Beantwortet

Raumsetup für ein One-Stereopaar und Beam


Abzeichen
Hallo zusammen,
nachdem ich jetzt einige Zeit meine Beam bereits im Einsatz habe, habe ich mir jetzt zwei Sonos One angeschafft, die dann zusammen mit der Beam ein Surround-System ergeben sollen.

Nun habe ich aber ein paar Fragen dazu und konnte leider keine Antworten finden (oder ich habe nicht das richtige gesucht 😅

Die erste Frage ist, wie ich die beiden Lautsprecher nun mit der Beam zu einem Surround-System kombiniere. Irgendwie ist mir das leider noch nicht ganz klar.

Und die andere Frage ist: Kann ich die beiden One dann auch z.B. für Musik nutzen? Ich habe nämlich im selben Raum auch noch eine Play5 stehen und finde es sehr angenehm, wenn ein gewisser Klangteppich im Raum vorhanden ist und der Sound aus mehreren Richtungen kommt.
Kann ich dann die One mal mit der Beam in einen Raum gruppieren und TV schauen und wenn ich Musik hören möchte, dann die beiden One einfach mit der Play5, oder verliert sich dann jedes Mal das Surround-System?

Danke für eure Hilfe.
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 8 September 2019, 20:47

@Wombat88
Ok, dann würdest du in der Tat lediglich einen 3x1 HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink benötigen. Im folgenden Link wäre ein Beispielgerät, das sogar 4 Eingänge bietet. Ich habe keine pers. Erfahrung mit dem Teil, aber die Bewertungen scheinen zumindest ganz gut zu sein.
https://www.amazon.de/Verteiler-Umschalter-Fernbedienung-Support-Surround/dp/B075G9HH6F/

An den Toslinkausgang des Switch kommt der Adapter der Beam. An den Adapter das HDMI Kabel zur Beam. Siehe Skizze... 😉
An Kabeln brauchst du lediglich ein zusätzliches HDMI Kabel, das vom Switch zum TV geht.

Viel Erfolg und berichte mal, ob es klappt...
Ralf

Original anzeigen

17 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen,
nachdem ich jetzt einige Zeit meine Beam bereits im Einsatz habe, habe ich mir jetzt zwei Sonos One angeschafft, die dann zusammen mit der Beam ein Surround-System ergeben sollen.

Nun habe ich aber ein paar Fragen dazu und konnte leider keine Antworten finden (oder ich habe nicht das richtige gesucht 😅


Die erste Frage ist, wie ich die beiden Lautsprecher nun mit der Beam zu einem Surround-System kombiniere. Irgendwie ist mir das leider noch nicht ganz klar.

Du kannst in den Raumeinstellungen der Beam Surroundlautsprecher hinzufügen. Dabei wählst du dann einfach die beiden One aus.
Die drei Geräte sind dann als Surroundsetup EIN Raum. Sie sind also zusammen konfiguriert. Dies ist deutlich zu unterscheiden von einer „Gruppierung“, bei der mehrere Räume synchron die gleiche Quelle wiedergeben.

Und die andere Frage ist: Kann ich die beiden One dann auch z.B. für Musik nutzen? Ich habe nämlich im selben Raum auch noch eine Play5 stehen und finde es sehr angenehm, wenn ein gewisser Klangteppich im Raum vorhanden ist und der Sound aus mehreren Richtungen kommt.

Du kannst den Raum des Surroundsetups mit dem Raum der Play5 gruppieren. Beim Raum des Surroundsetups spielen aber IMMER alle drei Komponenten. Allerdings lassen sich die beiden One als Surroundlautsprecher verschieden für TV/Film oder Musik einstellen, so dass bei Musikwiedergabe der Klang der beiden One quasi dem eines Stereopaares entspricht. Die Beam spielt aber definitiv mit... der Pegel der Beam und auch der beiden One kann aber dabei auch individuell eingestellt werden, so dass man bestimmen kann wie das Pegelverhältnis zwischen Beam und Rearspeakern ist.

Kann ich dann die One mal mit der Beam in einen Raum gruppieren und TV schauen und wenn ich Musik hören möchte, dann die beiden One einfach mit der Play5, oder verliert sich dann jedes Mal das Surround-System?

Wie oben beschriebenen ist eine Gruppierung etwas anderes, als eine Konfiguration. Falls NUR die beiden One spielen sollen, müssten sie als Stereopaar konfiguriert werden. Dann hättest du aber eben kein Surroundsetup.

Ich würde ein Surroundsetup erstellen und beinMusik den Pegel der Beam ggf. auf Minimum stellen, falls sie nicht bzw. fast nicht mitspielen soll.

Danke für eure Hilfe.


Grüße,
Ralf
Abzeichen
Hallo Ralf,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe es sogar mittlerweile geschafft die beiden One als Surround-System zu installieren und sieht soweit auch alles gut aus.
Jetzt kommt aber das große Problem 😭

Die Sonos ist mit einem HDMI-Kabel an ARC-Ausgang des TVs angeschlossen. Problem ist aber, dass mein TV das von Receiver eingehende Dolby-Signal zum Stereo-Signal wandelt und damit alles für die Katz ist. Vorerst.
Jetzt habe ich hier schon ein paar mal gelesen, dass man irgendwie ein Setup aus HDMI- und Tosklink-Kabeln und irgendeinem Switch bauen kann und dann sollte es gehen.
Ich habe nur leider überhaupt keine Ahnung von der Materie und weiß daher leider auch nicht, was ich das brauche.
Hat irgendjemand einen Tipp für mich? Es müssen drei Geräte angeschlossen werden, die Input liefern und zwei Geräte müssen ausgeben.

Falls irgendjemand eine Idee hat, oder mir das Thema erklären kann, dann wäre ich euch sehr dankbar.
Danke euch.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
Dein Problem kommt häufiger vor... die Lösung ist in der Regel ein HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink (optische Verbindung).
Dabei musst du dann den Adapter nutzen, der der Beam beiliegt.
Die Vorteile der ARC/CEC Verbindung wie z. B. Ein- u. ausschalten des TV per Alexa gehen dabei leider verloren, was sich imo aber locker verschmerzen lässt.

Es gibt Switches mit verschiedener Anzahl von Ein- u. Ausgängen.
Du benötigst also anscheinend 3 HDMI Eingänge... aber was meinst du mit 2 Ausgängen?
1x Toslink Audioausgang zur Beam (mit Adapter ist klar) und natürlich 1x HDMI Ausgang zum TV.
Oder brauchst du 2 HDMI Ausgänge?
Abzeichen
@Superschlumpf
Ja, ich habe leider schon gesehen, dass das ein häufiges Problem ist. Sehr schade. Aber daher weiß ich ja auch bereits, dass ich irgendeinen Switch benötige.

Ich habe gedacht ich müsste zwei Ausgänge an dem Switch haben, damit ich sowohl die Beam als auch den Fernseher mit dem eingehenden Signal bespielen kann, aber wenn ich dich richtig verstehe, dann ist das nicht notwendig.

Ja genau ich brauche drei Eingänge (Receiver, Fire TV und Konsole) und dann muss das Bild irgendwie an den Fernseher und der Ton an die Beam weitergeleitet werden. Ich bin nur vollkommen überfordert, welchen Switch ich da benötige und ob ich noch nen zusätzliches Kabel brauche und wo ich den Adapter anschließen muss 😅

Ein- und Ausschalten via Alexa brauch ich nicht. Alexa ist sogar gar nicht in Betrieb bisher. Wichtig wäre mir, dass ich die Lautstärke, wenn irgendwie möglich, weiterhin über die TV Fernbedienung steuern kann.

Hast du vielleicht einen Link für mich zu einem Switch und oder kannst mir eine Skizze beschreiben, wie welches Gerät angeschlossen werden müsst.

1000 Dank schon jetzt für deine Mühe bis hierher
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
Ok, dann würdest du in der Tat lediglich einen 3x1 HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink benötigen. Im folgenden Link wäre ein Beispielgerät, das sogar 4 Eingänge bietet. Ich habe keine pers. Erfahrung mit dem Teil, aber die Bewertungen scheinen zumindest ganz gut zu sein.
https://www.amazon.de/Verteiler-Umschalter-Fernbedienung-Support-Surround/dp/B075G9HH6F/

An den Toslinkausgang des Switch kommt der Adapter der Beam. An den Adapter das HDMI Kabel zur Beam. Siehe Skizze... 😉
An Kabeln brauchst du lediglich ein zusätzliches HDMI Kabel, das vom Switch zum TV geht.

Viel Erfolg und berichte mal, ob es klappt...
Ralf

Abzeichen
Hallo @Superschlumpf

Danke für die Skizze. Wirklich nett von dir. Du hast geschrieben, dass du einen Link anhängen wolltest. Bin ich blind, oder hast du nur vergessen den Link anzuhängen?

Werde berichten, ob es mit deinem Setup klappt.
Danke nochmals.
Abzeichen
Hallo @Superschlumpf,
jetzt habe ich mir die Skizze nochmal angeschaut und auch deine Empfehlung. Ja, die Bewertungen sehen nicht so schlecht aus.
Dabei ist mir dann folgendes Produkt angezeigt worden:
https://www.amazon.de/Tendak-Umschalter-Extractor-Fernbedienung-Unterst%C3%BCtzung/dp/B07KYHY5HP/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=hdmi+switch+3x2&qid=1567970209&s=ce-de&sr=1-3

Wäre dieser Switch nicht eigentlich sogar noch besser, da hier die Beam direkt über einen HDMI-Output angeschlossen wird (der dann auch ARC kann) und der Adapter gar nicht erst benötigt wird. Abgesehen davon, dass er etwas günstiger ist?

VG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
Nee... das geht leider nicht, denn die Beam hat einen HDMI AUSGANG mit ARC und benötigt als Gegenstück einen HDMI EINGANG mit ARC, so wie er am TV ja auch vorhanden ist.
Diese Switches haben aber alle nur AUSGÄNGE mit ARC. Ich (und meines Wissens auch niemand anderer hier im Forum) habe noch keinen einzigen Switch am Markt gefunden, bei dem einer der EINGÄNGE ARC unterstützt. Und ich habe lange und intensiv gesucht... 😎
Deshalb die Adapter Lösung... 😉
Abzeichen
@Superschlumpf
Ah ok. Jetzt wir mir dann langsam das komplette Problem mit diesem ARC und den Aus- und Eingängen klar. Zum Glück habe ich vorher hier im Forum nachgefragt, denn bei den Beiträgen, die ich bisher hier gelesen habe, hätte ih garantiert das falsche bestellt. Darf ich dich dann nochmal fragen, ob der folgende Switch auch funktionieren würde:
https://www.conrad.de/de/p/speaka-professional-3-port-hdmi-switch-3d-wiedergabe-moeglich-mit-fernbedienung-3840-x-2160-pixel-1360279.html?WT.mc_id=google_pla&WT.srch=1&ef_id=EAIaIQobChMIwcrYpOfB5AIVlKiaCh3fXQqTEAQYAyABEgIFh_D_BwE:G:s&gclid=EAIaIQobChMIwcrYpOfB5AIVlKiaCh3fXQqTEAQYAyABEgIFh_D_BwE&hk=SEM&s_kwcid=AL!222!3!98230272297!!!g!!

Denn diesen könnte ich tatsächlich im Einzelhandel kaufen und, sollte es, warum auch immer, nicht klappen, dort wieder zurückbringen, ohne erst lange Versandzeiten abzuwarten.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Superschlumpf
Ah ok. Jetzt wir mir dann langsam das komplette Problem mit diesem ARC und den Aus- und Eingängen klar. Zum Glück habe ich vorher hier im Forum nachgefragt, denn bei den Beiträgen, die ich bisher hier gelesen habe, hätte ih garantiert das falsche bestellt. Darf ich dich dann nochmal fragen, ob der folgende Switch auch funktionieren würde:https://www.conrad.de/de/p/speaka-professional-3-port-hdmi-switch-3d-wiedergabe-moeglich-mit-fernbedienung-3840-x-2160-pixel-1360279.html?WT.mc_id=google_pla&WT.srch=1&ef_id=EAIaIQobChMIwcrYpOfB5AIVlKiaCh3fXQqTEAQYAyABEgIFh_D_BwE:G:s&gclid=EAIaIQobChMIwcrYpOfB5AIVlKiaCh3fXQqTEAQYAyABEgIFh_D_BwE&hk=SEM&s_kwcid=AL!222!3!98230272297!!!g!!
Denn diesen könnte ich tatsächlich im Einzelhandel kaufen und, sollte es, warum auch immer, nicht klappen, dort wieder zurückbringen, ohne erst lange Versandzeiten abzuwarten.


Laut der technischen Daten, die ich dort sehen kann, sollte dieses Gerät funktionieren. Ich weiß nur nicht, ob du einen 4k tauglichen TV hast und ggf. 4k Bildqualität vom Fire TV oder anderen Geräten abspielst... dafür müsste dann der Switch auch 4k fähig sein, um dieses Signal durchzuleiten. Ansonsten aber kein Problem.
Abzeichen
Hallo @Superschlumpf,
ich habe mir jetzt heute mal den Switch, den du empfohlen hast, mal bestellt. Ich hoffe, dass der im Laufe der Woche ankommt und ich dann spätestens am kommenden Wochenende berichten kann, ob das Setup funktioniert, wie es soll.
Melde mich hier wieder, wenn ich es ausprobiert habe und mehr weiß.

VG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
Bin auf deine Rückmeldung gespannt.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Hallo @Superschlumpf,
also ich habe den Switch jetzt angeschlossen und alle Systeme funktionieren tatsächlich wie sie sollen. Receiver, Konsole und FireTV spielen den Ton in Surround ab.

Jetzt habe ich noch eine Frage zum Setup: Die Lautstärke kann ich nun nicht mehr über die normale TV-Fernbedienung steuern, sondern muss diese jetzt über die Sonos-App steuern, richtig? Das liegt daran, dass die HDMI-Verbindung via ARC nicht mehr besteht, sondern jetzt via optischem Kabel die Verbindung aufgebaut ist, richtig? Oder gibt es doch noch eine Art der Verbindung, die ich jetzt nicht richtig sehe?

VG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
Glückwunsch erstmal, dass es funktioniert...
Falls die FB des TV eine Infrarot FB ist, kannst du diese über die Sonos App für die Beam anlernen.
In den Raumeinstellungen für die Beam findest du den Punkt „Fernbedienung einrichten“.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
@Superschlumpf
Du bist einfach der Beste! Tausend Dank für die Hilfe. Ich bin mir sicher, dass ich es ohne deine Hilfe so nicht hinbekommen hätte.
Alles funktioniert wie es soll. Einfach perfekt.

VG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Wombat88
PS: Falls der TV keine IR FB, sondern z. B. eine Bluetooth FB hat, dann kannst du natürlich auch eine x beliebige andere IR FB anlernen, um darüber die Lautstärke zu regeln. Wären dann zwar zwei FBen, aber ggf. immer noch besser, als immer zur App greifen zu müssen.

Und Danke für die Blumen... 😉
Abzeichen
@Superschlumpf
Es ist zum Glück eine IR-Fernbedienung und funktioniert einwandfrei. Wirklich sehr cool. Danke dir.

Antworten