Frage

IKEA Symfonisk nur noch über Wlan

  • 31 December 2021
  • 5 Antworten
  • 150 Ansichten

Abzeichen

Hallo liebe Community!

Ich hoffe, hier liest - trotz Silvester - jemand mit…

Bei mir haben sich gestern Abend ohne eine für mich erkennbare Ursache (also keinerlei Änderung an der Konfiguration von SonosNet, Router etc.) gleich mehrere Sonos Lautsprecher “verabschiedet” (kompletter Tonausfall, wurden auch in App nicht mehr gelistet).

Also habe ich mich heute hingesetzt und das komplette System einmal herunter- und wieder hochgefahren (also Router aus, alle Lautsprecher vom Netz genommen, dann Router wieder ein, zunächst die per LAN verbundenen Lautsprecher, dann die kabellosen Speaker wieder hochgefahren).

Das hat alles soweit funktioniert - bis ich versucht habe, meine verschwundenen Symfonisk Lautsprecher wieder ins SonosNet zu bekommen… Bei dem Versuch, diese auf Werkseinstellung zurückzusetzen und wieder neu einzurichten, bekomme ich jetzt bei jedem Symfonisk (sowohl Regal- als auch Tischlautsprecher und auch bei meinem Bilderrahmen) die Aufforderung: “Füge (mein Wlan-Netzwerk) zu deinen vertrauenswürdigen Netzwerken hinzu, um über die Sonos App auf Inhalte zuzugreifen und deinen SYMFONISK Bilderrahmen zu steuern”.

Führe ich das aus, zeigt das entsprechende Gerät natürlich folgerichtig unter System den Status WM:1 an, während alle Sonos Speaker weiterhin im korrekten WM:0 bleiben (da ich, wie gesagt, mehrere Lautsprecher über LAN verbunden habe).

Ich habe daraufhin probeweise einen der Symfonisk per LAN mit dem Router verbunden und neu aufgesetzt - was solange funktioniert, bis ich das LAN-Kabel wieder ziehe (daraufhin wird das Gerät in der App nicht mehr aufgeführt).

Was mache ich falsch? Und wieso hat dieselbe Konfiguration bis gestern hervorragend funktioniert?

Ich bin mittlerweile wirklich verzweifelt und für jeden Tipp dankbar!


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Abzeichen

Vielen Dank für die Erläuterungen!

Ich werde mich morgen nochmal durch die Einstellungen kämpfen - meiner Nerven und der Wahrung des Familienfriedens wegens…

Trotzdem nochmal Danke für deine Geduld und einen guten Rutsch!

Allerdings habe ich da direkt ein paar Gegenfragen: Ich habe jetzt den Symfonisk-Regallautsprecher per LAN verbunden, allerdings läuft der dann als WM:0 - was doch richtig ist?

Ja, sorry, WM:0 ist für's SONOS-Net natürlich der richtige Modus. ... war 'ne freudsche Fehlleistung.

Bzgl. SONOS-NET-ID. ... irgendwo unter den erweiterten Einstellungen solltest Du einen Punkt "SONOS-NET-Schlüssel zurücksetzen" haben, es sei denn SONOS hat den Punkt auch entfernt. - ich bin noch auf v8.4 und es ist möglich dass es den nicht mehr gibt.

Allerdings zeigt keiner meiner Symfonisk - Speaker jetzt noch irgendein Bestreben, sich anzumelden, also weder per WLAN noch per SONOS-Net...).

Das ist ungewöhnlich, denn das SONOS-NET sollten die Teile nach dem Trennen der LAN-Verbindung automatisch finden und auch nutzen. - vorausgesetzt die Teile sind sauber dem System hinzugefügt und befinden sich nach dem Trennen vom LAN auch in Funkreichweite eines funktionierenden Players.

Wenn das dennoch nicht funktioniert bleibt nur ein Werksreset der Symfonisk und ein neu hinzufügen.

Wenn das nicht klappt musst Du Dich wohl oder übel tel. an den Support wenden.

Abzeichen
  1. S. Den Sonos-Net-Kanal habe ich zwischenzeitlich geändert, das WLAN-Interface ist auf allen Lautsprechern aktiviert!
Abzeichen

Hallo und vielen Dank für deine Hilfe!

 

Allerdings habe ich da direkt ein paar Gegenfragen: Ich habe jetzt den Symfonisk-Regallautsprecher per LAN verbunden, allerdings läuft der dann als WM:0 - was doch richtig ist?

 

Und wie genau setze ich die SONOS-Net-ID zurück (oder lösche die SSID meines WLANs? (Unter System / Netzwerk habe ich bereits alle Einträge gelöscht, um diesen “Mischbetrieb” zu verhindern… Allerdings zeigt keiner meiner Symfonisk - Speaker jetzt noch irgendein Bestreben, sich anzumelden, also weder per WLAN noch per SONOS-Net...).

Bitte entschuldige meine wenig fachkundigen Fragen, aber nach 8 Stunden (!) zittern mir langsam die Hände...

Schließe die Symfonisk einmal temp. erneut per LAN an, damit sie sauber als WM:1 laufen. Dann wechsele in diesem Zustand einmal den SONOS-Net-Kanal, bzw. setze die SONOS-Net-ID zurück. Danach entfernst Du den LAN-Anschluss wieder und überprüfst ob die Geräte sich jetzt sauber mit dem SONOS-Net verbinden. - ggf. solltest Du zuvor noch die SSID Deines priv. WLANs aus SONOS löschen.

... ich hoffe Du hast bei den LAN-angeschlossenen Geräten da WLAN-Interface nicht deaktiviert !?