Frage

Massig Probleme mit Sonos/Ikea Symfonisk


Abzeichen

Hallo zusammen, 

 

mein Sonos System macht mir Probleme und nach dem 3. Wochenende in Folge, das durch Sonos dominiert wird, wende ich mich jetzt mal hier an Euch und hoffe, ihr könnt mir helfen. 

 

Setup

  • WiFi: FritzBox 7490, ein Fritzrepeater 1160 im Mesh, ein Powerline-System 1220E/1260E (100Mbit Leitung) 
  • An der 1260E hängt per LAN die Sonos Beam
  • Abspielgeräte: iPad & iPhone 5s & iPhone X
  • Software: Amazon Music, Spotify, YouTube 
  • Sonos Setup:
    • Beam am TV (über Powerline verkabelt) 
    • Symfonisk in der Küche als Stereopaar
    • Symfonisk im Bad 
  • Problem 1: Die Sonos Beam hat manchmal Tonaussetzer beim Fernsehen. Dann blinkt die Leuchte an der Beam weiß. Abhilfe schafft nur warten, in dem man Time-Shift nutzt oder zurückspult. 
  • Problem 2: Die Symfonisk im Bad und in der Küche fallen oft aus. Insbesondere die im Bad ist sehr anfällig und spielt dann nur sehr rucklig und abgehackt. Diese ist am nähesten am Router, aber am weitesten von der Beam entfernt. Das Haus ist recht groß, Grundfläche der Ebene in denen die Sonos Player sind ist ca. 100qm. 
  • Nun habe ich mal ein bisschen recherchiert. Nachdem ich die Beam verkabelt habe, wollte ich die WLAN Einstellungen aus der App löschen, allerdings scheint das App Update das Menü geändert zu haben, denn nun kann ich die WLAN Einstellungen nicht mehr löschen. Außerdem steht in “Über mein System” bei jedem Gerät WM:1 und nicht WM:0. Liegt das etwa am Powerline? Zählt das dann nicht als LAN Verbindung?

 


22 Antworten

Sonos verträgt sich weder mit Repeatern noch PowerLAN-Adaptern, wenn diese nicht mit dem Router verkabelt sind. Kann die Beam direkt mit dem Router verkabelt werden? 

 

1) Sämtliche Repeater sowie PowerLAN-Adapter ausstecken/ausschalten
2) Beam dauerhaft mit dem Router verkabeln (oder: bei einem Stereopaar den linken Player, Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!, dauerhaft mit dem Router verkabeln

3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen.

4) Mindestens 20 Min. warten (dauert normalerweise nicht so lange, doch die Symfonisk brauchen manchmal etwas, um sich ins SonosNet einzugliedern). Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen Repeater und PowerLAN-Adapter wieder ans Netz.

 

Für Fälle, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, wurde der Boost konzipiert.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html

Abzeichen

Danke für die schnelle Antwort. Nein, die Beam ist leider ca. 20m vom Router entfernt, daher die PowerLine Lösung. 

 

Würde es vorerst helfen, wenn ich den  Symfonisk aus dem Bad mit dem Router verkable? Dieser ist weder Sub noch Surround, aber auch nicht Teil eines Stereopaars.

Würde es vorerst helfen, wenn ich den  Symfonisk aus dem Bad mit dem Router verkable? Dieser ist weder Sub noch Surround, aber auch nicht Teil eines Stereopaars.

 

Einen Versuch ist es wert, hängt davon ab, wie stark das Signal des Symfonisk sein wird, denn die verkabelte Komponente dient als Systemkoordinator mit dem sich die restlichen Komponenten verbinden. Und ein Badezimmer ist aufgrund der isolierenden Bauweise allgemein etwas schwierig.

 

Gehe bitte nach obiger Anleitung vor und setze ganz zum Schluss für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Fritzbox sowie Repeater/Powerlines auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze Fritzbox sowie Repeater/Powerlines auf auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

Abzeichen

Wo kann ich hier das Netzwerk entfernen? Auf Fritzbox 7490 kann ich nicht klicken … 

 

Abzeichen

Okay, Löschen hat schon mal geklappt. Let’s wait and see. 

Die WLAN-Daten kann man nur entfernen, wenn mindestens eine Komponente mit dem Router verkabelt ist. Nimm bis auf die verkabelte Komponente alle Sonosplayer vom Strom, danach solltest du die Zugangsdaten entfernen können. Wenn das System wieder am Netz ist, vergewissere dich, dass unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht. Wenn nicht, müssen die betreffenden Komponenten auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Zurücksetzen eines Sonos-Produkts auf die Werkseinstellungen

Abzeichen

Soweit so gut - Denkst du, dass Problem 1 auch daran gelegen haben könnte? 

Soweit so gut - Denkst du, dass Problem 1 auch daran gelegen haben könnte? 

 

Was ist mit Problem 1 gemeint?

Abzeichen
  • Problem 1: Die Sonos Beam hat manchmal Tonaussetzer beim Fernsehen. Dann blinkt die Leuchte an der Beam weiß. Abhilfe schafft nur warten, in dem man Time-Shift nutzt oder zurückspult. 

