Beantwortet

Musikbibliothek auf NAS verbinden

  • 28 Februar 2021
  • 8 Antworten
  • 113 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo

Wie binde ich eine Musikbibliothek auf einem NAS in die SONOS-App ein?

Im Anmeldefenster der App hierfür werden “Freigabe-Infos” abgefragt.

Normalerweise besteht der erste Eintrag aus der Netzwerkadresse gefolgt vom Anmeldenamen und dem Passwort.

Nach Eingabe von all dem bleibt “weiter” aber inaktiv/ausgegraut.

Ciao


 

…..so, nach korrekter Backslash-Eingabe ging’s dann doch weiter.

Nun wird mir allerdings angezeigt, dass mein freigegebener Musikordner auf dem Rechner/NAS nicht vorhanden sei….

icon

Beste Antwort von Abe-Gunstick 1 März 2021, 11:42

….die SMB-Einstellungen auf dem NAS (QNAP) habe ich überprüft. Dort habe ich lediglich die “Range” der SMB-Varianten nach oben um SMB 3 erweitert - 1 war ohnehin hinterlegt.

Funktioniert hat es dann über die macOS-App (die ich bis dahin nicht verwendet hatte).

Über die iOS-App ging’s nicht.

 

Ciao

Original anzeigen

8 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Abe-Gunstick 

Was für ein NAS ist das denn? Und wie lautet der genaue Pfad?

Wichtig ist, dass das NAS SMB1 unterstützt, denn die Sonos Musikbibliothek benötigt leider diesen älteren Standard. In der Regel bieten neuere NAS Systeme eine Option, um SMB1 manuell zusätzlich einzustellen. 
 

Evtl. passt ja aber auch nur der Ordnerpfad nicht, oder die Freigabeeinstellungen am NAS sind noch nicht für alle Ordner übernommen. 

Abzeichen +1

….die SMB-Einstellungen auf dem NAS (QNAP) habe ich überprüft. Dort habe ich lediglich die “Range” der SMB-Varianten nach oben um SMB 3 erweitert - 1 war ohnehin hinterlegt.

Funktioniert hat es dann über die macOS-App (die ich bis dahin nicht verwendet hatte).

Über die iOS-App ging’s nicht.

 

Ciao

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Abe-Gunstick 

Danke für deine Rückmeldung. Interessant wäre noch, ob der MacOS Controller den Pfad automatisch erkannt hat oder ob er auch komplett manuell eingegeben werden musste. 
Wenn man den Pfad dann exakt so auch in der iOS oder Android App eingibt, sollte es eigentlich ebenso funktionieren. Wenn nicht, wäre das ggf. eine Überprüfung bzgl. eines Bugs wert. 

Abzeichen +1

Folgendermaßen:  \\192.168.x.xx\Freigabeverzeichnis\MUSIK

am mac OK, im iPad nicht OK (iPad ist Up to Date)

Automatisch erkannt wurde nichts.

Ich selbst hatte anfänglich noch nicht ganz kapiert, wie ich ein bestimmtes Sonderzeichen mit der virtuellen Tastatur für das Passwort eingeben muss.

Aber als das dann klar war, funktionierte es nur in der macOS-App

Ciao

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Abe-Gunstick 

Danke für die Info... 

@Nils S 

Kannst du das mal zur Prüfung weitergeben?

Grüße,

Ralf

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Abe-Gunstick @Superschlumpf 

Hey willkommen in der Community,

wir werden das mal hier gegentesten. Besteht das Problem auch mit anderen iOS-Controllern?

 

Liebe Grüße

Nils

Wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe, so gab es einmal einen ähnlichen Bug (trat nur unter iOS auf), keine Ahnung ob der inzwischen behoben ist.

 

 

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hey Leute!

 

Wir haben das mal intern nachgeschaut und können das Problem leider nicht nachstellen. Probier das bitte auf jeden Fall nochmal und schau einmal ob es nicht zu einem Zahlendreher oder ähnlichem gekommen ist. 

 

MfG

Antworten