Probleme mit dem Sonos Beam - Titel angeblich nicht korrekt codiert (707 und 1001)


Ersten Beitrag anzeigen

65 Antworten

Abzeichen
Finde ich auch, eigentlich finde ich die Beam richtig klasse....Danke für Dein Angebot und Deine bisherige Unterstützung
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
cboptimus schrieb:

Hallo Daniel,

Die Bestätigungsnummer lautet: 1856312276

Vielen Dank.

Christian



Es gibt hier ein grundelegendes Problem in der Kommunikation zum Router.
Sehr viele Datenpakete gehen verloren.
Schließe die Beam mal testweise via Lan am Router an und starte die Wiedergabe für ca. 20 Minuten.
Berichte mir dann, ob es Aussetzer gab und erstelle gerne eine Diagnose
Danach sage ich dir, was hier zu tun ist.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Danke, das mache ich gerne, kann das allerdings erst heute abend machen, soll ich den Beam nur via Netzwerkabel anschliessen oder auch die Boosteinrichtung vornehmen?
cboptimus schrieb:

Danke, das mache ich gerne, kann das allerdings erst heute abend machen, soll ich den Beam nur via Netzwerkabel anschliessen oder auch die Boosteinrichtung vornehmen?


Ist ein und dasselbe. Bitte vorher den/die Repeater ausschalten/ausstecken und zum Abschluss die Wireless-Einrichtung wie folgt rückgängig machen:

Sonos-App für iOS oder Android: Tippe im Menü „Mehr“ auf „Einstellungen“ > „Erweiterte Einstellungen“ > „Wireless-Einrichtung“. Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“. Klicke im nächsten Bildschirm auf „Fertig“.


Danach kannst Du die Repeater wieder einschalten/einstecken.
Abzeichen
Danke
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Perpugilliam schrieb:

cboptimus schrieb:

Danke, das mache ich gerne, kann das allerdings erst heute abend machen, soll ich den Beam nur via Netzwerkabel anschliessen oder auch die Boosteinrichtung vornehmen?


Ist ein und dasselbe. Bitte vorher den/die Repeater ausschalten/ausstecken und zum Abschluss die Wireless-Einrichtung wie folgt rückgängig machen:

Sonos-App für iOS oder Android: Tippe im Menü „Mehr“ auf „Einstellungen“ > „Erweiterte Einstellungen“ > „Wireless-Einrichtung“. Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“. Klicke im nächsten Bildschirm auf „Fertig“.


Danach kannst Du die Repeater wieder einschalten/einstecken.



Er soll die Beam nur testweise anschließen.
Wenn er dann die Wlan-daten löscht und die Beam wieder an den ursprünglichen Standort stellt, wird er keine Verbindung zum System haben.
Außer die Beam steht eh beim Router, was dann eine andere Situation wäre.

Gruß,
Daniel
Daniel K schrieb:

Er soll die Beam nur testweise anschließen.
Wenn er dann die Wlan-daten löscht und die Beam wieder an den ursprünglichen Standort stellt, wird er keine Verbindung zum System haben.
Außer die Beam steht eh beim Router, was dann eine andere Situation wäre.


Ist mir schon klar, nur möchte ich einen Mischbetrieb vermeiden, der sich auch innerhalb von 20 Min. bemerkbar machen kann, nehme ich an. Und wenn der Test positiv verläuft, schauen wir weiter; theoretisch sollte das System dann sowieso im Boostmodus verbleiben, andernfalls stehen wir wieder am Anfang.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Perpugilliam schrieb:

Daniel K schrieb:

Er soll die Beam nur testweise anschließen.
Wenn er dann die Wlan-daten löscht und die Beam wieder an den ursprünglichen Standort stellt, wird er keine Verbindung zum System haben.
Außer die Beam steht eh beim Router, was dann eine andere Situation wäre.


Ist mir schon klar, nur möchte ich einen Miscbetrieb vermeiden, der sich auch innerhalb von 20 Min. bemerkbar machen kann, nehme ich an. Und wenn der Test positiv verläuft, schauen wir weiter; theoretisch sollte das System dann sowieso im Boostmodus verbleiben, andernfalls stehen wir wieder am Anfang.



Alles klar. :)
Abzeichen
So, habe nun den Beam via Netzwerkkabel angeschlossen, allerdings ohne die Wireless-Einrichtung zurückzusetzen, da mir diese Option nicht angeboten wird, weder auf dem Laptop noch auf meinem Android-Phone.
Das Ganze läuft nun seit 5 Minuten.
Abzeichen
Mehrere Unterbrechungen auch hat der Controller auf dem Laptop die Verbindung zum Sonos System verloren,
Nach 15 Minuten nun keine Verbindung mehr, der Sonos-Controller kommt auch nach Neustarts nicht mehr in Gang.
Nach 3 Minuten dann wieder Abspielen von Musik möglich, auch der Controller meldet sich wieder.

Meine Bestätigungsnummer lautet: 752707954.
Abzeichen
Ich befürchte, dass der Beam immer noch auf WLAN läuft, kann das aber mangels Option nicht abstellen.
Abzeichen
Habe nun die Boost Einrichtung komplett vorgenommen und konnte auch die Wireless-Einrichtung zurücksetzen. Der Beam läuft jetzt im Modus WM:0
Jetzt kommen die Abbrüche noch häufiger, der Repeater ist komplett stromlos.
Bestätigungsnummer lautet: 1321714459
Guten Morgen,

könntest Du bitte einen Screenshot von "Über mein Sonos-System" posten? Es muss nämlich nicht nur bei der Beam, sondern neben allen Komponenten WM:0 stehen.

