Beantwortet

Sammelbeitrag - Update am 22. August - Kein Ton über Sonos Boxen bei TV Wiedergabe


Abzeichen
Seit ich die neue Sonos App geladen habe und die Boxen ebenfalls mit neuer Software versorgt wurde, funktioniert die TV Tonausgabe über die Sonos Boxen (Sonos bar, 2xPlay:1 und Bassbox) nicht mehr. ich bin total geschockt und entäucht.
Was muss passieren, dass die Fernsehtonausgabe wieder funktioniert???? Wenn ich die Lautstärke auf maximum setze, dann habe ich nach einiger zeit wieder einen Ton (volle Lautstärke) über die Sonos Boxen. Schalte ich das TV Programm um, ist der Ton wieder weg. Erst wenn ich wieder auf volle Lautstärke stelle habe ich wieder Ton. Das geht so nicht. Ich bitte um dringende Hilfe:
icon

Beste Antwort von Daniel K 24 Oktober 2017, 14:31

Hallo Zusammen,
Beim Überfliegen der Diagnosen ist uns aufgefallen, dass es hier unterschiedliche Ursachen für das Problem gibt.
Aktuell analysieren wir jeden Fall einzeln.

Damit hier jedem geholfen werden kann, bitten wir um Folgendes:

1. Öffnet ein Support-Ticket auf unserer Website - https://sonos-de.custhelp.com/app/ask
2. Gebt uns diese Informationen:
  1. TV-Modell + Zusatzgeräte, wie Sat-Receiver, Blueray-Player, etc.
  2. Éine Diagnosenummer, wenn das Problem auftritt
  3. Eine Diagnosenummer + Feedback, wenn Dolby Digital und PCM abgespielt wird (Tritt der Fehler bei beiden Quellen auf?)
  4. Optionaler Test nach Anschluss der Playbar/Playbase an einer anderen Quelle (Sat-Receiver, etc.), wenn vorhanden
  5. Das Modell von eurem Router

Wir werden dann schnellstmöglich mit jedem von euch in Kontakt treten.

Gruß,
Daniel
Original anzeigen

525 Antworten

Abzeichen
Die Software wurde am 22.08.2017 aktualisiert. Bis zu diesem Datum funktionierte alles einwandfrei
Abzeichen
Der Ton schaltet sich nach ca. 15 Minuten Laufzeit wieder aus.:@
Abzeichen
Nun wird es noch komischer: Wenn ich auf ARTE schalte ist der Ton vorhanden. Schalte ich auf ein anderes Progeramm ist der Ton wieder weg
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Das hört sich stark nach einem Bug an, ich denke du wirst bis mindesten morgen Geduld haben müssen, bis die Leute von Sonos wieder arbeiten.
Abzeichen
Servus, stelle die Tonausgabe von Dolby Digital auf PCM um, dann geht es vorläufig! G, Hubert
Abzeichen +1
Hallo,
das klingt ja gar nicht gut....wie kann das denn behoben werden? Kommt da ein neues Update....werde es dann wohl besser nicht installieren ...SONOS bitte Info, wie das weitergeht
danke
Matthias
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Jürgen,
als ersten Schritt würde ich das System aml komplett neu starten.
Alle Sonos Geräte und Router vom Strom trennen. Auch eventuell verwendete Repeater.
Danach den Router starten, dann LAN verbundene Sonos Geräte (falls vorhanden) und dann die restlichen Sonos Geräte.
Erst zum Schluß die Repeater. Immer warten, bis die einzelnen Geräte komplett gebootet sind.

Sollte es danach nicht funktionieren, dann erstelle bitte eine Diagnose und poste die Bestätigungsnummer hier.
(Siehe meine Signatur)
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo Armin,
bei dir funktioniert es?
Abzeichen +2
hab auch das Update gemacht
habe auch 5.1 und bei mir läuft es soweit problemlos
Abzeichen +1
Moin,
mich würde ja interessieren, ob - und wenn ja wie - ich das gestrige Update auf 7.4 wieder entfernen kann und zur Vorgängerversion zurückkehren kann.

Gruß skobo
Das geht nicht !
- ein FW-Downgrade ist bei SONOS nicht vorgesehen.
- wenn kann das höchstens der Support.

warum setzt Du nicht zunächst mal eine Diagnose ab und beschreibst Dein spezielles Problem, damit Dir auch geholfen werden kann !?
Hallo skobo,

Moin,
mich würde ja interessieren, ob - und wenn ja wie - ich das gestrige Update auf 7.4 wieder entfernen kann und zur Vorgängerversion zurückkehren kann.

gibt es dafür einen Grund?


