Probleme mit dem Sonos Beam - Titel angeblich nicht korrekt codiert (707 und 1001)


Abzeichen
Habe seit 3 Tagen einen neuen Beam zu der bereits vorhandenen Play 1 installiert. Immer wieder brechen Musikstücke mittendrin ab (insbesondere bei Amazon Music unlimited), das war mit dem Play1 allein nicht so, denke schon darüber nach, den Beam zurückzugeben, was mir allerdings leid tun würde, da mir das Teil ansonsten sehr gefällt... Bin für jede Hilfe dankbar. Diagnosenummer von gestern abend 1190629380 . Vielen Dank.

65 Antworten

Ich nehme an, Sonos wird über WLAN betrieben? Ist der WLAN-Kanal des Routers eventuell auf "Automatisch" gestellt? Sonos unterstützt die Funkkanäle 1, 6, 11 ; bitte durchtesten.
Abzeichen
Bin fest auf Kanal 13, kann das schon problematisch sein?
Abzeichen
Danke
Probiere die oben genannten Kanäle mal durch. Gibt es mögliche Störquellen wie Schnurlostelefon, Babyphon oder Mikrowelle?
Abzeichen
Das teste ich mal, danke. Bis auf ein Schnurloses Telefon gibt es da nichts
cboptimus schrieb:

Das teste ich mal, danke. Bis auf ein Schnurloses Telefon gibt es da nichts


Falls sich das in der Nähe der Beam oder des/der Play:1 befindet, versetze es ein Stück; zwischen den Geräten sollte idealerweise ein Respektabstand von 1,5 m liegen.
Abzeichen
Das ist in einem anderen Raum.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
cboptimus schrieb:

Habe seit 3 Tagen einen neuen Beam zu der bereits vorhandenen Play 1 installiert. Immer wieder brechen Musikstücke mittendrin ab (insbesondere bei Amazon Music unlimited), das war mit dem Play1 allein nicht so, denke schon darüber nach, den Beam zurückzugeben, was mir allerdings leid tun würde, da mir das Teil ansonsten sehr gefällt... Bin für jede Hilfe dankbar. Diagnosenummer von gestern abend 1190629380 . Vielen Dank.



Hi,

bitte trenne die Repeater mal vom Strom und berichte uns, ob das Problem noch immer auftritt.

Gruß,
Daniel
Daniel K schrieb:

bitte trenne die Repeater mal vom Strom und berichte uns, ob das Problem noch immer auftritt.


Oh nö..., wenn man einmal vergisst, danach zu fragen...

Siehe auch.
Repeater neigen dazu, Datenpakete zu blockieren, die für Sonos essenziell sind. Schalte den/die Repeater bitte vorübergehend aus und starte zuerst den Router und anschließend alle Sonos-Komponenten neu, damit sich diese mit dem Router, statt mit dem/den Repeater, verbinden können.


Das Beste wäre die Beam dauerhaft mit dem Router zu verkabeln, wenn dies nicht möglich ist, musst Du immer darauf achten, dass sich kein Player mit den Repeatern verbindet. Also, wenn ein Update ansteht, vorher die Repeater ausschalten, das gleiche gilt auch, wenn ein Update für den Router ansteht oder dieser aus einem anderen Grund neu gestartet werden muss.

https://support.sonos.com/s/article/3209?language=de
Abzeichen
Hallo Daniel,

Die Bestätigungsnummer lautet: 1856312276

Vielen Dank.

Christian
Abzeichen
Sorry, wenn ich hier alles durcheinanderbringe. Habe das nicht zwingend im Zusammenhang gesehen.
Abzeichen
Wollte keine Verwirrung stiften.
cboptimus schrieb:

Hallo Daniel,

Die Bestätigungsnummer lautet: 1856312276

Vielen Dank.

Christian


Hast Du getan, was Daniel geschrieben hat? Hast Du gelesen, was ich zum Thema Repeater geschrieben habe?
Abzeichen
Ja habe ich gemacht, hatte ich geschrieben
cboptimus schrieb:

Ja habe ich gemacht, hatte ich geschrieben


Nein, hast Du nicht. Daniel hat nichts davon geschrieben, dass Du noch eine Diagnose absetzen sollst, er hat geschrieben ...


Daniel K schrieb:

Hi,

bitte trenne die Repeater mal vom Strom und berichte uns, ob das Problem noch immer auftritt.