 

Zitat aus meinem Eingangspost :) 

@Fabian_aus_Muc, entschuldige bitte, die Unterteilung in Problem 1 / 2 ist mir glatt entgangen. :blush:

 

Wenn die LED der Beam weiß blinkt, deutet das darauf hin, dass sie die Verbindung zum Netzwerk verliert. Ja, das kann in einer inkompatiblen Netzwerkumgebung sogar dann passieren, wenn sie verkabelt ist; ein Phänomen, das ich aus eigener Anschauung kenne.

 

Beobachte das System bitte und sag uns in ein paar Tagen Bescheid, ob nun alles läuft wie es soll. Wenn nicht, melde dich natürlich umgehend. Setze dann bitte auch eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker darum. :slight_smile:

Eine Diagnose senden (Klick mich!)

Abzeichen

Das obige Setup steht an meinem Erstwohnsitz. Nun stellt mich auch das Sonos-System in meiner Zweitwohnung vor Probleme. Folgendes Setup: 

 

  • Wohnzimmer: Sonos Beam per LAN am Router
  • Schlafzimmer: 2 Apple HomePods
  • Bad & Küche je ein Symfonisk

 

Laut Sonos App ist SonosNet aktiv (WM:0 bei allen Geräten), aber die Symfonisk in Küche und Bad haben durchgehend Aussetzer. Habe nun direkt nach dem Vorfall eine Diagnose gemacht - 1666493733.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Das obige Setup steht an meinem Erstwohnsitz. Nun stellt mich auch das Sonos-System in meiner Zweitwohnung vor Probleme. Folgendes Setup: 

 

  • Wohnzimmer: Sonos Beam per LAN am Router
  • Schlafzimmer: 2 Apple HomePods
  • Bad & Küche je ein Symfonisk

 

Laut Sonos App ist SonosNet aktiv (WM:0 bei allen Geräten), aber die Symfonisk in Küche und Bad haben durchgehend Aussetzer. Habe nun direkt nach dem Vorfall eine Diagnose gemacht - 1666493733.

 

Hallo,

 

kannst du den Kanal vom Sonosnet mal wechseln?

Wenn du eine Gruppe erstellst, dann sollte das von der Beam ausgehen. Momentan ist die Küche der Koordinator der Gruppe.

Also einfach die Gruppe auflösen und neu erstellen, indem du bei der Beam in der Sonos-App auf das Wort “Gruppe” drückst.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Also in der Sonos App funktioniert das tatsächlich. Über AirPlay hat sich leider gar nichts geändert. Gibt es hierzu irgendwelche Tipps? Anders kann ich meine HomePods nicht in Multiroom einbinden. 

Dass HomePods und Sonos nicht immer synchron zusammenspielen, damit muss man rechnen. Es kommt nicht von ungefähr, dass Airplay stabiler läuft, wenn ich die Gruppe vorher in der Sonosapp erstelle, statt alles nur im Airplaymenü abzuhaken. Und ich spreche hier rein von Sonosprodukten, denn Airplayfähige Produkte anderer Hersteller besitze ich nicht.

Abzeichen

Mir geht es nicht unbedingt um synchrones abspielen, sondern darum, dass die Musik total abgehackt abgespielt wird, wenn ich über Airplay abspielen lasse … Vergleichbar mit Störgeräuschen oder Internetaussetzern. Ich versuche es zu filmen, wenn es wieder auftritt. 

 

Edit: Wie kann ich hier ein Video hochladen? Ist ein Dropbox Link ok? 

Mir geht es nicht unbedingt um synchrones abspielen, sondern darum, dass die Musik total abgehackt abgespielt wird, wenn ich über Airplay abspielen lasse … Vergleichbar mit Störgeräuschen oder Internetaussetzern. Ich versuche es zu filmen, wenn es wieder auftritt. 

 

Wann hast du iPhone & Co das letzte Mal neu gestartet, die du für Airplay einsetzt? Wenn das nichts bringt, starte Fritzbox, Sonoskomponenten und HomePods neu (hintereinander, angefangen bei der Beam, immer abwarten, dass die LED zu blinken aufhört).

Abzeichen

Ok, ich probiere es. 

 

Wie kann ich hier ein Video hochladen? Ist ein Dropbox Link ok? Habe es gerade aufgenommen.

Ok, ich probiere es. 

 

Wie kann ich hier ein Video hochladen? Ist ein Dropbox Link ok? Habe es gerade aufgenommen.

 

Dropbox-Link ist okay.

Abzeichen

https://drive.google.com/open?id=15YDHHFRiCjsMeXV4TeoaxYI0G7mde4gZ

 

Anbei das Video, das meinen Lautsprecher zeigt, wie er 90% der Zeit klingt. 

Steht der Regallautsprecher im Bad auf einem Metallspind o. Ä.? Klingt er nur über Airplay so oder allgemein, es könnte auch ein Defekt vorliegen. Da weiß ich jetzt nicht, wer zuständig ist, ob du das mit dem Support direkt abklären kannst oder einen Garantiefall bei IKEA anmelden musst.

 

https://www.sonos.com/de-de/contact/contact-options%23

Abzeichen

Auf einem Ikea Regal, also Metall ist da direkt jetzt keins drunter. Und über die Sonos App geht es ja auch ohne Probleme, also scheint ein Airplay Problem zu sein. In der Küche steht das Gerät auf dem Kühlschrank und hört sich ähnlich an. 

Setze bitte eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker darum. Eine Diagnose senden (Klick mich!). Am besten wäre es, wenn du den Symfonisk dafür verkabeln könntest.

Antworten