Beantwortet

Play:1 Aussetzer im SonosNet



Ersten Beitrag anzeigen

37 Antworten

Abzeichen
5m

hier mal die matrix. Screenshot soeben gemacht.

Wie Daniel bereits sagte ist die Verbindung zwischen PB im WZ und dem P1 in der Küche mit Werten von 22 / 24 mehr als mager.
  • dieser Pegel mag für einen normalen (und gepufferten) Stream mit 128 oder 256 kbps vielleicht gerade so noch reichen.
  • für eine TV-Audio-Echtzeit-Übertragung (also Gruppierung mit der PB) mit um die 1,5 mbps ist das definitiv aber zu wenig !
Wenn die weitere P1 bereits angekommen ist, dann stell die mal einfach ins Bad und teste dann.
  • starte nach der Integration der neuen P1 im Bad aber den Player in der Küche auch einfach mal neu durch, damit der sich im SONOS-Net optimal eingliedern kann.
  • normalerweise müsste sich das Bad dann als Secondary Node mit der PB verbinden, und die Küche wiederum sich als Tertiary Node ans Bad hängen.
Für Deine gewünschte Gruppierung der PB im WZ mit der Küche und ein unterbrechungsfreies TV-Audio-Streaming müssen die Werte in der Matrix erfahrungsgemäß aber min.40 bis 45 (besser noch mehr) erreichen.
  • alles was darunter ist wirst Du vermutlich knicken können.
  • da hilft dann wirklich nur eine LAN-Anbindung für die Küche
  • und ich bezweifle auch, dass Du das alternativ im Standard-Mode über Dein priv. WLAN ohne Einschränkung hinbekommen würdest !?
Abzeichen
@Peter_13

Besten Dank für deine Einschätzung und Antwort.

Ich hoffe, das es mit der Eingliederung zwischen Küche und Bad hinhaut. Dahingehend hatte ich meine Hoffnung zuletzt auch gelegt. Nachher wollte ich die neue Play von der Paketstation holen sodass sie am nachmittag eingerichtet wird.

Zum Neustart sollte ich nur Stecker kurz rausziehen oder die Box in der Küche gänzlich zurücksetzen?
Zum Neustart sollte ich nur Stecker kurz rausziehen oder die Box in der Küche gänzlich zurücksetzen?
nur Stecker raus, ein paar Minuten warten, und dann wieder reinstecken.

... danach kannst Du die Matrix nochmal posten. - würde mich zumindest interessieren.
Abzeichen
Das kann ich gerne machen.

Sollte ich während des Einrichtens schon die Küche ausstöpseln oder erst nachdem die neue angemeldet ist? Oder ist das egal?
egal, das MUSS auch mit gehen.
Abzeichen
Nachdem eine weitere Box im Bad platziert wurde, ist die Konnektivität deutlich besser geworden. Nun wird auch das TV Signal übertragen.

Hi, setzt Du bitte noch mal eine Diagnose ab!?
- mir ist die Verbindung zwischen PlayBar und P1 (Bad) irgendwie zu schlecht.

Du sagtest doch, WZ und Bad sind direkt nebeneinander !?
Die Werte sind nahezu identisch wie zuvor von WZ zu Küche.
Die Verbindungen sind jetzt so wie prognostiziert. :)
Ich hatte mir aber fürs Bad weit mehr erhofft. :(

Könntest Du mal testweise den P1 aus der Küche ins WZ, direkt vor die Wand zum Bad stellen???
- danach müsstest Du auch Bad nochmal durchstarten und dann noch mal eine Matrix posten.
Ich würde dann erwarten, dass die Verbindung der P1 dann mindestens auf um die 50 geht !?

Oder steht die PB irgendwie in einer Nische o. ä. eingebaut und kann nicht frei "atmen" ?!
Der eine Rear ist nämlich auch nicht gerade brillant, wenn auch vollkommen ausreichend !?!

Mit dem jetzigen Wert gehe ich jedenfalls davon aus, dass es über kurz oder lang (mindestens jedoch bei TV-gruppieren) trotzdem wieder zu Unterbrechungen kommt. 😢
Abzeichen
Hier nochmal wie gewünscht die Küche vor die Wand zum Bad gestellt. Signal ist natürlich besser. Kann mir jemand erklären warum in der letzten Spalte undefined steht? Habe jetzt eine matrix die größer als 5 x 5 ist.

Hi,
Hier nochmal wie gewünscht die Küche vor die Wand zum Bad gestellt. Signal ist natürlich besser.
Das war ja auch das Ziel der Übung.
Allerdings ist "Bad" immer noch als Secondary mit der PB verbunden.
  • ich wollte mit der Aktion provozieren, dass sich "Bad" als Tertiary Node mit dem jetzigen Player Küche vor der Wand verbindet.
  • hat er leider nicht gemacht, da das Signal von der PB zwar nicht besonders ist aber dem Algorithmus im STP immer noch reicht.
Würde es Dir was ausmachen wenn Du jetzt den Player "Bad" mal an die Stelle vor die Wand, und den P1 "Küche" wieder an seine alte Stelle in der Küche stellst, und dann nochmal eine Matrix postest !?
Hintergrund:
  • ich möchte wissen wo bei Dir bzgl. Positionierung die kritische Grenze in den Abständen zur PB ist.
Die Aktion mag für Dich ggf. zunächst sinnfrei erscheinen, aber das würde ich Dir erklären wenn wir uns das Ergebnis anschauen können. :)

Kann mir jemand erklären warum in der letzten Spalte undefined steht?

Das ist ganz einfach.
Schau mal auf die MAC-Adresse des "Undefined" !
  • das letzte Byte der Adresse ist ein Bit höher als das von "Wohnzimmer (LF/RF)"
  • das ist das 5G-WLAN-Interface der PB, über welches die Satelliten (also "...LR / RR") verbunden sind.
  • die Matrix hat hier ein Problem den Namen richtig zuzuordnen, deshalb trägt sie "Undefined" ein.
  • btw., wenn Du auf Deinen Router / Deine Fritte schaust, dann findest Du dort eine MAC-Adresse für die PB, welches im letzte Byte genau ein Bit niedriger als das von "Wohnzimmer (LF/RF)" ist.
  • das ist dann die MAC vom LAN-Interface der PB
Abzeichen
Die Positionierung ist eher schlecht. Habe das Kabel zur Spannungsversorgung in Bad hinter den Spiegel gelegt damit man das nicht sieht. Das fummel ich jetzt nicht wieder raus.
ABER: nächste Woche kommt eine neue Box für das Schlafzimmer. So würde ich das Kabel für diese Box für den Aufbau nutzen können und dir die Matrix zur Verfügung stellen. 🙂
OK., bin gespannt.

... apropos Spiegel.
Wo steht die P1 "Bad" denn dann ganz genau ?
  • ein Spiegel ist bekanntlich für seine Spiegelfläche mit einer ganz dünnen Silberschicht belegt.
  • eine bessere Abschirmung auch für Funkwellen gibt es eigentlich nicht.
Ggf. verschiebst Du einfach mal die Position der P1 "Bad".
  • manchmal reichen da wenige Zentimeter.
  • das Ergebnis kannst Du Dir ja selbst in der Matrix anschauen

Antworten