Beantwortet

Play:1 Aussetzer im SonosNet


Abzeichen
Hallo zusammen,

ich betreibe eine Playbar (angeschlossen per LAN) sowie zwei Play:1 als Surround Speaker.
Gestern habe ich eine weitere Play:1 erhalten und diese steht in der Küche.

Alle Boxen werden im SonosNet betrieben, da bei allen WM:0 steht.

Leider hat die Play:1 in der Küche (2 gemauerte Wände, ca. 5m Luftlinie von der Playbar entfernt) teilweise unterbrechungen in der Musikwiedergabe.

Router ist eine FrítzBox!Cable 6490. Funkkanal SonosNet 1, WLAN 6.
Wenige, sonstige WLAN Verbindungen in der Umgebung.

Sollte man hier wieder auf komplettes WLAN umschalten und das LAN-Kabel von der Playbar entfernen?

Bitte um Tipps und Hilfestellungen.

Gruß
icon

Beste Antwort von Daniel K 19 Juli 2019, 14:25

@Spechtone
sende uns bitte eine Diagnose (https://support.sonos.com/s/article/141?language=de) kurz nachdem das Problem aufgetreten ist und antworte uns mit der Bestätigungsnummer.
Wir schauen uns das gerne an.

Gruß,
Daniel
Original anzeigen

37 Antworten

Sollte man hier wieder auf komplettes WLAN umschalten und das LAN-Kabel von der Playbar entfernen?

Nein. Wobei gibt es konkret Aussetzer? Kommt es in der Küche zu Unterbrechungen, wenn der TV-Ton übertragen wird oder bei Musik?
Abzeichen
Bei beiden Quellen Musik über Sonos App (z.B. Spotify) und TV Ton gibt es Aussetzer, wobei bei der Übertragung des TV Tones mehr Aussetzer vorkommen. Dort verhält es sich so, das zur Hälfte Ton zu hören ist, und zur anderen Hälfte aussetzer vorliegen (kein Ton)

Die Sonos Matrix im Browser zeigt für die Küche ein dunkel orange- hinterlegtes Feld an.
27 in 25 out. Sogar der rechte Surround Speaker zeigt schon ab und an ein gelbhinterlegtes Feld an mit 41in 42 out obwohl dieser Speaker Luftlinie 2m entfernt von der Playbar installiert ist.
Wenn man TV-Ton auf gruppierte Lautsprecher überträgt, muss man betriebsbedingt mit Aussetzern rechnen.

Was Spotify anlangt, teste bei SonosNet und Router-WLAN folgende Kombinationen durch: 6/1, 6/11 bzw. 11/6, 11/1 bzw. 1/11.

Wenn die Küchenplayer z.B. neben einer Mikrowelle stehen, versetze sie ein Stück. Gibt es noch andere potenzielle Störquellen wie Schnurlostelefon, Babyphon oder Hausautomation allgemein? Die Sonos-Komponenten und andere WLAN-fähige Geräte (einschließlich Router) sollten in einem Respektabstand zueinander stehen.


P.S. In der Matrix brauchen nicht alle Felder auf Grün zu stehen, das bekommt man gar nicht hin, denn es ist lediglich eine Momentaufnahme. Zudem wehren die Player im SonosNet Störeinflusse zu einem gewissen Grad selbst ab.
Poste mal ein Bild von Deiner Network-Matrix (IP-ADRESSE:1400/support/review" und dann klick auf den Link "Matrix") und setz eine Diagnose ab (ID hier posten).

Es ist durchaus denkbar dass die 2 Wände und die Position der PB und des PLAYer in der Küche zu kritischen Situationen führen.
  • das kann man in der Matrix sehen.
Dass TV stottert wäre normal, da hier erhebliche Daten (unkomprimiert) ohne jeglichen Puffer gestreamt werden.
Da hilft in der Regel nur den PLAYer in der Küche auch per LAN zu betreiben.
Alle anderen Quellen müssen aber in Deiner Konstellation auch ohne zusätzlichen LAN-Anschluss laufen, es sei denn die Geräte stehen im Grenzbereich.
  • die Matrix / Diagnose deckt das auf
Abzeichen
Wenn man TV-Ton auf gruppierte Lautsprecher überträgt, muss man betriebsbedingt mit Aussetzern rechnen.


Warum? Bzw. wo liegt der Unterschied zur Musikwiedergabe?

Was Spotify anlangt, teste bei SonosNet und Router-WLAN folgende Kombinationen durch: 6/1, 6/11 bzw. 11/6, 11/1 bzw. 1/11.

Bereits erledigt. Hatte zunächst mein WLAN Umfeld geprüft und die Sonos auf den bestmöglichen (freien) gelegt.


Wenn die Küchenplayer z.B. neben einer Mikrowelle stehen, versetze sie ein Stück. Gibt es noch andere potenzielle Störquellen wie Schnurlostelefon, Babyphon oder Hausautomation allgemein? Die Sonos-Komponenten und andere WLAN-fähige Geräte (einschließlich Router) sollten in einem Respektabstand zueinander stehen.


Zunächst Stand die Play:1 AUF der Mikrowelle, da hatte ich aber noch schlechteren Empfang. Nun steht sie ca. 1,5m räumlich näher zur Playbar (dennoch selber Raum). Es wurde besser aber nicht zufriedenstellend. Im selben Raum wie die Playbar tuts die Play:1 sehr gut und ohne Aussetzer.

Mögliche Störquellen: Mikrowelle (aber auch wenn nicht in Betrieb??), Schnurlostelefon per LAN (Basis und Mobilteil stehen im selben Kalax-Regal-Fach).
Keine Hausautomation, sonstige LAN Verbindungen sind TV-Box und PS4-
Abzeichen
Poste mal ein Bild von Deiner Network-Matrix (IP-ADRESSE:1400/support/review" und dann klick auf den Link "Matrix") und setz eine Diagnose ab (ID hier posten).

Es ist durchaus denkbar dass die 2 Wände und die Position der PB und des PLAYer in der Küche zu kritischen Situationen führen.
  • das kann man in der Matrix sehen.
Dass TV stottert wäre normal, da hier erhebliche Daten (unkomprimiert) ohne jeglichen Puffer gestreamt werden.
Da hilft in der Regel nur den PLAYer in der Küche auch per LAN zu betreiben.
Alle anderen Quellen müssen aber in Deiner Konstellation auch ohne zusätzlichen LAN-Anschluss laufen, es sei denn die Geräte stehen im Grenzbereich.
  • die Matrix / Diagnose deckt das auf


Danke für den Input.
Heute Abend kann ich gerne ein Bild posten. Ich hatte es ja bereits gestern schon geprüft in der Matrix.
Die Küche sah nicht so dolle aus. Hatte mehrmals geprüft und mir die Matrix aktualisiert.

Die Küche ist selbe Etage, und nur 5m Luftlinie.
Heute Abend kann ich gerne ein Bild posten. Ich hatte es ja bereits gestern schon geprüft in der Matrix.
Die Matrix ist sehr komplex und liefert eine menge Informationen ...
>> https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/frage-zur-farbe-der-network-matrix-6739481#post16000420

Die Küche ist selbe Etage, und nur 5m Luftlinie.

Das kann vollkommen irrelevant sein.
Ich hab zwei PLAYer, die stehen Rücken an Rücken. - nur eine Wand dazwischen.
  • das Problem ist die Wand.
  • Ziegelmauerwerk mit beidseitig Kalkputz und Streckmetall-Bewährung 😞
  • Ergebnis: saumäßiger bis kein Empfang / Verbindung untereinander 😞 😞 😞
Warum? Bzw. wo liegt der Unterschied zur Musikwiedergabe?

PCM-Rohdaten [.wav] werden mit 1411,2 kBit/s übertragen, Musik dagegen mit max. 320 kBit/s. Im Surroundverbund spannt die Playbar deshalb ein 5 GHz-Netz auf, um Synchronität zu gewährleisten sowie Aussetzern entgegenzuwirken. Wenn Playbar und Player lediglich gruppiert sind, arbeiten alle Komponenten über 2.4 GHz.


Mögliche Störquellen: Mikrowelle (aber auch wenn nicht in Betrieb??), Schnurlostelefon per LAN (Basis und Mobilteil stehen im selben Kalax-Regal-Fach).


Auch wenn nicht in Betrieb. Bring irgendwie Abstand zwischen Sonos-Player und Schnurlostelefon.


Keine Hausautomation, sonstige LAN Verbindungen sind TV-Box und PS4-


Was mich zu der Frage bringt, womit die Playbar verkabelt ist, mit dem Router oder einem Ethernetswitch. Wenn letzteres, bitte genaue Modellbezeichnung.
Abzeichen

Warum? Bzw. wo liegt der Unterschied zur Musikwiedergabe?PCM-Rohdaten [.wav] werden mit 1411,2 kBit/s übertragen, Musik dagegen mit max. 320 kBit/s. Im Surroundverbund spannt die Playbar deshalb ein 5 GHz-Netz auf, um Synchronität zu gewährleisten sowie Aussetzern entgegenzuwirken. Wenn Playbar und Player lediglich gruppiert sind, arbeiten alle Komponenten über 2.4 GHz.


Verstanden, danke!


Mögliche Störquellen: Mikrowelle (aber auch wenn nicht in Betrieb??), Schnurlostelefon per LAN (Basis und Mobilteil stehen im selben Kalax-Regal-Fach).
Auch wenn nicht in Betrieb. Bring irgendwie Abstand zwischen Sonos-Player und Schnurlostelefon.


Routermodem und Basis des Telefones stehen in einem Fach. Zur nächsten Box sind bestimmt 2m Abstand.


Keine Hausautomation, sonstige LAN Verbindungen sind TV-Box und PS4-
Was mich zu der Frage bringt, womit die Playbar verkabelt ist, mit dem Router oder einem Ethernetswitch. Wenn letzteres, bitte genaue Modellbezeichnung.


Alle direkt am Routermodem verkabelt. Keine Hubs oder Switches.
Abzeichen

Heute Abend kann ich gerne ein Bild posten. Ich hatte es ja bereits gestern schon geprüft in der Matrix.Die Matrix ist sehr komplex und liefert eine menge Informationen ...
>> https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/frage-zur-farbe-der-network-matrix-6739481#post16000420


Sehe es mir nach, wenn ich mir das alles nicht aneigne sondern lieber deine Expertise heute Abend in Anspruch nehme 🙂 Danke!


Die Küche ist selbe Etage, und nur 5m Luftlinie.
Das kann vollkommen irrelevant sein.
Ich hab zwei PLAYer, die stehen Rücken an Rücken. - nur eine Wand dazwischen.
  • das Problem ist die Wand.
  • Ziegelmauerwerk mit beidseitig Kalkputz und Streckmetall-Bewährung 😞
  • Ergebnis: saumäßiger bis kein Empfang / Verbindung untereinander 😞 😞 😞


Ja, das Badezimmer liegt quasi dazwischen und ist beidseitig gemauert.

Grundsätzlich; würde eine weitere Play:1 im Bad oder eine generelle Nutzung eines Sonos Boost abhilfe schaffen? Ich habe nämlich bedenken, dass die anderen Räume die ich eigentlich auch noch ausstatten wollte, überhaupt nicht funktionieren.
Grundsätzlich; würde eine weitere Play:1 im Bad oder eine generelle Nutzung eines Sonos Boost abhilfe schaffen? Ich habe nämlich bedenken, dass die anderen Räume die ich eigentlich auch noch ausstatten wollte, überhaupt nicht funktionieren.

Der Boost ist zwar leistungsstärker als die Playbar, ob er hier aber hilft, müsstest Du herausfinden, der Sonos Shop bietet ein 100tägiges Rückgaberecht an. Besser wäre es, weitere Player zu verkabeln, falls sich z.B. in der Küche eine LAN-Dose befindet.
Abzeichen
Da gibts keine Dose.

Nochmal zum Anfang.
Ein Freund von mir hatte selbes Problem. Er hat gemeint ich solle einfach nochmal neu mit dem WLAN verbinden, das hätte bei ihm Abhilfe geschaffen.

Er meinte, dass die super stabil über WLAN laufen, das SonosNet ihm jedoch ebenfalls diese Aussetzer gebracht hätte.

Für den Versuch, kann ich einfach das LAN Kabel von der Playbar ziehen und die Speaker laufen dann automatisch über WLAN oder muss dann neu eingerichtet werden?

Weiter würde ich gerne wissen; kann ich das 2.1 System über SonosNet und andere Boxen über WLAN laufen lassen oder gibt es nur entweder oder?
Da gibts keine Dose.

Nochmal zum Anfang.
Ein Freund von mir hatte selbes Problem. Er hat gemeint ich solle einfach nochmal neu mit dem WLAN verbinden, das hätte bei ihm Abhilfe geschaffen.

Er meinte, dass die super stabil über WLAN laufen, das SonosNet ihm jedoch ebenfalls diese Aussetzer gebracht hätte.


Du kannst es ja versuchen, MeshNet gibt es im WLAN-Betrieb jedoch keines.

Die Matrix brauchst Du dann nicht mehr zu posten, die ist im WLAN-Betrieb wertlos.


Für den Versuch, kann ich einfach das LAN Kabel von der Playbar ziehen und die Speaker laufen dann automatisch über WLAN oder muss dann neu eingerichtet werden?


SSID und WLAN-Kennwort müssen dem System bekanntgegeben werden, bevor Du das Kabel von der Playbar abziehst.


Weiter würde ich gerne wissen; kann ich das 2.1 System über SonosNet und andere Boxen über WLAN laufen lassen oder gibt es nur entweder oder?


Entweder - oder, ein Mischbetrieb bringt nur Ärger. Versuchen kannst Du es.


P.S. Reicht das WLAN problemlos bis zur Küche?
Abzeichen
Danke.
Ich werde erstmal alles so lassen und die Matrix heute am frühen Abend posten.
Vielleicht gibt es hier ja eine Lösung.

Ansonsten ist die Umstellung auf WLAN Betrieb zumindest eine Option.

Die WLAN Ausleuchtung ist in der ganzen Wohnung hervorragend auch in der Küche habe ich mit anderen Geräten immer vollen Empfang (Laptop "hervorragend", Smartphone oder Tablet volle Balken)

Kann das SonosNET evtl. von meinem Philips Fernseher (47 PFL 7008/k12) gestört werden? Dieser sendet und empfängt nämlich WLAN Daten, und die PB steht direkt darunter.
Danke.
Ich werde erstmal alles so lassen und die Matrix heute am frühen Abend posten.
Vielleicht gibt es hier ja eine Lösung.


Setze bitte auch eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


Kann das SonosNET evtl. von meinem Philips Fernseher (47 PFL 7008/k12) gestört werden? Dieser sendet und empfängt nämlich WLAN Daten, und die PB steht direkt darunter.


Empfängt der Philips Daten über 5 GHz? Was mich darauf bringt, dass Du beim Router 5 GHz einmal testweise ausschalten könntest, falls der Router dualbandfähig ist.

Am zweiten Ethernetport der Playbar ist nichts angeschlossen?
Abzeichen
Das mache ich zusammen mit dem Bild.
Muss hierfür innerhalb von 15min. der Fehler aufgetreten sein? Sowas hatte ich mal gelesen...

Nein ich denke das wird die 2,4 GHz, weiß es aber nicht ganz genau. Kann mir die 5er kaum vorstellen, bringe ich aber in Erfahrung.

Zweite LAN Buchse ist nichts angeschlossen.
Muss hierfür innerhalb von 15min. der Fehler aufgetreten sein? Sowas hatte ich mal gelesen...

Ist bei Dir glaube ich nicht erforderlich, da es um ein allgemeines Fehlerbild geht. Schaden tut es jedoch auch nicht.

Die Matrix ist übrigens Teil der Diagnosedaten, also brauchst Du sie nur zu posten, wenn Du auch noch die Einschätzung von uns Kunden hören willst. 🙂
Abzeichen
Unbedingt, nicht selten sind Erfahrungen und nicht-standardisierte Lösungen aus dem Feld der Nutzer sehr aufschlussreich und zielführend.

Würde mich über Feedback und Meinungen/Tips freuen.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Spechtone
Hallo...
Besteht dein Wlan hardwareseitig nur aus deinem Router, oder sind noch weitere Geräte wie z. B. Repeater vorhanden?
Falls es nur der Router ist, hängt es imo von dessen Standort ab, ob eine Umstellung auf den Wlan Standard Modus die Situation verbessern kann.
Wenn der Router so zentral steht, dass er alle Player etwa gleichermaßen gut erreichen kann, wäre es definitiv einen Versuch wert. Steht er jedoch quasi an einem Randbereich und das Bad wäre, wie im Fall der jetzigen Verbindung der Sonosgeräte untereinander, wieder wie eine Barriere dazwischen, dann sieht es wahrscheinlich eher mau aus.
Abzeichen
Ist nur ein Modemrouter vorhanden. Keine repeater o.ä.

Der Router wäre räumlich etwas näher an der Küche, dennoch ist das Bad dazwischen.
Aber mal im Ernst, selbst Bluetooth und mein PS4 controller haben noch die Verbindung in der Küche.
Das sitzen die Quellen auch direkt bei der Bar.

Heute kommt ein weiterer Play:1 der fürs Bad gedacht ist. Vielleicht überbrückt der ja schon die fehlenden Pakete damit der in der Küche stabiler wird.

Das 5 GHz Netz soll wohl stabiler sein. Das 2,4er jedoch besser durch Wände gelangen.

Ich muss erstmal Füße still halten und auf heute Abend warten. Danach evtl ein paar Optionen durchspielen.

Danke für deinen Kommentar
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Spechtone
sende uns bitte eine Diagnose (https://support.sonos.com/s/article/141?language=de) kurz nachdem das Problem aufgetreten ist und antworte uns mit der Bestätigungsnummer.
Wir schauen uns das gerne an.

Gruß,
Daniel
Abzeichen

hier mal die matrix. Screenshot soeben gemacht.
@Spechtone, Du hast auf die Diagnose vergessen.
Abzeichen
Diagnosenummer 1364812332
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Diagnosenummer 1364812332

Der Player hat eine sehr schwache Anbindung.
Wie weit ist der Player von der Playbar entfernt?

Antworten