Beantwortet

Mein Sonos-System funktioniert nie richtig

  • 17 November 2020
  • 8 Antworten
  • 128 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

seit nun mehr 1 ½ Jahren nutzen wir zu Hause 5 Sonos Play:1. Ich muss sagen ich bin bis heute sehr enttäuscht was für ein schlechtes System so viel Geld kostet.

Wir haben seit wir die Boxen besitzen immer wieder Probleme und ich kann mich an keine Woche erinnern, in der das System mal problemlos lief.

Wir haben eine 90m² Wohnung, meine Vodafone Station sendet für mein Telefon in jede Ecke der Wohnung eine gute WLAN Verbindung (Selbst im 5Ghz Netz), ich habe eine 50MB/s Internetverbindung. Das ist erwähnenswert, da der telefonische Kundenservice als einziges mögliches Problem unsere “zu langsame” Internetverbindung angegeben hat.

Was sind die Struggles:
Verbindung in manchen Räumen nicht möglich wenn die Sonos Boxen das reguläre WLAN nutzen. Egal welchen Kanal ich am Router wähle, im Schlafzimmer kriegt die Sonos Box keine saubere Verbindung hin, auch wenn ich direkt auf ihr sitzen kann und mein Handy ein Full HD Video ohne eine Sekunde buffern zu müssen streamt, jaja es ist die schlechte Internetverbindung.

 

Okay, kein Problem eine der Boxen steht nahe am Router verbinden wir die einfach und nutzen das ach so tolle Mashed Netz, SonosNet.
Klappt überhaupt nicht. Egal ob ich alle Boxen resette, komplett neu einrichte und dann ein Ethernet Kabel verbinde, switchen die anderen Boxen nicht in SonosNet. Auf meinem App Controller steht bei allen Boxen außer der am Router angeschlossenen WM=1, laut Internet sollte hier automatisch WM=0 stehen wenn eine der Boxen per Kabel verbunden ist. WLAN lässt sich natürlich auch nicht deaktivieren, da immer ein LAN Kabel verlangt wird.

Sonos Support gibt mir das:
Einige deiner Produkte verschwinden möglicherweise aus der Sonos App, wenn sie mit dem neu erstellten Sonos Netzwerk verbunden werden. Warte eine Minute, bis alle deine Produkte in der Schaltfläche Räume erscheinen. Falls es Produkte gibt, die nicht wieder in der Sonos App erscheinen, starte jedes fehlende Produkt neu und warte eine weitere Minute, bis sie eingeschaltet und mit dem WLAN-Netzwerk von Sonos verbunden sind.

 

Ich denke mir alles klar, dann starte ich die kurz neu ist ja kein Problem. Ah schade, doch wieder WM=1.

 

Seit dem letzten Software Update sind die Probleme gefühlt noch häufiger aufgetreten. Aktuell können wir die Sonos Boxen in den beiden am “weitesten” (5m Luftlinie) vom Router entfernten Räumen überhaupt nicht nutzen.

Wenn man für 5 Boxen mit mittelmäßigem Sound knapp 1000€ ausgibt, dann kann man doch schon erwarten dass das in einer 90m² Wohnung funktioniert oder nicht?

 

Ok, jetzt kann ich diesen Beitrag nicht posten weil ich angeblich kein Thema gewählt habe.
 

 

 

Langsam frage ich mich nicht mehr was ihr eigentlich beruflich macht, deutet immer mehr auf Scheiße hin, unfassbar.

 

icon

Beste Antwort von Nils S 18 November 2020, 15:16

Ich hab das WLAN Modul natürlich wieder aktiviert, dennoch kann ich das vorhandene Netzwerk nicht entfernen.

@TeurerMüll

Hey willkommen in der Community,

ich habe die Rückmeldung erhalten, dass es mit dem WLAN-Modul und SSID entfernen mittlerweile geklappt hat. Läuft jetzt wieder alles wie gewünscht?

 

Ruf uns jederzeit wieder unter Angabe deiner Vorgangsnummer oder E-Mail an und teile gerne auch hier wie es für dich nun läuft.

Kontaktmöglichkeiten hier

Diagnose erstellen - Anleitung

 

Grüße

Nils

Original anzeigen

8 Antworten

Fangen wir am Anfang an:

 

Klappt überhaupt nicht. Egal ob ich alle Boxen resette, komplett neu einrichte und dann ein Ethernet Kabel verbinde, switchen die anderen Boxen nicht in SonosNet. Auf meinem App Controller steht bei allen Boxen außer der am Router angeschlossenen WM=1, laut Internet sollte hier automatisch WM=0 stehen wenn eine der Boxen per Kabel verbunden ist. WLAN lässt sich natürlich auch nicht deaktivieren, da immer ein LAN Kabel verlangt wird.

