Qualität der Play5 Gen1


Abzeichen

HalloFreunde,

 

ich bin stolzer Besitzer einer Sonos Play 5 der ersten Generation.

Leider ist meine Play 5 seit kurzem defekt. Sie zieht keinen Strom mehr. Die LED leuchtet nicht, es ist keine Spannung auf dem Gerät. In den Foren der Sonos-Community las ich, dass auch andere Besitzer der Sonos Play 5 der ersten Generation dieses Problem hatten und dass sie in der Vergangenheit die Geräte kostenfrei ausgetauscht haben.

Ihr Kundenservice sagte mir am Telefon, dass man mein Gerät leider nicht kostenfrei austauschen könne und bot mir stattdessen 30% auf eine neue Play 5 an.

Ich muss Ihnen ehrlich sagen, dass ich von der Lösung ziemlich enttäuscht bin, da ich 30% sowieso im Upgrade-Programm von Ihnen bekomme und ich der Meinung bin, dass Sonos als Qualitätsmarke keine Geräte verkaufen sollte, die nach ein paar Jahren keinen Strom mehr ziehen. Vor allem, da dieses Problem ihrem Unternehmen bekannt ist und es sich nicht um einen Einzelfall handelt. Andere Speaker und Hi-Fi-Gerät von Premium-Marken wie Bose sind  in meiner Familie seit 20 Jahren im Einsatz und laufen nach wie vor einwandfrei. Es kann nicht sein, dass sie Produkte mit einer bekannten „Bruchstelle“ vertreiben zu Lasten des Kunden. Ich bin nach wie vor überzeugt von der Soundqualität Ihrer Play 5, allerdings sehe ich es nicht ein mir ein neues Modell zu dem Preis zu kaufen und nach ein paar Jahren sitze ich  wieder auf einem fehlerhaften Gerät und ihrem Kundenservice sind die Hände gebunden!

Mittlerweile habe ich Sonos 2 Mails geschrieben um noch einmal nach einer kundenfreundlicheren Lösung zu fragen und werde seit 3 Wochen ignoriert.

Gibts da wirklich keine Möglichkeit außer der 30% die ich sowieso bekomme? Das kann doch nicht sein...

 

 


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@BLN_fatal 

Hey willkommen in der Community,

schade, dass es bei deiner Play:5 Gen1 anscheinend zu einem Defekt gekommen ist. Es gibt da leider keine kostengünstigere Alternative bei einem Austausch einer Play:5Gen1 als ein Upgrade (zu einer Five oder anderen Artikeln).

 

Wir entwickeln Sonos-Produkte so, dass sie lange halten, im Gegensatz zu Geräten, die alle paar Jahre ausgetauscht werden sollen. Dennoch besteht, wie bei allem, immer das Risiko, dass ein einzelnes Gerät im Laufe der Zeit ausfällt. Es ist zwar äußerst selten, aber es ist möglich, dass ein einzelnes Sonos-Produkt unerwartet ausfällt, ohne dass ein Herstellungsfehler vorliegt. Wir empfehlen, alle Sonos-Richtlinien zur Nutzung zu befolgen, um die Langlebigkeit deiner Produkte zu gewährleisten.
 

Gruß

Nils

Abzeichen

Hi @Nils S ,

 

schau mal, genau das ist der Punkt. Wie man im Forum lesen kann, habt ihr die Produkte eben nicht so entwickelt, dass sie lange halten, sondern mehrere Kunden haben sich mit genau dem selben Defekt gemeldet. Deswegen kann das doch nicht die Lösung sein zu sagen “Pech gehabt”.

Anbei ein Link zu einem Post zum selben Defekt.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@BLN_fatal 

Ich finde dein Anspruchsdenken schon bemerkenswert. Alles, was über Garantie oder Gewährleistung hinausgeht, ist reine Kulanz eines Herstellers. Und dem dann vorzuschreiben, wo diese Kulanz ihre Grenzen hat bzw. nicht haben darf, ist imo schon krass. 
Und natürlich melden sich hier nur die Leute, die ein Problem mit ihrem Gerät haben. Die tausenden von zufriedenen Kunden schreiben ja hier nicht „oh, by the way… mein Gerät funktioniert nach 4 Jahren immer noch einwandfrei“. 
Sonos war halt beim Play5 Gen1 außerhalb der Garantie recht lange kulant bei bestimmten Fehlern. Waren sie aber natürlich nicht zu verpflichtet. Erst gab es keine Play5 Gen1 Austauschgeräte mehr… ok, hat der Kunde nen Upgrade auf Gen2 bekommen. Und nun… Upgrade auf nen Five, weil ein Gerät nach 5 Jahren oder mehr den Geist aufgibt?

Abzeichen

Hallo @Superschlumpf 

Ich schreibe Sonos nichts vor. Ich erwarte noch nicht einmal dass mein Gerät kostenfrei ausgetauscht wird, nur eine andere Lösung als das Angebot, mit dem ich sowieso seit einigen Jahren zum Kauf animiert werden soll. Am Ende bringst du es selber ziemlich auf den Punkt. Wenn ein neuer Speaker nach 5 Jahren den Geist aufgibt, muss man sich fragen was da los ist und was Qualität bedeutet, denn 5 Jahre sind mMn nicht viel für ein Gerät der Preisklasse. 

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

@BLN_fatal 

Eine Diskussion über den Wert eines Produktes und dem Preis ist natürlich immer subjektiv, Ein Smartphone der Ptreisklasse 500 -600€ das 5 Jahre alt ist bekommt je nach Hersteller schon länger kein Support mehr, eine Inzahlungnahme beim Hersteller mit defekt ist ehr unwahrscheinlich. Da sind die 30% bei Sonos für ein defektes Gerät schon Fair in meinen Augen. 
Auf der anderen Seite, hättest Du für die Play:5 früher den Upgrade Bonus von Sonos gezogen, und die alte Play:5 privat verkauft, wie währe Deine Stimmung dann? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wenn EIN oder auch mehrere Geräte eines Produktes nach 5 Jahren oder wann auch immer kaputt geht, sagt das imo mal garnix über die Qualität des Produktes an sich aus. Man muss die Relation zur Gesamtzahl der produzierten Geräte betrachten. 
Und am Ende bleibt es halt eine Frage der pers. Erwartungshaltung, wie man so einen Sachverhalt bewertet. Ich finde 30% ok, egal aus welchem Grund man die nun bekommt.