Wenn das der Fall ist, wechsle bitte die Funkkanäle von Router und SonosNet. Ist der WLAN-Kanal des Routers eventuell auf "Automatisch" gestellt? Router-WLAN und SonosNet sollen auf verschiedenen Frequenzen funken. Das SonosNet unterstützt die Funkkanäle 1, 6, 11. Ist es also z.B. auf 6 eingestellt, sollte dem Router Kanal 1 fest zugewiesen werden. Da muss man die Möglichkeiten durchtesten.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Guten Morgen Peri,
der Beam lief alleine als einziger Lautsprecher. Verstehe nicht, was die WLAN-Kanäle da noch für eine Rolle spielen wenn der Beam via Netzwerk angebunden ist.
Wo kann man denn den Kanal der Beam sehen?
cboptimus schrieb:

Guten Morgen Peri,
der Beam lief alleine als einziger Lautsprecher. Verstehe nicht, was die WLAN-Kanäle da noch für eine Rolle spielen wenn der Beam via Netzwerk angebunden ist.
Wo kann man denn den Kanal der Beam sehen?


Solange wir noch an einer Problemlösung arbeiten, bitte alle Komponenten am Strom belassen! Poste bitte den Screenshot von "Über mein Sonos-System" (er muss alle Komponenten zeigen).

Das SonosNet ist ebenfalls ein WLAN und die Funkfrequenzen zweier WLANs können sich in die Quere kommen. Aber darum kümmern wir uns später, ich brauche zunächst den Screenshot.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
cboptimus schrieb:

Guten Morgen Peri,
der Beam lief alleine als einziger Lautsprecher. Verstehe nicht, was die WLAN-Kanäle da noch für eine Rolle spielen wenn der Beam via Netzwerk angebunden ist.
Wo kann man denn den Kanal der Beam sehen?



Hallo,

rufe uns am Besten mal an.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hallo zusammen.
sorry bin auf der Arbeit und erst spät am Abend wieder zu Hause. Habe heute früh den Beam stromlos gemacht. Meine Mitgliedschaft bei Amazon Music ging nur bis gestern Abend, somit kann ich leider auch nicht mehr testen..das Problem tritt ja nur bei Amazon Music auf , alles andere läuft einwandfrei...es soll wohl alles irgendwie nicht sein....

Gruss Chris
cboptimus schrieb:

Hallo zusammen.
sorry bin auf der Arbeit und erst spät am Abend wieder zu Hause. Habe heute früh den Beam stromlos gemacht. Meine Mitgliedschaft bei Amazon Music ging nur bis gestern Abend, somit kann ich leider auch nicht mehr testen..das Problem tritt ja nur bei Amazon Music auf , alles andere läuft einwandfrei...es soll wohl alles irgendwie nicht sein....

Gruss Chris


Dann melde Dich morgen wieder. Du bist nicht der Einzige, der Netzwerkprobleme hat, Amazon Music ist ein Symptom, es wird auch mit anderen Diensten nicht funktionieren. Das kriegen wir schon hin, nur bitte machen, was wir sagen.
Oder besser noch mit dem Support telefonieren, dazu alle Sonos-Komponenten und einen PC/Mac vorher einschalten.

Deutschland: 0800-9444 999
Österreich: 0800-901 023
Schweiz: 0800-566 782

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Womöglich ist der Support auch am Samstag zwischen 10-14 Uhr zu erreichen.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Anbei die gewünschte Information
Danke. Du hast außer der Beam nur die eine Play:1? Dann sollte alles passen. :)


Jetzt teste mal in Ruhe, sollte es zu Aussetzern kommen, dann bitte wie oben beschrieben, den Funkkanal von Router und SonosNet anpassen. Melde Dich, wenn noch Fragen auftauchen oder Sonos nicht so läuft wie es sollte, entweder hier oder telefonisch beim Support.

Auf iOS oder Android: Wähle auf der Registerkarte „Mehr“ die Optionen „Einstellungen“ > „Erweiterte Einstellungen“ > „SonosNet-Kanal“.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Danke Dir, habe lediglich die beiden Lautsprecher. Habe an der FB die Kanäle 1 6 und 11 durch, mit Kanal 6 im Sonos System. Sehe auch immer wieder hohe Pingzeiten, deshalb hatte ich seit einigen Wochen schon den Kanal 13 auf der FB genutzt, da der recht stabil lief. Werden nun mal die Kanäle im Sonos-System ändern und schauen, obs hilft.
Schönen Abend.
Abzeichen
Alles sehr merkwürdig. Spiele ich die Lieder in der Spotify--Anwendung auf dem Laptop ab, dann läuft alles einwandfrei. Gehe ich auf dem Handy hin und spiele dasselbe Lied ab, dann macht er das nicht, ich bekomme den Hinweis Fehler beim Hinzufügen von Titeln zu Liste (701)
Abzeichen
Man kann auch prima in der Spotif Anwendung die Sonos Speaker ansteuern. Hier sehe ich allerdings lediglich die Play1.....diese ist auch immer verfügbar....
Abzeichen
Immer wieder geht der Beam verloren....die Play1 hingegen ist ständig präsent.
Abzeichen
Beam will sich verbinden, klappt aber nicht....

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen