Play:1 kräftiger als Play:5


Abzeichen
Moin,

Sicher merkwürdig, aber ich finde meine Play:1 deutlich satter als mein Stereopaar Play:5. Selbst der Bass ist deutlich kraftvoller in meiner Play:1. Ich bin enttäuscht von den Play:5. Die "Regler" sind auf Anschlag und dennoch ist der Sound sehr dünn. Gilt im Übrigen auch für meine Playbase. Mach ich etwas verkehrt? Mich überzeugt zur Zeit nur die Play:1.

14 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3
kannst du mal testweise eine der play5 auf den Platz der play1 stellen und nochmal vergleichen.
die Basswiedergabe ist in erster Linie abhängig von Raum und Aufstellung. Hab die play5 schon länger nicht mehr gehört, weiß aber aus eigener Erfahrung, dass die play1 eigentlich zu basslastig abgestimmt ist. das hört sich vielleicht satt an, hat aber mit natürlicher Musikwiedergabe nix zu tun.
Abzeichen
Moin,

Danke für den Hinweis. Das sollte ich mal ausprobieren. Meine Play:1 steht in der Küche in einer Ecke auf der Arbeitsplatte. 2 Seiten offen, 2 Seiten Wand mit Fließen. Vlt. wird der Schall dort besser reflektiert.
Meine Play:5 stehen jeweils auf einem Schrank in 2,10 m Höhe...
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
eine Eckaufstellung hebt den Bass um bis zu 6db an, das sollte man eigentlich vermeiden, weil der Bass dadurch "dröhnig" wird.
stell mal eine der p5 in die gleiche Ecke;)

ach ja: LS in 2m Höhe ist auch alles andere als ideal, die Hochtöner sollen wenn möglich auf Ohrhöhe
Benutzerebene 6
Laufen die P5er denn als alleiniges Stereo-Paar oder sind die als Rear-Speaker Bestandteil des Surround-Setup der PB ?!?
Abzeichen
Mahlzeit,

5er laufen allein. Als Rear, hab ich schon gelesen, verlieren sie auch zu viel Leistung.

...aber von der PB bin ich auch enttäuscht. Sie ist zwar nicht für Musik gedacht, aber bei dem Preis habe ich mehr erwartet. (Bei Video/TV akzeptabel, aber nicht überragend)

Ich werde die 5er testweise mal tiefer aufstellen. Aber für die Dauer fehlt mir der passende Abstellplatz
Hast Du Trueplay durchgeführt, dafür braucht man allerdings ein iOS-Gerät.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Nee, hab kein Apfel-Gerät. Hoffe immernoch auf das update für android.
Macht das echt viel Unterschied aus? Hab alles voll aufgeregelt. Was will trueplay denn anders machen? Abregeln, obwohl der Klang jetzt schon mager ist? Aber mal klangtechnisch mein Raum vermessen wäre gut. Er hat 42 qm und ist an der Längsseite offen zur Küche...
Die Raumverhältnisse spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle, außerdem ist (Wohl-)Klang etwas Subjektives.
Abzeichen
Zwei Play5 gen2?
Da stimmt was nicht. Die sollten im Normalfall eine Play1 locker in die Tasche stecken.
Hast oder hattest du noch irgendwo irgendwie einen SUB mit im Spiel? Wenn man Player mit einem SUB verbindet, ziehen sich die Player aus den Bässen zurück.
Auch die Playbase sollte eine Play1 in den Bässen schlagen.
Abzeichen
Huhu,

Hab keinen Sub. Hab grad kein Kleingeld mehr über...
Ich muss leider trotzdem sagen, dasd die play1 für mich den 'bäss'eren Sound hat. Klingt zwar zugegeben nicht so breit und raumfüllend wie bei der play5, eher punktuell und ortbar. Aber für den Preis (2 play5 gen2) hätte ich mind. 6 play1 kaufen und im Raum verteilen können.
Auch das Geld für die base hätte ich wohl besser anlegen können.
Es empfiehlt sich direkt über sonos zu kaufen und ggf. von den 100 Tagen Rückgaberecht gebrauch zu machen.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Du solltest dir bei Playbase und Play:5 definitiv bei irgendwem mal kurz ein Apple-Gerät leihen und die Trueplay-Einstellung durchführen. Was diese anders machen soll als den Bass auf volle Pulle zu drehen ? Naja, sie kann quasi jeden der Lautsprecher in den Geräten (Playbase: 10, Play5 Gen2: 6) einzeln regeln und so den Klang dem Raum anpassen.
Bei der PLay:1 oder One bringt Trueplay hingegen kaum etwas - außer man kalibriert ein Stereopaar.
Abzeichen
Heyhey.. Ich wollte auch nicht sagen, dass du einen Sub kaufen sollst. Wenn ein Player denkt, er hätte einen Sub mitlaufen, ohne dass aber einer dabei ist, dann hört der sich dünner an. Daher nur meine Frage..
Sound ist ja wie schon erwähnt subjektiv..
Wunder mich aber dennoch. Vielleicht trotzdem mal die Mühe machen und unter exakt gleichen Voraussetzungen vergleichen. Und auch mal lauter vergleichen. Leise wirkt die Play1 natürlich mega satt aber je lauter, umso mehr sollten die Play5 davonziehen.
In Gruppe geschaltet sollten die Play5 zB die Play1 aus dem nächsten Raum spürbar anders unterstützen, als die Play1 die Play5en aus dem nächsten Raum heraus unterstützt.

Eine Play1 'bäss'er als zwei Play5. Kaum zu glauben, echt.. Vielleicht ist da wirklich was faul o_O
Abzeichen
oldluke schrieb:

Bei der PLay:1 oder One bringt Trueplay hingegen kaum etwas - außer man kalibriert ein Stereopaar.


Würde ich so nicht pauschalisieren. Pack einen solchen Player mal in ein komplett gefliestes 3m x 0,8m Badezimmer und schau, was Trueplay macht. :)
Den Effekt kenne ich, liegt aber mE daran, dass man an der Play:1 meist wesentlich näher mit dem Ohr dran ist, da sie idR in kleineren Räumen betrieben werden (Küche, Bad etc.).
Häng Deine Ohren mal bei normaler Lautstärke direkt vor die Play:5 und höre ihr zu. Die Play:5 klingt schon ohne trueplay sehr sehr ausgewogen und warm.
Ich habe auch zwei Play:5 und zwei One. Aus Interesse habe ich die beiden One um Wohnzimmer mal auf die Play:5 gestellt und im Wechsel gehört. In einem normal großen Wohnzimmer sind die One im Stereoverbund nicht schlecht, gehen aber ab Hintergrundlautstärke im Vergleich zu den 5ern komplett unter. Ist ja auch klar. Aus dem Volumen kann einfach ab einer bestimmten Lautstärke nicht mehr viel kommen.

In der Küche und im Bad wäre die Play:5 aber schon wieder überdimensioniert und müsste dauerhaft zu leise betrieben werden, um wirken zu können. Jeder Raum braucht eben seinen passenden Lautsprecher.

BG

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen