Probleme mit dem Sonos Beam - Titel angeblich nicht korrekt codiert (707 und 1001)


Abzeichen
Habe seit 3 Tagen einen neuen Beam zu der bereits vorhandenen Play 1 installiert. Immer wieder brechen Musikstücke mittendrin ab (insbesondere bei Amazon Music unlimited), das war mit dem Play1 allein nicht so, denke schon darüber nach, den Beam zurückzugeben, was mir allerdings leid tun würde, da mir das Teil ansonsten sehr gefällt... Bin für jede Hilfe dankbar. Diagnosenummer von gestern abend 1190629380 . Vielen Dank.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

65 Antworten

Abzeichen
Keine Beam mehr da, die verschwindet einfach...PLay1 ist Verlass drauf !
Abzeichen
Die kommt auch nicht wieder....
Abzeichen
Angegeben ist Wohnzimmer+1 , so wie ich es gerne hätte, aber kein Ton, schalt ich um auf den Echo Dot, spielt alles einwandfrei.....Der Beam kann doch nicht einwandfrei sein, das Teil ist doch defekt.....
Ein Defekt sollte eigentlich aus der Diagnose ersichtlich sein. Entweder setzt Du eine weitere Diagnose ab oder Du telefonierst morgen mit dem Support, dann wird die Beam eventuell noch am Samstag abgeholt und Du bekommst nächste Woche ein neues Gerät.
Abzeichen
Hallo Peri,
es ist zum Verzweifeln, immer wieder verliert der Beam die Verbindung. Werde heute ab 15:00 zu Hause sein und dann mal anrufen, ich hoffe , dass ich da jemanden erreichen kann, alternativ habe ich beim Verkäufer eine Rückgabe angefragt.

Gruss Chris
Guten Morgen,

Du brauchst die Beam nicht zurückzugeben, ist ein Garantiefall, das Gerät wird ausgetauscht.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen.
sorry bin auf der Arbeit und erst spät am Abend wieder zu Hause. Habe heute früh den Beam stromlos gemacht. Meine Mitgliedschaft bei Amazon Music ging nur bis gestern Abend, somit kann ich leider auch nicht mehr testen..das Problem tritt ja nur bei Amazon Music auf , alles andere läuft einwandfrei...es soll wohl alles irgendwie nicht sein....

Gruss Chris


Wenn wir das Problem effizient lösen wollen, dann kannst du ja vielleicht auch mal irgendeinen Tag etwas früher nach Hause fahren und uns anrufen.
Verstehe mich bitte nicht falsch, aber über diesen Kanal wird das sehr, sehr schwierig.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hallo Daniel, genaus das habe ich heute vor, könnte gg. 15:00 anrufen, würde das passen?
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Daniel, genaus das habe ich heute vor, könnte gg. 15:00 anrufen, würde das passen?

Ja klar, sind ja bis 18 Uhr erreichbar. 🙂
Abzeichen
So, möchte gerade etwas abspielen über Spotify, bekomme da den Hinweis "Fehler beim Hinzufügen von Titeln zur Liste (1002)" . Am Laptop spielt er einwandfrei ab. Fehler beim Hinzufügen von Titeln zur Liste (1002)
Bestätigungsnummer lautet: 714980631
Abzeichen
Habe heute mit Sonos telefoniert, mit dem Ergebnis, dass ggf. der Repeater die Ursache sein könnte, wenn sich ein Lautsprecher mit dem Repeater verbindet und der andere mit der Fritzbox. Ich teste das jetzt mal und nehme morgen den Repeater wieder dazu. Bis jetzt läuft die Beam....der Repeater ist aus. Wäre dann ja für alle, die solch eine Konstellation haben problematisch....Bin mir auch nicht sicher, ob ich ohne Repeater auskomme für meine WLAN Geräte.
Auf jeden Fall möchte ich mich noch einmal bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken.

