Beantwortet

Move mit Sonosnet verbinden nicht möglich

  • 21 September 2020
  • 2 Antworten
  • 46 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

ich versuche nun schon seit einigen Tagen den Sonos Move aus meinem WLAN zu bekommen und ihn ins Sonosnet einzubinden, da er sich im WLAN dauernd mit dem FritzRepeater verbindet und dann die bekannten Probleme auftreten.

Für mein Vorhaben habe ich extra ein LAN Kabel an meine Playbase gelegt um ein Sonosnet aufzubauen. Das hat auch alles funktioniert und mein Play3 hat sich auch direkt damit verbunden. Nur den Move bekomme ich einfach nicht dazu sich mit dem Sonosnet zu verbinden. Selbst wenn ich den Repeater ausstecke und das WLAN an der Fritzbox deaktiviere, will sich der Move nicht ins Net einklinken, sondern stellt sich stur und ist dann halt überhaupt nicht mehr zu erreichen, bis ich das WLAN wieder anschalte. Und dann nimmt er sich auch nicht die gute Verbindung zur Fritzbox sondern wählt wieder die schlechteste Variante über den Repeater.

Ich habe den Move auch bereits zurückgesetzt und mein WLAN aus dem Sonos Setup entfernt, so wie es hier in einigen Fällen empfohlen wird. Resultat ist, dass ich beim Einrichten des Move, das WLAN auch wieder einrichten muss und das Ganze geht von vorne los. Selbst wenn ich den Move mit meinem Play3 auf den Dachboden stelle, wo der 3er perfekt im Sonosnet arbeitet, verbindet sich der Move wieder mit dem WLAN, obwohl der Empfang dort mehr als grenzwertig ist und quasi keine stabile Verbindung aufkommt.

Selbst wenn ich den Move ausschalte um mein WLAN aus der Sonosapp zu löschen und den Move dazu zu zwingen sich nach dem Einschalten ins Net einzubinden, geht der Sauhund hin und richtet das WLAN wieder im Sonos System ein und verbindet sich erst wieder mit der Fritzbox und sobald der Repeater eingesteckt wird, wieder mit diesem. Egal wie schlecht die Verbindung ist.

Hab ich noch irgendetwas übersehen? Langsam zweifel ich wirklich an meinen eigentlich guten IT Kenntnissen. Die letzten Möglichkeiten, die mir noch einfallen sind entweder das ganze Netzwerk auf administrativ mit zugewiesenen IP Adressen umzustellen und den Move „auszusperren“ (riesen Aufwand) oder den Move wieder verkaufen und mir stattdessen 2-3 PlayOne zuzulegen.

Beste Grüße
die Ente

icon

Beste Antwort von Krachbum_Ente 21 September 2020, 15:13

Ich habe grade im Move Beitrag aus dem letzten Jahr gelesen, dass der Move wohl kein Sonosnet beherrscht. Stimmt das?

Dann hätte ich mir einige Stunden an Kopfzerbrechen sparen können. Würde aber leider auch bedeuten, dass der Move in der neuen WLAN Umgebung leider fehl am Platz ist und somit wohl in die Bucht wandert. Denn als reiner Bluetooth Lautsprecher ist er dann doch etwas zu teuer. :(

 

edit: Nachdem ich nun noch weiter hier im Forum gestöbert habe, kann der Beitrag geschlossen und entfernt werden. Kein Net beim Move… Ich weiß nicht, ob ich entsetzt oder enttäuscht sein soll… vielleicht sollte man einen entsprechenden Hinweis auf den entsprechenden Verkaufsseiten platzieren, dass der Move mit gewissen/einigen Netzwerkkonfigurationen nicht ohne weiteres kompatibel ist. Würde sicher den ein oder anderen Fehlkauf vermeiden. 

Original anzeigen

2 Antworten

Abzeichen

Ich habe grade im Move Beitrag aus dem letzten Jahr gelesen, dass der Move wohl kein Sonosnet beherrscht. Stimmt das?

Dann hätte ich mir einige Stunden an Kopfzerbrechen sparen können. Würde aber leider auch bedeuten, dass der Move in der neuen WLAN Umgebung leider fehl am Platz ist und somit wohl in die Bucht wandert. Denn als reiner Bluetooth Lautsprecher ist er dann doch etwas zu teuer. :(

 

edit: Nachdem ich nun noch weiter hier im Forum gestöbert habe, kann der Beitrag geschlossen und entfernt werden. Kein Net beim Move… Ich weiß nicht, ob ich entsetzt oder enttäuscht sein soll… vielleicht sollte man einen entsprechenden Hinweis auf den entsprechenden Verkaufsseiten platzieren, dass der Move mit gewissen/einigen Netzwerkkonfigurationen nicht ohne weiteres kompatibel ist. Würde sicher den ein oder anderen Fehlkauf vermeiden. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Krachbum_Ente 

Hallo…

die Antworten hast du ja selber gefunden. Der Move kann in der Tat kein SonosNet…

Die Gründe dafür, insbesondere das Konzept als mobiler Player, das eine stationäre Position im Sonos Mesh Wlan verhindert, sind imo zwar nachvollziehbar, aber Sonos könnte meiner Meinung nach tatsächlich wie du es auch angesprochen hast bei der Produktbeschreibung explizit darauf hinweisen. 
 

Innerhalb der Reichweite des Router Wlans kannst du den Move aber natürlich parallel zum SonosNet per Wlan betreiben. Nur eben nicht über einen Repeater… Dass der Move sich innerhalb des Router Empfangsbereiches trotzdem mit dem Repeater verbindet, kann man ja auf diversen Wegen verhindern. Nur eine Nutzung außerhalb des Router Wlan Bereiches erfordert einen Acces Point. 
 

Gruß,

Ralf

Antworten