Beantwortet

Nie wieder Sonos


Ich denke ich steh im Wald!! Sonos macht Updates und die “älteren” Boxen erhalten eben diese Updates nicht und die neue APP unterstützt meine zweites Sonos System nicht mehr ( nun habe ich zwei App von Sonos). Ich glaube nicht das es bei Sonos irgend jemanden interessiert was ich hier schreibe. Fakt ist ich stelle wieder auf Old School Boxen um so schnell ich kann mit Kabel bzw einen anderen Hersteller. Schöne neue High- Tech Welt :triumph:

icon

Beste Antwort von Greta A. 20 Juli 2020, 10:12

Sonos liest gar nicht mehr mit. Wenn du dich beschweren möchtest, musst du dich an den Support wenden.

 

Brauchst du Hilfe? Dann bitte erläutern, was mit “und die “älteren” Boxen erhalten eben diese Updates nicht und die neue APP unterstützt meine zweites Sonos System nicht mehr ( nun habe ich zwei App von Sonos)” gemeint ist.

  • Hast du ein in S1/S2 separiertes System? Wurde es absichtlich oder versehentlich separiert?
  • Je mehr Details und Hintergrundinfos du bereitstellst, desto leichter ist es.
Original anzeigen

6 Antworten

Sonos liest gar nicht mehr mit. Wenn du dich beschweren möchtest, musst du dich an den Support wenden.

 

Brauchst du Hilfe? Dann bitte erläutern, was mit “und die “älteren” Boxen erhalten eben diese Updates nicht und die neue APP unterstützt meine zweites Sonos System nicht mehr ( nun habe ich zwei App von Sonos)” gemeint ist.

  • Hast du ein in S1/S2 separiertes System? Wurde es absichtlich oder versehentlich separiert?
  • Je mehr Details und Hintergrundinfos du bereitstellst, desto leichter ist es.

Es ist nicht möglich die Nutzungsbedingungen bei der neuen App zu akzeptieren, es erscheint kein Feld dazu (iOS).
Kompliziert alles. Boxen stehen in einem Ferienhaus. Dauernd Updates die haken. Anstrengend. Und dass ich auf dem iPhone gespeicherte Musik nicht einfach abspielen kann, für YouTube einen Premium Account brauche, usw.. nee, verschwendet meine Zeit, sorry.

Sonos klingt gut aber die im Vergleich hier stehende alte Denon AVR 1803 Anlage (Kabel) ist besser. Und Grund f Sonos war die an sich unkomplizierte Bedienung per App, vor allem für Gäste.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@MikeT5 

Man muss die Nutzungsbedingungen lesen bzw. öffnen. Nachdem diese im Browser geöffnet wurden, kann man zurück in die Sonos App u. kommt weiter. 
 

Dass YouTube nur per Premium Account funktioniert, liegt an Google. Der Dienst gehört ja nicht Sonos. 
 

Am Ende muss man natürlich für sich entscheiden, ob man mit bestimmten Einschränkungen wie z. B. keine lokale Musik von iOS Geräten leben kann oder nicht. 
 

Grüße,

Ralf

scheiss SONOS, nie wieder. Muss man um SONOS zu nutzen Informatiker sein? Ich bin’s nicht, und ich sage SONOS nie wieder, und das sage ich allen Freunden und Bekannten. Keine 3 Tage hintereinander ohne dass SONOS aussetzt, im Moment geht gar nichts mehr, und nein an meinem Netz wurde nichts verändert, und nein ich habe es satt hundertausend Klicks auf Seiten zu machen wo ich nichts verstehe, ich will Musik hören, und das ist  mit dem SCHEISS SONOS nicht mehr möglich.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

OMG... 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Schön wenn Kritik so sachlich vorgetragen wird. 

Antworten