Kompatiblität Beam und Sonos Zonen Player


Hi,

wenn ich an meinen alten Plattenspieler einen Vorverstärker mittels chinch anschließe, kann ich dann über chinch vom vorverstärker zu dem Sonos Zonen player gehen und von dort streamt es dann auf die sonos Boxen?

 

Im Einsatz habe ich konkret eine Sonos beam und eine Play:1


Der Sonos Port müsste das ja auch können- ist aber recht teuer :-(

 

Danke für eine kurze Bestätigung (bevor ich den ZonenPlayer gebraucht kaufe)

Oli


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

[...]

Danke für eine kurze Bestätigung (bevor ich den ZonenPlayer gebraucht kaufe)

Hi, welches Gerät meinst Du denn genau mit "ZonenPlayer"?

Früher hießen alle SONOS-Geräte ohne Lautsprecher ZonePlayer (ZP).

Es gab den ZP90 (ganz alt sogar den ZP80), den ZP100 und den ZP120.

Der ZP90 war der Vorgänger vom Connect. Der Connect wiederum ist der Vorgänger vom Port.

Der ZP100 ist der Vorgänger vom ZP120. Und dieser wiederum fand im Connect:AMP seinen Nachfolger. Mit dem SONOS Amp wurde dann der Connect:AMP abgelöst.

Wichtig dabei ist, dass nur sehr wenige dieser Alt-Geräte heute noch in einem S2-System betrieben werden können. Und einige der neueren Geräte sind nicht mehr S1-System-kompatibel.

Du musst also extrem aufpassen welches dieser Geräte Du Dir ggf. aus der Bucht gebraucht zulegen willst.

Wenn Dir der Port zu teuer ist als reiner analoger Eingang - sein Mehrwert liegt ja eigentlich auch im digitalen Ausgang, dann hättest Du noch die Wahl zwischen Five und auch dem Amp. Preislich allerdings noch höher als der Port, wobei der Mehrwert natürlich dann aus der Kombination resultiert.

Für qualitativ und ausgewogenen Vinyl-Klang kann man eigentlich nur ein Five-Stereo-Paar empfehlen. Hat man recht gute passive Boxen und möchte zudem den TV mit einem Soundsystem ausstatten, dann bietet sich natürlich der Amp an.

Bestehst Du allerdings auf den geringsten Preis, dann achte bei der Suche nach einer Connect auf die letzte Serie (2. Generation) wegen der S2-Kompatibilität.

Sonos S2 – Kompatibilität

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@panolli 

Ich möchte mich @Peter_13 anschließen und würde dringend zu einem Five raten. Sobald das Sparschwein dann wieder gefüllt ist, muss der zweite Five fürs Stereopaar her. Dann macht das Plattenhören doppelt Spaß. 😎

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Es gäb noch eine Billigvariante mit dem Roam.

Dafür brauchst Du einen Bluetooth Adpater, den Du mit dem Plattenspieler verbindest und per BT dann mit dem Roam koppelst.

Ist dann “nur” eine BT Verbindung aber fürs nebenbei hören reicht das.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Anna Log 

Jepp, technisch völlig korrekt und machbar. Für manche Quellen imho auch geeignet und ausreichend. 
Aber… Schallplatte „nebenbei hören“…!? Nicht wirklich, oder!? 😉

Das ist doch noch eines der wenigen Dinge, die man bewusst genießt und wofür man sich Zeit nimmt. 
Da darfs dann qualitativ schon etwas mehr sein, finde ich. 😎

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Du brauchst das knistern, oder? Gibs zu. 😉

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Du brauchst das knistern, oder? Gibs zu. 😉

😜