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Du meinst, eine Diagnose bringt mir wieder Zugriff auf die Raumeinstellungen ?
Ich habe hier als "Fernbedienung" für meine Anlage ein ausrangiertes Galaxy S3 mini, was ansonsten für nichts anderes mehr zuständig ist und wegen Samsung's Update-Politik bis an sein Lebensende bei Android-Version 4.1.2 verbleiben wird.
Ich bin nicht bereit, zusätzlich zu den ohnehin schon nicht billigen SONOS-Bauteilen extra dafür auch noch ein neues Handy zu kaufen, von dem ich nicht weiß, ob das nicht in einem halben Jahr wieder von Betriebssystem-Aktualisierungen ausgeschlossen wird.
Bisher hat ja SONOS noch nicht mal auf meine viele Jahre alte Kritik an der Lautstärkeregelung beim Wecker reagiert (Möglichkeit, die Wecklautstärke für verschiedene Räume separat zuregeln, damit ein etwa gleiches Lautstärke-Niveau in allen Räumen anliegt).
Gleiches gilt für den ebenfalls viele Jahre alten Vorschlag, bei den Weckzeiten eine "90 min" einzufügen. Ein Stunde ist zu kurz und 2 Stunden sind zu viel. Die Notlösung, nach einer Stunde einen neuen Wecker zu starten, ist genau das- eine NOTLÖSUNG. Denn wegen der nicht vorhandenen Möglichkeit, die Lautstärke beim Wecker für verschiedene Räume anzugleichen, muß dazu beim zweiten Weckerstart wieder manuell nach geregelt werden. Ein Play5 in einer 35 qm Wohnstube bringt nunmal ein ganz anderes Lautstärkelevel als ein Play1 in einem deckenhoch gefliesten 8 qm Bad. Aber das interessiert dort keinen.
Hauptsache, die Datenschnüffelei genehmigen lassen....

Gruß skobo
Als erste Maßnahme solltest Du das tun, was Bassmann1968 vorgeschlagen hat.

Außerdem müssen alle Controller aktualisiert werden, damit sie auf dem Stand der Firmware sind. Controllern auf v7.3 fehlen jetzt nämlich die Verwaltungseinstellungen.
Du meinst, eine Diagnose bringt mir wieder Zugriff auf die Raumeinstellungen ?Nein, aber ohne dem kann Dir nicht wirklich geholfen werden.
- zumindest nicht wenn Du weiterhin so sparsam mit Infos bist.

Als erstes steht aber, wie von Peri angemerkt, die Kontrolle ob alle Deine Komponenten auf ein und dem selben Release sind !?
Als zweites dann wie von Armin beschrieben der Reboot aller Systeme, um einen definierten und sauberen Ausgangspunkt für weitere Aktionen zu haben.
Als Drittes dann eine genaue Beschreibung der Situation und dessen was nicht mehr geht. Und dazu dann die Diagnose, damit die Mod's ggf. mit einsteigen können.
Du meinst, eine Diagnose bringt mir wieder Zugriff auf die Raumeinstellungen ?
Ich habe hier als "Fernbedienung" für meine Anlage ein ausrangiertes Galaxy S3 mini, was ansonsten für nichts anderes mehr zuständig ist und wegen Samsung's Update-Politik bis an sein Lebensende bei Android-Version 4.1.2 verbleiben wird.

Ich habe auch noch ein S III Mini und da ist das Update gestern problemlos vonstatten gegangen.


Was die Datenschutzerklärung anlangt, die kann man hier nachlesen. FAQ und Blog gibt's auch dazu.

Also bitte auch wirklich durchlesen und nicht einfach drauflos spekulieren, das bringt niemandem etwas.
Abzeichen +1
Du meinst, eine Diagnose bringt mir wieder Zugriff auf die Raumeinstellungen ?
Ich habe hier als "Fernbedienung" für meine Anlage ein ausrangiertes Galaxy S3 mini, was ansonsten für nichts anderes mehr zuständig ist und wegen Samsung's Update-Politik bis an sein Lebensende bei Android-Version 4.1.2 verbleiben wird.

Ich habe auch noch ein S III Mini und da ist das Update gestern problemlos vonstatten gegangen.


Was die Datenschutzerklärung anlangt, die kann man hier hier nachlesen. FAQ und Blog gibt's auch dazu.

Also bitte auch wirklich durchlesen und nicht einfach drauflos spekulieren, das bringt niemandem etwas.



Funktioniert hat das Update schon, aber...Bei meinem S3 mini gibt es nach dem Update auf 7.4 genau noch 5 Einträge:

Datum und Uhrzeit einstellen
Online-Updates
Über mein Sonos-System
Controller zurücksetzen
Diagnoseinfo senden

Da steht weder etwas von Player oder Sub hinzufügen,Boost oder Bridge hinzufügen fehlt, Raumeinstellungen fehlt, Musikbibliothek verwalten usw.

Wenn ich auf "Über mein Sonos-System" klicke, sehe ich, dass mein Controller, meine zwei Play1, meine Bridge, mein Play3 und mein Play5 sämtlich aktuell auf Version 7.4 sind.