Gruß,
Daniel



... den Du mit keinem Wort in diesem Thread erwähnt hast.
Abzeichen
Hatte ich in den anderen geschrieben
sorry
cboptimus schrieb:

Hatte ich in den anderen geschrieben
sorry


Nein, den Repeater erwähnst Du auch im anderen Thread mit keinem Wort.
Abzeichen
Ich hatte auf Deinen Thread geantwortet, da erwähnst Du ja einen Repeater, hatte das pauschal alles gemacht, dazu gehörte auch der Repeater. Hatte den nur nicht mehr explizit erwähnt.
Abzeichen
Danke allen Beteiligten für die Unterstützung, aber das führt offenbar zu nichts, es bricht immer wieder ab, auch nach Kanalwechsel und den anderen durchgeführten Massnahmen.
Das war alles nicht so, als ich nur die Play1 in Betrieb hatte, seit die Beam da ist läuft nichts mehr.....ich denke es wird das Beste sein wenn ich die wieder zurückschicke.
cboptimus schrieb:

Ich hatte auf Deinen Thread geantwortet, da erwähnst Du ja einen Repeater, hatte das pauschal alles gemacht, dazu gehörte auch der Repeater. Hatte den nur nicht mehr explizit erwähnt.


Das ist Standardtext, da ich den Netzwerkaufbau meines Gegenübers nicht kennen kann, wenn er ihn nicht beschreibt oder bestätigt.


cboptimus schrieb:

Danke allen Beteiligten für die Unterstützung, aber das führt offenbar zu nichts, es bricht immer wieder ab, auch nach Kanalwechsel und den anderen durchgeführten Massnahmen.
Das war alles nicht so, als ich nur die Play1 in Betrieb hatte, seit die Beam da ist läuft nichts mehr.....ich denke es wird das Beste sein wenn ich die wieder zurückschicke.


Das bedeutet, dass Du Dir keine weiteren Sonos-Komponenten mehr zulegen kannst, denn da wird stets der Repeater dazwischenfunken. Ich glaube nicht, dass Du den Repeater probeweise abgesteckt hast (worum Daniel bat), noch irgendwas von dem gemacht hast, was ich geschrieben habe.
Abzeichen
Perpugilliam schrieb:

cboptimus schrieb:

Ich hatte auf Deinen Thread geantwortet, da erwähnst Du ja einen Repeater, hatte das pauschal alles gemacht, dazu gehörte auch der Repeater. Hatte den nur nicht mehr explizit erwähnt.


Das ist Standardtext, da ich den Netzwerkaufbau meines Gegenübers nicht kennen kann, wenn er ihn nicht beschreibt oder bestätigt.


cboptimus schrieb:

Danke allen Beteiligten für die Unterstützung, aber das führt offenbar zu nichts, es bricht immer wieder ab, auch nach Kanalwechsel und den anderen durchgeführten Massnahmen.
Das war alles nicht so, als ich nur die Play1 in Betrieb hatte, seit die Beam da ist läuft nichts mehr.....ich denke es wird das Beste sein wenn ich die wieder zurückschicke.


Das bedeutet, dass Du Dir keine weiteren Sonos-Komponenten mehr zulegen kannst, denn da wird stets der Repeater dazwischenfunken. Ich glaube nicht, dass Du den Repeater probeweise abgesteckt hast (worum Daniel bat), noch irgendwas von dem gemacht hast, was ich geschrieben habe.

Abzeichen
Da irrst Du Dich...Habe alle Sonos-Komponenten stromlos gemacht, meinen Repeater auch stromlos gemacht und meine Fritzbox neu gestartet, danach, als die FB wieder da war, die Sonos-Komponenten wieder angeschaltet, und den Repeater noch ausgelassen, da das aber auch nach 10 Minuten nichts brachte, ausser dass die Beam nun gar nicht mehr zu finden war habe ich den Repeater nach 10 Minuten wieder eingesteckt. Warum sollte ich das nicht getan haben, möchte doch eine Lösung herbeiführen, verstehe Dich da nicht.....
Offenbar kann ich alles machen, auch Radiosender von TuneIn usw, aber Amzon Music macht (nur) mit der Beam Probleme...
Abzeichen
Auch habe ich den Kanal auf der FB von 13 auf 1 gestellt....
Es wäre ewig schade, wenn Du die Beam zurückschickst. Ich schlage vor, dass wir morgen weitermachen.

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen