Beantwortet

Samsung The Frame und Sonos Beam Gen 2 verbinden

  • 23 January 2022
  • 6 Antworten
  • 136 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo zusammen
Habe einen neuen Samsung The Frame 55“ gekauft und dazu eine Sonos Beam. Nun könnte ich die Beam unter den Frame hängen (gibt Aufhängungen im Internet) denn ich möchte keine Kabel mehr haben, ausser das Kabel vom Frame.
Momentan steht die Beam neben der One Box von Samsumg via e-Arc HDMI.
Mein Problem ist jedoch, wie bekomme ich Musik vom der One Box auf das Sonos Net ?
Die Beam hängt unter dem TV und hat kein Kabel zur One Box von Samsung. Wenn ich die One Box ans Sonos Netz hängen könnte, wäre das Problem elegant gelöst, aber hab keine Lösung im Kopf.

Vielen Dank für Ideen.

Rolf

icon

Beste Antwort von Peter_13 26 January 2022, 14:48

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@rolf_the_wolf 

Das TV Audiosignal kann an der Beam nur am HDMI ARC Anschluss eingespeist werden. Ein Kabel von der One Box zur Beam ist also unumgänglich. 

Abzeichen +1

Danke, wenn ich mir das nun überlege heisst das, dass wenn man einen The Frame kauft, muss man auch eine Beam kaufen dass man TV Ton auf Sonos hat.

Kann das wirklich so sein? 
Gibt es keine andere Möglichkeit den TV Ton (z.B. Nachrichten) vom der Samsung One Box auf Sonos zu bringen?

Danke, wenn ich mir das nun überlege heisst das, dass wenn man einen The Frame kauft, muss man auch eine Beam kaufen dass man TV Ton auf Sonos hat.

Kann das wirklich so sein? 
Gibt es keine andere Möglichkeit den TV Ton (z.B. Nachrichten) vom der Samsung One Box auf Sonos zu bringen?

Du musst nicht zwingend eine Beam nehmen. Du benötigst lediglich ein SONOS-Gerät mit einem digitalen Eingang (wie bei jedem TV). Das kann also seine eine Beam, eine Arc, ein Amp oder auch eine Soundbar oder Soundbase.

Du kannst auch ein Gerät mit analogen Eingang (Port oder Five) verwenden, benötigst dann aber zusätzlich einen D/A-Wandler (o.ä.) und läufst Gefahr dass durch die Latenz dieses Eingangs Bild und Ton nicht synchron sind. - und Du hast lediglich max. Stereo.

... wirklich Sinn macht das Ganze also nur mit einer digitalen Verbindung.

Theoretisch, wenn die Samsung One Box AirPlay 2 oder ChromCast beherrscht, sollte es auch möglich sein über diesen Weg eine Verbindung zu SONOS herzustellen. Ob dies ein Weg ist kann ich Dir aufgrund fehlender Geräte aber nicht bestätigen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@rolf_the_wolf 

Moin…

Ich hatte es so verstanden, dass du ja bereits eine Beam hast und auch nutzen möchtest. Ansonsten erkläre doch mal, was du genau möchtest. 

Ohne irgendeine Art der Audio-Kabelübertragung von der One Box zu einem Sonosgerät wird es aber nicht gehen. 

@Peter_13 

Airplay wäre möglich, können  die One Boxen aber nicht. 
Und Google Casting kann Sonos nicht. 

Abzeichen +1

Moin moin

Meine Installation besteht aus TV Samsung The Frame, die Samsung One Box dazu, diverse Sonos Geräte inklusive einer neuen Beam, welche ich für diesen Einsatz gekauft habe.

Dieser Samsung TV hat nur EIN einziges Kabel, welches vom TV zu der Samsung One Box geht. Die Samsung Box hat alle Eingänge von HDMI, e-Arq, Antenne, 220V, Optical etc. sowie als Ausgang das spezielle dünne Kabel, an dem der TV hängt. Dieses Kabel ist 15 m lang und somit kann man den The Frame an die Wand hängen und die Box steht irgendwo im Raum in einem Schrank. Der TV hat keine anderen Ein-Ausgänge am TV Gerät als dieses spezielle Kabel von Samsung.
Nun war die Idee, dass der TV an die Wand kommt und unten am TV eine Beam hängt, welche den Strom von einer Steckdose bekommt, welche hinter dem TV Unterputz vorhanden ist. 

Die Beam bekommt als via Sonos Net oder WLAN den Ton via Sonos und ich will kein anderes Kabel beim TV Standort sehen, als das vom TV Gerät.

Knack Punkt ist nun, wie bekomme ich den TV Ton aus der Samsung Box auf ein Sonos Gerät (als Erklärung, wenn die Beam bei der Box wäre, dann via e-Arc Verkabelung aber ich will kein Kabel mehr am TV / Sonos Beam sehen).

 

Was nicht ist / was nicht geht kann man nicht machen, auch wenn man sich noch so anstrengt.

Du kommst um ein Kabel nicht umhin. Entweder mit einem HDMI-Kabel von der Box zur Beam, oder Du nimmst ein LWL (sprich Toslink), was ja man gerade 1,5 bis 2 mm Durchmesser hat und in jeder Ritze / Fußleiste verschwindet und verzichtest damit auf Atmos. - anders geht es nicht.