Beantwortet

Komisches Verhalten der Play:1 mit der FritzBox 7590


Abzeichen
Hallo Community.
Erstmal mein Setup:
1x Beam verbunden mit WLAN.
2x Play:1 als Surround Speaker.

So jetzt zu meinem "Problem" wobei ich mir noch nicht zu 100% sicher bin ob dies wirklich eins ist.
Alle 3 Geräte werden in meiner FritzBox angezeigt, die Beam hat ständig eine Verbindung (wie oben gesagt WLAN), nur die Surround Speaker stehen als nicht Verbindung, obwohl sie laufen und auch Ton Wiedergeben.


Habe die 3 Sonos mal Unterstrichen. Der Verbundene Sonos ist Laut Sonos App und IP halt eben die Beam.
Ich verstehe das irgendwie trotzdem noch nicht ganz und bin irgendwie ein wenig Skeptisch..
Habe dann über den Boost Modus gelesen, müsste ich die Beam dann per LAN Anschliessen und dann erstellt sie ein "eigenes" Netzwerk?!
Könnte ich das so machen?!
Danke schonmal für die Antworten.
icon

Beste Antwort von Peter_13 4 Januar 2019, 22:23

4-Real schrieb:

... müsste ich die Beam dann per LAN Anschliessen und dann erstellt sie ein "eigenes" Netzwerk?!

Ne, vergiss einfach was die Fritte Dir da anzeigt.
- das ist schon alles korrekt so.

Wenn die Beam via Deinem WLAN arbeitet, dann sind die Satelliten (also die Rear's) dennoch über ein 5G-WLAN verbunden, welches von der Beam explizit dafür bereitgestellt wird.
Die Fritte bekommt dies nicht mit und zeigt "Müll" an, weil die Beam in diesem Fall als Bridge für die Rear's arbeitet.

Wenn Du keinen Probleme mit der Wiedergabe und irgendwelchen Aussetzern hast, dann brauchst Du auch nicht auf den Boost-Mode (sprich also Anschluss via LAN) zu wechseln.
Wenn Du das dennoch machen willst, dann befolge nachfolgende Anleitung !!!
>> https://support.sonos.com/s/article/3235?language=de

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 6
4-Real schrieb:

... müsste ich die Beam dann per LAN Anschliessen und dann erstellt sie ein "eigenes" Netzwerk?!

Ne, vergiss einfach was die Fritte Dir da anzeigt.
- das ist schon alles korrekt so.

Wenn die Beam via Deinem WLAN arbeitet, dann sind die Satelliten (also die Rear's) dennoch über ein 5G-WLAN verbunden, welches von der Beam explizit dafür bereitgestellt wird.
Die Fritte bekommt dies nicht mit und zeigt "Müll" an, weil die Beam in diesem Fall als Bridge für die Rear's arbeitet.

Wenn Du keinen Probleme mit der Wiedergabe und irgendwelchen Aussetzern hast, dann brauchst Du auch nicht auf den Boost-Mode (sprich also Anschluss via LAN) zu wechseln.
Wenn Du das dennoch machen willst, dann befolge nachfolgende Anleitung !!!
>> https://support.sonos.com/s/article/3235?language=de
Abzeichen
Peter_13 schrieb:

4-Real schrieb:

... müsste ich die Beam dann per LAN Anschliessen und dann erstellt sie ein "eigenes" Netzwerk?!

Ne, vergiss einfach was die Fritte Dir da anzeigt.
- das ist schon alles korrekt so.

Wenn die Beam via Deinem WLAN arbeitet, dann sind die Satelliten (also die Rear's) dennoch über ein 5G-WLAN verbunden, welches von der Beam explizit dafür bereitgestellt wird.
Die Fritte bekommt dies nicht mit und zeigt "Müll" an, weil die Beam in diesem Fall als Bridge für die Rear's arbeitet.

Wenn Du keinen Probleme mit der Wiedergabe und irgendwelchen Aussetzern hast, dann brauchst Du auch nicht auf den Boost-Mode (sprich also Anschluss via LAN) zu wechseln.
Wenn Du das dennoch machen willst, dann befolge nachfolgende Anleitung !!!
>> https://support.sonos.com/s/article/3235?language=de



Ah Okay danke für deine Schnelle Antwort.
Habe noch eine Frage, habe gerade mal aus Spass ein Test Video von Dolby Digital 5.1 Runtergeladen und in der Sonos App zeigt mir die App an das der Ton nur auf "Stereo" läuft, oder Vertue ich mich da jetzt und das ist alles richtig so?
Wird das als 5.1 nur angezeigt wenn man den Sub mit dabei hat?
Benutzerebene 6
4-Real schrieb:

Habe noch eine Frage, habe gerade mal aus Spass ein Test Video von Dolby Digital 5.1 Runtergeladen und in der Sonos App zeigt mir die App an das der Ton nur auf "Stereo" läuft, oder Vertue ich mich da jetzt und das ist alles richtig so?
Wird das als 5.1 nur angezeigt wenn man den Sub mit dabei hat?

Ne, das würde auch als DD5.1 angezeigt werden wenn Du nur die Beam ohne jegliche Satelliten betreibst, wenn Deine Einstellungen oder die Voraussetzungen stimmen würden !
- "Einstellungen oder Voraussetzungen" deshalb, weil ich nicht weiß wie und mit welchem Gerät Du dies Video abgespielt hast !?

Das hat jetzt aber nichts mit dem Netzwerk (und auch nichts mit einem Boost-Mode) zu tun. Das ist eine Sache der HDMI-/Ton-Einstellungen Deines TVs, bzw. des Players mit dem Du das Video abgespielt hast,

Wird den beim "normalen" TV-schauen einer DD5.1-Sendung in der Beam DD5.1 angezeigt, oder kommt da dann auch nur Stereo raus ???
Benutzerebene 6
Kleine Anmerkung noch, weil ich in Deinem ScreenShot gerade den Eintrag "Fritz!Repeater" sehe.
SONOS und Repeater sind normaler Weise wie Teufel und Weihwasser, sprich sie vertragen sich überhaupt nicht !
Wenn Du bislang also noch keine Probleme hattest, dann war das Glücksache oder der Tatsache geschuldet, dass das SONOS-System außerhalb der Repeater-Reichweite ist !?
Solltest Du aber irgendwann mal unerklärliche Effekte beim Betrieb von SONOS bekommen (Aussetzer oder in der App nicht erreichbar), dann ist das mit 99,9% auf den Repeater zurück zu führen.

Es gibt hier 2 Lösungsansätze welche auch beide zusammen möglich sind.

1.) solltest Du den Repeater via LAN mit der Fritte verbinden und diesen in den reinen AP-Modus (AccessPoint-Modus) versetzen.
Das beschleunigt nicht nur Dein WLAN über dies Gerät, sondern verhindert auch die potentiellen Problem mit SONOS.

2) kannst Du SONOS natürlich via LAN anschließen und auf den Boost-Mode umstellen.
Betreibst Du den Repeater aber dabei dennoch weiter im Repeater-Mode, kann es dennoch zu Problemen mit der SONOS-App über eine Repeater-Verbindung kommen, da SONOS auf UPnP-Broadcasts angewiesen ist und Repeater diese Netzpakete in der Regel droppen.

Stellst Du den Repeater jedoch auf den AP-Mode um und betreibst SONOS im Boost-Mode, dann solltest Du tunlichst Dein 2,4G- WLAN nur noch mit 20MHz Bandbreite betreiben und musst die Kanäle sauber auf Kanal 1 (z.Bsp. für SONOS), Kanal 6 (z.B. für die Fritte) und Kanal 11 (z.B. für den Fritz!Repeater im AP-Mode) verteilen.

... das nur so am Rande, weil ich es gerade gesehen habe.
n.WE.

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen