit wir uns dies gemeinsam mit dir ansehen können und das Verhalten einmal in einer Diagnose ansehen. Du erreichst uns unter diesen Kontaktinformationen.

 

Liebe Grüße

Claudia S.

Abzeichen

@Claudia S. ich melde mich… der AMP ist erst 4 Wochen alt… da sollte noch ausreichend Garantie drauf sein...

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@knotzchef 

Alles klar wir warten auf deine Meldung. Die Kontaktinformationen hat @Claudia S. dir ja bereits verlinkt.

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hallo,

erste Rückmeldung heute war, dass der AMP nie abschaltet, solange etwas an den “Analogen” Chinch Eingängen angeschlossen ist.

→ Bedeutet in meinem Fall, dass das ganze System, da eine Gruppe, nicht schlafen gehen kann.

→ werde nun 2 Sachen testen, CD-Player Stromlos und Chinchkabel anziehen

Verhalten ist wohl bekannt, aber es gibt aktuell keine Lösung…

Werde berichten.

Hallo,

erste Rückmeldung heute war, dass der AMP nie abschaltet, solange etwas an den “Analogen” Chinch Eingängen angeschlossen ist.

 

Auch dann nicht, wenn ‘Autoplay’ deaktiviert ist?

Abzeichen

@Greta A.  werde ich testen.. aktuell habe ich alles getrennt und beobachte was passiert…..die Wärmeentwicklung scheint etwas zurück gegangen zu sein… ich Berichte in ein paar Tage… da das System ja Tagsüber läuft…...

Ist nur ein Gedanke, denn wenn ‘Autoplay’ deaktiviert ist, wartet der AMP auf kein Signal. Vielleicht muss man dafür die analoge Verbindung trennen und neu etablieren.

Abzeichen

Hallo,

ich habe nun probiert… also wenn man BEIDE Chinch Stecker am AMP zieht fährt er teilweise runter, auch geht die Wärmeentwicklung und der Stromverbraucht zurück….

Über Nacht bleibt das System selber aber immer noch auf einem hohen Niveau…. ~290mA/230V AC auf ~200mA/230V AC

Da das ständige stecken des Chinches nicht komfortabel ist, habe ich die Steckdosen zusammengefasst und über meine Gebäudesteuerung so programmiert, dass es hart abgeschaltet wird… das spart am meisten Strom… was über Nacht pro Tag bei 3 SonosOne SL + Amp in Summe fast 0,35kW/h pro Tag ausmacht….

@Greta A. 

Werde das noch mit dem Autoplay jetzt testen…

 

@knotzchef, gib dem System genügend Zeit hochzufahren und dem Surroundverbund/Stereopaar den Spielraum sich danach wieder zu koppeln → heißt 10 Minuten, bevor du die Wiedergabe startest.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@knotzchef 

Noch ein Hinweis dazu, dass du am keine Frontlautsprecher hast. Bei Musik ist das unschädlich, solange die Rearspeaker auf Voll und der Pegel für Musik auf maximal steht. 
 

Bei TV Ton wirst du aber nie ein mit reinem Stereo vergleichbares Ergebnis bekommen. Nur für den Komfort der Fernbedienung statt des Nutzens der App oder einer recht günstigen Ikea FB würde ich nie diese Einbuße bei der Klangqualität hinnehmen. Selbst wenn am Amp nur Stereo digital im TV Modus reinkommt, will er es immer primär auf die Frontlautsprecher legen, die ja bei dir fehlen. Auf den Rearspeakern wird immer ein Teil des Signals fehlen. 
Nur als gut gemeinter Rat… ;-)

Grüße,

Ralf

Antworten