Beantwortet

Roam: Mac OS & Chrome => Kein Sound


Hallo Sonos Community,

ich habe ein Problem in meiner Konstellation, dass ich nicht behoben bekomme.

Kein Sound beim Audio Stream von einem Chrome Tab via AirPlay. Audio Stream von Videos oder einem Safari Tab funktioniert problemlos.

 

Sender:

MacBook Pro (16 Zoll, 2019)

Mac OS 12.5.1 (21G83)

Google Chrome Version 104.0.5112.101 (Offizieller Build) (x86_64)

 

Empfänger:

2x Roam als Stereo Paar konfiguriert

 

Netzwerk:

Unifi Komponenten

Sperrung von LAN zu WLAN Multicast- und Broadcastverkehr: Aktiv

Alle Sonos Produkte in Ausnahmeliste enthalten

 

Support Diagnose Sonos V2 App - Mac OS:

Deine Bestätigungsnummer lautet: 760101604

 

Das Problem tritt erst in letzter Zeit auf, seit ca. 2 Monaten. Versionsnummer von dem Zustand wo alle funktioniert hat, kann ich leider nicht liefern. Ich vermute ein konkretes Problem mit Chrome im Mac OS, da alles andere problemlos läuft.

 

Z.B. ein YouTube Video im Chrome lässt sich weder per Mac OS Funktion “Ton abspielen via..” auf die Roams bringen. Das Streamen aus einem Safari Tab des gleichen YT Video funktioniert.

 

Es gibt noch einen Unterschied, der mir gerade aufgefallen ist.

Chrome bietet bei der Wiedergabe eines YT Video nicht die direkte Funktion Airplay an. Wenn ein YT Video im Chrome abgespielt wird, wähle ich im Mac OS Kontrollcenter den Bereich Ton aus und dann die Roams.

Safari bietet die AirPlay Funktion direkt im YT Video an. Neben den Buttons Einstellungen, Vollbild, etc. gibt es im Safari die Funktion Airplay und dort wähle ich dann die Roams aus => Problemlos.

Diesen Unterschied hätte ich als “Generells/systemweites Audio Streaming” vs. “Konkretes Streamen eines Objektes” interpretiert? Vielleicht ist der Gedanke totaler Quatsch…

 

Viele Grüße

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 22 August 2022, 10:07

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@wm12

Hallo…

Ich bin recht sicher, dass deine Vermutung passt. Unter Mac OS ist die Airplay Ausgabe stark vom verwendeten Abspielprogramm abhängig, in dem Fall also vom Chrome Browser. Unter iOS ist das anders… da wird Airplay übers Kontrollzentrum immer funktionieren, sofern Airplay nicht durch eine App grundsätzlich gesperrt ist. 
 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo @wm12 und willkommen in der Community!

Das Problem ist tatsächlich etwas komisch, klingt mir im ersten Moment aber auch erstmal nach einem Problem mit der Chrome-App auf dem MacBook selber. Du kannst dort gegebenenfalls einmal eine Neuinstallation der App probieren. 
Die Diagnose kann ich Dir leider nicht über die Community auswerten. Wenn Du uns einmal telefonisch oder im Chat kontaktierst (Link mit Kontaktdaten hier), können wir uns das dann auch mal genauer ansehen. 

 

Klappt es denn sonst auch auf anderen iOS-Geräten in deinem Netzwerk, wenn Du die Roams per AirPlay ansprichst?

MfG,

Emily

Klappt es denn sonst auch auf anderen iOS-Geräten in deinem Netzwerk, wenn Du die Roams per AirPlay ansprichst?

Ja, auf allen anderen Geräte und Plattformen läuft es problemlos. Nur Chrome auf Mac OS.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Chrome bietet bei der Wiedergabe eines YT Video nicht die direkte Funktion Airplay an. Wenn ein YT Video im Chrome abgespielt wird, wähle ich im Mac OS Kontrollcenter den Bereich Ton aus und dann die Roams.

Safari bietet die AirPlay Funktion direkt im YT Video an. Neben den Buttons Einstellungen, Vollbild, etc. gibt es im Safari die Funktion Airplay und dort wähle ich dann die Roams aus => Problemlos.

 

Hallo @wm12 

es ist so, wie @Superschlumpf gesagt hat. Sonos unterstützt nur Airplay 2, auch wenn die Geräte via Airplay 1 ansteuerbar sind. 

 

Du kannst auf dem Mac Airplay 2 nur streamen, wenn du die Airplay-Sitzung aus einer unterstützten Musik- oder TV-App heraus startest (wie bei deinem Safari Browser). 

Wählst du den Lautsprecher über das macOS Kontrollzentrum aus, verwendet dein Mac Airplay 1. Die Wiedergabe kann dabei gestört sein oder erst gar nicht starten. 

 

Weitere Informationen zu Airplay ½:

  • macOS: Wenn Airplay in den System-Audio-Einstellungen ausgewählt ist, wird nur Airplay 1 verwendet (Live-Systemtöne werden nicht gepuffert). Du kannst auf dem Mac Airplay 2 nur streamen, wenn du die Airplay-Sitzung aus einer unterstützten Musik- oder TV-App heraus startest. 
  • iOS und iPadOS: iOS verwendet, wenn möglich, immer das neuere Airplay 2. Es hängt von der App ab, die du verwendest, aber selbst wenn du die Airplay-Ausgabe über Systemaudio auswählst, verwendet iOS/iPadOS die höchste Airplay-Version, die die App unterstützt. Zusätzlich kannst du die Airplay-Sitzung über die jeweilige App initiieren. Apple Music, Tidal and YouTube unterstützen z.B. Airplay 2 unter iOS.

 

Unterschiede zwischen Airplay ½ .

  • AirPlay 1 (Legacy): Legacy Audio wird mit einer festen Verzögerung von 2 Sekunden und in "Echtzeit" gesendet. Dies kann zu größeren Verzögerungen oder Unterbrechungen führen, insbesondere beim Verwenden einer App wie YouTube.
  • AirPlay 2 (gepuffertes Audio): Gepuffertes Audio wird "im Voraus" gesendet und ermöglicht den Aufbau eines größeren Puffers (bis zu 2 Minuten) auf dem Player. AirPlay 2 erfordert, dass vor der Wiedergabe ein Puffer gefüllt wird. Airplay 1 tut dies nicht. 

 

Die Spotify App auf Mac und iOS z.B. verwendet auch immer noch nur legacy Airplay. Das ist ein Grund, warum ich für die Spotify App die Connect-Funktion empfehle und nicht Airplay. Falls du unsicher sein solltest, welches Airplay verwendet wird,  könnten wir in Diagnosen auch nachvollziehen welcher Airplay-Standard genau beim Streamen verwendet wurde.

 

Gruß

Nils

Antworten