Ich werde also einen Teufel tun und jetzt auch noch sämtliche Componenten abmelden, die ich dann ohne Zugriff auf die "Raumeinstellung" bzw. auf "Player oder Sub hinzufügen" nicht mal mehr anmelden kann
So, ich habe mir den Controller auf dem S III Mini jetzt genauer angesehenj und es stimmt, die Verwaltungseinstellungen fehlen, d.h. Android v4.2 wird ab diesem Update nur noch teilweise unterstützt.

Änderungen gibt es auch bei iOS und Mac (nach unten scrollen):

- Android 4.3 oder neuer
- iOS 9 oder neuer
- macOS 10.10 oder neuer
@skobo, siehe meinen letzten Beitrag. Und als ich auf Deinen ersten Beitrag antwortete, fehlte von dem bis auf den ersten Satz noch ein ganzes Stück. ;-)


P.S. Ist das S III das einzige Android-Gerät, das Du besitzt? Hast Du kein Tablet? Oder einen Windows PC oder Mac?
Hallo skobo,
... na das sieht nach Deinen Ergänzungen ja ganz anders aus.

und da kann ich wirklich nur sagen, - willkommen im Club :(
Ich habe hier als "Fernbedienung" für meine Anlage ein ausrangiertes Galaxy S3 mini, was ansonsten für nichts anderes mehr zuständig ist und wegen Samsung's Update-Politik bis an sein Lebensende bei Android-Version 4.1.2 verbleiben wird.
Ich bin nicht bereit, zusätzlich zu den ohnehin schon nicht billigen SONOS-Bauteilen extra dafür auch noch ein neues Handy zu kaufen, von dem ich nicht weiß, ob das nicht in einem halben Jahr wieder von Betriebssystem-Aktualisierungen ausgeschlossen wird.

Mir geht es nicht anders!
- mein S3-Mini reicht mir vollkommen zum telefonieren und das was ich an SmartHome-App's benötige.
- darüberhinaus habe ich sogar noch CR100 und CR200, welche schon lange nur noch die Grundbedienung beherrschen.
- aus meiner Sicht sind all diese Geräte noch lange nicht abgeschrieben ...

... aber mal ganz ehrlich, SONOS reagiert nur auf den Markt und die Nachfrage !
- und wer bestimmt den Markt und die Nachfrage ?!
- das sind wir als Consumer selber.
Wären wir nicht so blöde und würden hier die Werte etwas mehr schätzen, hätte auch SONOS keine Motivation ständig dem neusten Hype hinterher zu rennen.
... aber alles Philosophie und von einzelnen Personen nicht zu ändern, außerdem sorgt unser Verhalten ja auch für den Umsatz bei den Firmen :@

Wenn Du aber genau um diese Situation weißt, warum startest Du denn dann überhaupt das Update ?!
- in der Release-Note steht doch eindeutig dass 4.0/4.1/4.2 nur noch rudimentär unterstützt wird !?
Abzeichen +1
So, ich habe mir den Controller auf dem S III Mini jetzt genauer angesehenj und es stimmt, die Verwaltungseinstellungen fehlen, d.h. Android v4.2 wird ab diesem Update nur noch teilweise unterstützt.

Na prima. Allles zurück setzen und neu einrichten ohne Zugriff auf "Player oder Sub einrichten". Das wird lustig, nämlich Totalausfall
Du brauchst keinen Neustart durchzuführen, die Ursache haben wir ja schon gefunden.

Ist das S III das einzige Android-Gerät, das Du besitzt? Hast Du kein Tablet? Oder einen Windows PC oder Mac?
Abzeichen +1
Hallo skobo,
... na das sieht nach Deinen Ergänzungen ja ganz anders aus.

Wenn Du aber genau um diese Situation weißt, warum startest Du denn dann überhaupt das Update ?!
- in der Release-Note steht doch eindeutig dass 4.0/4.1/4.2 nur noch rudimentär unterstützt wird !?


Weil ich gehofft hatte, dass endlich mal die kritisierten Punkte ausgebessert werden. Es kann ja nicht so schwer sein, bei der Weckdauer zwischen 1 Stunde und 2 Stunden eine 90 min einzufügen
Weil ich gehofft hatte, dass endlich mal die kritisierten Punkte ausgebessert werden. Es kann ja nicht so schwer sein, bei der Weckdauer zwischen 1 Stunde und 2 Stunden eine 90 min einzufügen
Das hätte in den Hinweisen zum Update gestanden. v7.4 ist bloß eine Zwischenstufe für das nächste große Upgrade – Amazon Alexa.
Abzeichen +1


Ist das S III das einzige Android-Gerät, das Du besitzt?


Nein, aber das ist das einzige mit installierter Sonos-App, ohne jede weitere Funktion oder gar SIM-Karte. Also bloße Fernbedienung.

Antworten