Beantwortet

Samsung UE40B6000 kein Dolby


Abzeichen +1

Hy Leute, hab auch das Problem das mein TV nur Stereo PCM durchschleift beim optischen Ausgang. Hab ne Sonos Amp, 2 große Standboxen und hinter mir 2 Sonos One. Variante 1 wäre ja nen neuen TV zu kaufen der HDMI-Arc hat. Gibt es eine zweite Möglichkeit mit so einem HDMI-Splitter? Wer kennt sich da aus und könnte mir einen Link senden was ich da kaufen müsste. Wäre sicher günstiger als ein neuer TV. Was mir auffällt: es kommt ja lt. Sonos-App immer nur Stereo PCM an - Videos auf Youtube die in Dolby Atmos gemacht sind klingen genial, die hinteren Surround Boxen werden genial angesteuert so wie es bei 5.1. sein sollte. Bei Videos mit Dolby 5.1. laufen die hinteren nur mit. Bei beiden fällen zeigt die Sonos App Stereo PCM an. Das einmessen des Sonos Amp ist per Trueplay nicht möglich oder?

 

Danke Leute!!

icon

Beste Antwort von stinkale 26 März 2021, 18:45

Habe mittlerweile einen 95 euro hdmi-arc tv geholt 😉 es ist jetzt aber so das der chromecast google tv kein 5.1 durchschleift über meine tv box von a1 geht es. Schade vielleicht kommt mal ein update?!? Möchte nicht auf den firetv stick wechseln google zieht nicht aus ;-)

Original anzeigen

9 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@stinkale 

Trueplay ist beim Amp nur mit Sonance Lautsprechern möglich, ansonsten nicht. 
Wenn die Rearspeaker bei PCM Stereo mitspielen, dann ist das lediglich ein vom DSP erzeugtes Pseudo Surround Signal, indem Anteile des Stereosignals mehr oder weniger zusätzlich auch auf die Rearspeaker gelegt werden. Das Ergebnis hängt stark von der Abmischung des Stereosignals ab und ist eher Glückssache. YouTube gibt bei Videoclips übrigens immer nur Stereo aus. 
 

Bzgl. deines TV würde ich einen HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink und zusätzlich den von Sonos als Zubehör zum Amp angebotenen Toslink-HDMI ARC Adapter (ca. 30€) anschaffen. 
An den Switch kannst du dann mehrere Abspielgeräte anschließen und per Fernbedienung umschalten. Der Ton der jeweiligen Quelle wird dann am Toslinkausgang ausgegeben. Dort den Sonos Adapter plus HDMI Kabel zum Amp anschließen. Den HDMI Ausgang des Switch (darauf achten, dass dieser ARC unterstützt) an den (hoffentlich vorhandenen) ARC Eingang des TV anschließen, damit auch Ton vom TV selber zum Switch und weiter zum Amp gelangen kann. 
 

ARC sagt übrigens nichts über die Fähigkeit aus, ob der TV Mehrkanalton von HDMI Quellen durchschleifen kann. Mein Panasonic hat z. B. neben Toslink auch einen HDMI ARC Port, aber kann halt grundsätzlich kein Passthrough. 
 

Sollte dein TV keinen HDMI ARC Eingang, sondern nur einen optischen Ausgang haben, dann würdest du zusätzlich noch für ca. 20€ einen Toslink Switch benötigen, damit der Ton nicht nur vom Switch sondern auch vom TV zum Amp gelangen kann. 
Für einen Switch solltest du ca. 40-50€ einplanen, so dass du bei insgesamt ca. 70-100€ landen wirst. 
Grüße,

Ralf

Abzeichen +1

@stinkale

Trueplay ist beim Amp nur mit Sonance Lautsprechern möglich, ansonsten nicht. 
Wenn die Rearspeaker bei PCM Stereo mitspielen, dann ist das lediglich ein vom DSP erzeugtes Pseudo Surround Signal, indem Anteile des Stereosignals mehr oder weniger zusätzlich auch auf die Rearspeaker gelegt werden. Das Ergebnis hängt stark von der Abmischung des Stereosignals ab und ist eher Glückssache. YouTube gibt bei Videoclips übrigens immer nur Stereo aus. 
 

Bzgl. deines TV würde ich einen HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink und zusätzlich den von Sonos als Zubehör zum Amp angebotenen Toslink-HDMI ARC Adapter (ca. 30€) anschaffen. 
An den Switch kannst du dann mehrere Abspielgeräte anschließen und per Fernbedienung umschalten. Der Ton der jeweiligen Quelle wird dann am Toslinkausgang ausgegeben. Dort den Sonos Adapter plus HDMI Kabel zum Amp anschließen. Den HDMI Ausgang des Switch (darauf achten, dass dieser ARC unterstützt) an den (hoffentlich vorhandenen) ARC Eingang des TV anschließen, damit auch Ton vom TV selber zum Switch und weiter zum Amp gelangen kann. 
 