 

Schalte bei der verkabelten Komponente das WLAN-Modul wieder ein, denn das wird gebraucht.

Sprich, du hast SonosNet deaktiviert. Nicht deine Schuld, sondern die der Entwicklung, die auf die idiotische Benennung “WLAN deaktivieren” pocht.

 

Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen.

Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet.

 

 

Danach sehen wir weiter.

 

Edit: Bei einem Stereopaar sollte der linke Player verkabelt werden, denn dieser fungiert als Koordinator.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TeurerMüll 

Der letzte Satz deines Posts hilft ungemein weiter…

Abzeichen

@Superschlumpf

Sorry, ich bin UX Designer und es tut mir einfach in der Seele weh.

@Greta A. 
Danke! Leider kann ich das verwendete Netzwerk nicht entfernen. Es ist nicht clickable, weder bei mir in der Android App noch bei meiner Freundin in iOS.

Als UX-Designer solltest du wissen, wie unschätzbar es ist, eine Antwort auf eine Frage zu bekommen. Hast du das WLAN-Modul bei der verkabelten Komponente deaktiviert? Wenn ja, wieder aktivieren!

So aktivierst oder deaktivierst du WLAN bei deinen Sonos Speakern

 

Das hier ist ein Kundenforum, nicht der offizielle Kundendienst. Wir sind bloß Kunden wie du, die hier ehrenamtlich aushelfen.

Abzeichen

Ich hab das WLAN Modul natürlich wieder aktiviert, dennoch kann ich das vorhandene Netzwerk nicht entfernen.


Ich weiß auch dass das hier das Kundenforum ist, leider ist es nun mal Tatsache, dass die Sonos Homepage und die Sonos App eine Frechheit für ein so hochpreisiges Produkt ist. Wäre das meine Agentur würde ich mich fast schämen.

Nun denn, würde es dich als unbezahlte Hilfskraft motivieren, zu versuchen, jemandem zu helfen, der einen als ‘Scheiße’ bezeichnet, obwohl du mit dem Unternehmen Sonos in keinerlei Verbindung stehst? :relaxed:

 

Die Sonosapp ist nur eine Fernbedienung, das eigentliche Hirn des Systems sind die Komponenten. Ein Multiroomsystem stellt andere Anforderungen als ein Einzelgerät, das sich nicht mit sich selbst gruppieren kann und auch nicht mit sich selbst synchron spielen muss.

Welche Komponente ist verkabelt und womit ist sie verkabelt? Bei einem Stereopaar sollte der linke Player verkabelt werden, denn dieser fungiert als Koordinator. Router, Switch, Access Point? Gibt es Repeater oder PowerLAN-Adapter? Mit anderen Worten, wie baut sich dein Heimnetz auf?

 

Hast du dem Support nicht gesagt, dass du Schwierigkeiten hast, das System ins SonosNet zu überführen?

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Ich hab das WLAN Modul natürlich wieder aktiviert, dennoch kann ich das vorhandene Netzwerk nicht entfernen.

@TeurerMüll

Hey willkommen in der Community,

ich habe die Rückmeldung erhalten, dass es mit dem WLAN-Modul und SSID entfernen mittlerweile geklappt hat. Läuft jetzt wieder alles wie gewünscht?

 

Ruf uns jederzeit wieder unter Angabe deiner Vorgangsnummer oder E-Mail an und teile gerne auch hier wie es für dich nun läuft.

Kontaktmöglichkeiten hier

Diagnose erstellen - Anleitung

 

Grüße

Nils

Abzeichen

Hi Nils,

 

danke der Nachfrage. Wir konnten jetzt das Sonos Netzwerk einrichten. Alle Boxen sind nun im WM:0 - auch unser WLAN haben wir aus den Netzwerken entfernt, damit die Boxen im Sonos WLAN bleiben. Allerdings unterbrechen die Songs jetzt nonstop. Dauernd erscheint eine neue Fehlermeldung ‚Verbindung mit Sonos Produkt nicht möglich‘ / ‚Wiedergabe von Sonos Radio nicht möglich - falsche Codierung‘ / ‚Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung zu niedrig für Wiedergabepuffer‘.

Wir haben erneut den Kanal des SonosWlan angepasst, sodass Router und Sonos nicht im gleichen Kanal senden. Die Boxen stehen in der Luftlinie maximal 5 Meter auseinander. Teilweise auch weniger. 
 

Ich habe einige Diagnoseberichte gesendet über die App. Vielleicht sieht man da woran es liegt. 
 

Beim Speed Test mit dem Router ist auch alles in Ordnung. Wir haben eine 500 Mbit/s Upload und 25 MBit/s Downloadgeschwindigkeiten. 

es wäre so schön, wenn es einfach mal funktioniert. 
 

Liebe Grüsse

 

 

 

Antworten