LG CHris
Abzeichen
30 Minuten hat es gehalten....jetzt lässt sich der Beam nicht mehr ansprechen..:-((( Wenn ich in dem Controller die Play 1 auswähle und ein Lied abspielen will ist das kein Problem, gehe ich auf die Beam tut sich gar nichts, nur die Fehlermeldung erscheint: fehler beim hinzufügen von titeln zu liste (1001).
Anbei die letzte Diagnose: Deine Bestätigungsnummer lautet: 1499412032.
Ich
Habe heute mit Sonos telefoniert, mit dem Ergebnis, dass ggf. der Repeater die Ursache sein könnte, wenn sich ein Lautsprecher mit dem Repeater verbindet und der andere mit der Fritzbox. Ich teste das jetzt mal und nehme morgen den Repeater wieder dazu. Bis jetzt läuft die Beam....der Repeater ist aus. Wäre dann ja für alle, die solch eine Konstellation haben problematisch....Bin mir auch nicht sicher, ob ich ohne Repeater auskomme für meine WLAN Geräte.
Auf jeden Fall möchte ich mich noch einmal bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken.

LG CHris

Davon ist doch die ganze Zeit die Rede. Wie schon auf Seite 1 des Threads geschrieben:

Repeater neigen dazu, Datenpakete zu blockieren, die für Sonos essenziell sind. Schalte den/die Repeater bitte vorübergehend aus und starte zuerst den Router und anschließend alle Sonos-Komponenten neu, damit sich diese mit dem Router, statt mit dem/den Repeater, verbinden können.

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/probleme-mit-dem-sonos-beam-titel-angeblich-nicht-korrekt-codiert-707-und-1001-6745054/index1.html#post16046627



Fehler 1001 / Fehler 1002

Diese Fehlermeldungen treten auf, wenn Sonos versucht, deine Musikfreigabe hinzuzufügen oder eine Verbindung herzustellen, und der Computer oder das NAS-Laufwerk zu lange braucht, um zu reagieren. Dies kommt vor, wenn der Computer oder das NAS Probleme hat, eine zuverlässige Netzwerkverbindung aufrechtzuerhalten.

Die häufigsten Ursachen dieser Fehler werden oben unter „Allgemeine Probleme und Lösungen“ beschrieben. Wenn dieser Fehler angezeigt wird, überprüfe deinen Computer oder dein NAS, und stelle sicher, dass er bzw. es eingeschaltet und aktiv ist. Wenn der Computer sich im WLAN befindet, stelle sicher, dass eine starke WLAN-Verbindung mit dem Router besteht.

Auch eine Firewall kann eine ordnungsgemäße Verbindung von Sonos mit deinem Computer verhindern. Wenn auf dem Computer eine Firewall installiert ist, stelle sicher, dass sie für Sonos konfiguriert ist. Befolge dazu diese Schritte: Konfigurieren deiner Firewall für Sonos.

Fehlerbehebung für die Musikbibliothek
Abzeichen
So, der Tipp mit dem Repeater funktioniert also auch nicht, würde mich auch dahingehend wundern, da diese Konstellation sicherlich sehr oft vorkommt und da bin ich sicher nicht der einzige der so etwas nutzt.
Habe heute morgen dann noch einmal ein wenig rumprobiert, und dem Beam eine feste IP zugewiesen, dabei ist mir aufgefallen, dass der Beam eine bereits vergebene IP genutzt (warum der sich diese geschnappt hat ist mir schleierhaft) hat und siehe da, seit heute morgen um 09:45 (jetzt 5 h) läuft es einwandfrei....der hat sich offenbar mit einem anderen Endgerät um die IP-Adresse gestritten..
Auch der Controller läuft nun flüssig.
Also Lets BEAM ;-)

Nochmal herzlichen Dank an Peri und Daniel.
So, der Tipp mit dem Repeater funktioniert also auch nicht, würde mich auch dahingehend wundern, da diese Konstellation sicherlich sehr oft vorkommt und da bin ich sicher nicht der einzige der so etwas nutzt.
Habe heute morgen dann noch einmal ein wenig rumprobiert, und dem Beam eine feste IP zugewiesen, dabei ist mir aufgefallen, dass der Beam eine bereits vergebene IP genutzt (warum der sich diese geschnappt hat ist mir schleierhaft) hat und siehe da, seit heute morgen um 09:45 (jetzt 5 h) läuft es einwandfrei....der hat sich offenbar mit einem anderen Endgerät um die IP-Adresse gestritten..
Auch der Controller läuft nun flüssig.
Also Lets BEAM ;-)

Nochmal herzlichen Dank an Peri und Daniel.

Du brauchst Dich bloß im Forum umzuschauen, es ist voller Threads zum Thema Repeater und PowerLAN-Adapter. Den Grund habe ich ebenfalls genannt.