ARC sagt übrigens nichts über die Fähigkeit aus, ob der TV Mehrkanalton von HDMI Quellen durchschleifen kann. Mein Panasonic hat z. B. neben Toslink auch einen HDMI ARC Port, aber kann halt grundsätzlich kein Passthrough. 
 

Sollte dein TV keinen HDMI ARC Eingang, sondern nur einen optischen Ausgang haben, dann würdest du zusätzlich noch für ca. 20€ einen Toslink Switch benötigen, damit der Ton nicht nur vom Switch sondern auch vom TV zum Amp gelangen kann. 
Für einen Switch solltest du ca. 40-50€ einplanen, so dass du bei insgesamt ca. 70-100€ landen wirst. 
Grüße,

Ralf

Hallo Ralf,

 

danke für deine ausführliche Antwort. Hättest du ev. Links zu Produkten welche passen würden? Bin fast erschlagen von der Auswahl und kenne mich da zuwenig aus was das Gerät im Endeffekt können muss. DANKE!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@stinkale 

Ich kann gerne mal schauen… welche und wie viele externe Zuspielgeräte nutzt du denn?

Und vor allem ist wichtig, ob dein TV einen HDMI ARC Eingang hat. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@stinkale

PS: laut BA zu deinem TV scheint er keinen HDMI ARC Eingang zu haben. 
 

Dann wäre nun nur wichtig, wie viele externe Geräte du nutzen möchtest, von denen 5.1 Ton kommt. Und ob diese teilweise evtl. selber auch optische Toslinkausgänge für den Ton haben. 

Abzeichen +1

Hallo, ich habe 4 Zuspielgeräte aber 3 sind wichtig das andere ist ein DVD Player der sowieso arbeitslos ist. Nein HDMI ARC hab ich nicht. Hab in der Zwischenzeit bisschen rumgeschaut im forum und bin auf den Finetech gestossen. Hab die dann angeschrieben und den Finetech VAX04100 empfohlen bekommen um 120 euro. Wär der was? Da stecke ich ja meine Zuspieler rein und dann gehts per HDMI-Out einfach in einen meiner HDMI-Eingänge am TV und gut ist oder?

DANKE für die tolle Hilfe!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@stinkale 

Der einzige Vorteil beim FeinTech wäre imo, dass du dir den Sonos Adapter für 30€ sparen könntest, da der Switch einen ARC Port zum Anschluss des Amp hat. 
Der große Nachteil wäre aber, dass du keinen Ton vom TV selber oder Geräten, die dort noch angeschlossen sind, zum Switch bzw. zum Amp bekommen kannst, weil dein TV nur einen optischen Ausgang hat. Daher wäre das imo nur dann eine Lösung, wenn du keinerlei Ton vom TV zum Amp benötigst und auch Fernsehsender z. B. über einen externen Receiver empfängst, der am Switch hängen würde. 
 

Kannst du nochmal meine Frage von oben beantworten, WAS für Geräte genau an den Switch kämem und ob die teweise evtl. selber optische Ausgänge für Ton haben?

Abzeichen +1

Hallo,

ich habe eine Nintendo Switch, Google TV-Stick, eine A1-TV-Box welche selber einen SPDIF Ausgang hat am TV hängen und ein DVD-Player aber den benötige ich eigentlich ganz selten.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo,

ich habe eine Nintendo Switch, Google TV-Stick, eine A1-TV-Box welche selber einen SPDIF Ausgang hat am TV hängen und ein DVD-Player aber den benötige ich eigentlich ganz selten.

Ok, wenn du also TV Sender über die A1 Box empfängst und vom TV Gerät selber eigentlich kein Ton auf Sonos benötigt wird, dann würde ich einen 4x1 HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink plus den Sonos Adapter nehmen. 
Alle 4 Zuspieler kämem dann an die Eingänge des Switch und könnten DolbyDigital 5.1 Ton an den Amp liefern. 
 

Sonos Adapter

https://www.sonos.com/de-de/shop/optical-audio-adapter.html
 

Beispiel für einen Switch/Audioextractor 

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B08G15HFR1/ref=sspa_mw_detail_1?ie=UTF8&psc=1&pd_rd_i=B08G15HFR1p13NParams

Abzeichen +1

Habe mittlerweile einen 95 euro hdmi-arc tv geholt ;-) es ist jetzt aber so das der chromecast google tv kein 5.1 durchschleift über meine tv box von a1 geht es. Schade vielleicht kommt mal ein update?!? Möchte nicht auf den firetv stick wechseln google zieht nicht aus ;-)

Antworten