Frage

ich habe keine Lust mehr

  • 15 Dezember 2019
  • 8 Antworten
  • 170 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

 

ich habe seit einigen Jahren ein SONOS System bestehend aus Playbar 1. Gen. 2x Play1 und dem SUB als Fernsehzimmer. Wenn alles funktioniert, dann ist das super, aber es kommt immer und immer wieder zu Fehlern.

 

Aktuell sind beim TV schauen die beiden Play 1 (HL und HR), sowie der SUB aus. 

IN der Android App will das System ein Update machen, was aber immer mit Fehler 30 abbricht. Wenn ich der Anleitung folge, und alles bis auf die Playbar stromlos mache, dann bricht das Update mit Fehler 1002 ab. Die App ist nicht nutzbar, weil sie auf dem Update besteht.

 

Mal wieder bin ich ratlos. Und ich habe auch null Lust, mich permanent damit auseinandersetzen zu müssen. Ich will es nutzen, mehr nicht.

 

Gibt es hier sinnvolle Ratschläge, wie ich

  1. es jetzt wieder ans laufen bekomme und 
  2. es dauerhaft ohne immer wieder auftretende Störungen nutzen kann?

 

Grüße, Andreas


8 Antworten

Zu Fehler 30: Was für einen Router hast du? Du müsstest die Playbar mit dem Router verkabeln, wenn sie es nicht schon ist, nicht nur stromlos machen.

 

 

Wenn der Router dualbandfähig ist, und 5 GHz ist aktiv, wechsle bitte den Funkkanal. Der Surroundverbund arbeitet ebenfalls über 5 GHz, kann sein, dass sich die Frequenzen in die Quere kommen.

 

Aktuell sind beim TV schauen die beiden Play 1 (HL und HR), sowie der SUB aus.

 

Was heißt das? Hast du sie vom Strom genommen oder fallen sie aus? Nachfolgendes gilt, wenn Sub und Surrounds ausfallen:

 

Verkable bitte die Playbar und setze eine Diagnose ab, kann sein, dass das WLAN-Modul defekt ist. Antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker darum.

Eine Diagnose senden (Klick mich!)

 

Oder du schreibst dir die Bestätigungsnummer auf und gibst sie einem Sonos Mitarbeiter telefonisch durch.

https://www.sonos.com/de-de/contact/contact-options%23

 

 

Sollten die Probleme danach bestehen bleiben, melde dich bitte mit einer detaillierten Schilderung deiner Netzwerkkonfiguration wieder: Wie ist Sonos eingebunden, über WLAN / ein WLAN Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt?

Gibt es Repeater oder PowerLAN-Adapter?

Wie sieht es mit potenziellen Störquellen wie Philips HUE, Schnurlostelefon, Babyphon, Mikrowelle, WLAN-Drucker, Bluetoothgeräte, Überwachungskameras oder Hausautomation aus?

Abzeichen

Hallo,

 

also, zum Netz: ein Mesh bestehend aus Fritzbox 7490 und Fritz Repeater.  Fritzbox und SONOS auf einer Ebene, der Repeater 1 Etage höher. Alle Geräte sind über WLAN eingebunden, die Playbar hängt optisch am TV.  Router bat 2 Netze auf, 2,4GHZ und 5GHZ.  

 

Ich habe heute zu Testzwecken das Mesh aufgelöst (Repeater ausgeschaltet), leider ohne Ergebnis.

Weitere Störquellen sind nicht vorhanden 

 

Der Fehler zeigt sich, in dem SUB und HR und HL “still” sind. Allerdings steht das Netz wohl, denn ich kann die Lautstärke der Playbar an HR und HL verändern.

 

Es gibt kein Kabel zum TV vom Router aus. Und das sollte auch nicht nötig sein, denn es ist ja ein WLAN System. 

 

Grüße, Andreas

Also Sonos und Repeater verträgt sich generell nicht. Des Weiteren bitte wie oben beschrieben eine Systemdiagnose absetzen.

 

Alle Repeater ausstecken, 10 Min. warten und danach die Wiedergabe starten. Wenn es läuft wie es laufen soll, können die Repeater wieder eingesteckt werden.


Wenn das hilft, hast du folgende Optionen:

Wenn die Repeater einen eigenen Mac-Filter haben, dann kann man dort die Mac-Adressen der Sonos-Player eintragen, sodass sich diese nicht mehr damit verbinden oder du änderst die SSID der Repeater. Ansonsten musst du immer darauf achten, dass sich kein Player mit dem/den Repeatern verbindet. Also, wenn ein Update ansteht, vorher die Repeater ausschalten, das gleiche gilt auch, wenn ein Update für den Router ansteht oder dieser aus einem anderen Grund neu gestartet werden muss.


Oder: Die Playbar dauerhaft mit dem Router verkabeln, wie folgt vorgehen, dadurch wechselt das System in die Betriebsart SonosNet:

1) Alle Repeater ausschalten
2) Die Playbar dauerhaft mit dem Router verkabeln
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt zurücksetzen: Sonos Controller-App für iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> WLAN-Setup --> Fortfahren/Weiter. Klicke im nächsten Bildschirm auf Zurücksetzen. Manchmal verdeckt die Handy-Tastatur die Zurücksetzen-Schaltfläche. Entfernen von WLAN-Informationen aus Sonos

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz.


Für Fälle, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, wurde der Boost konzipiert.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html

Abzeichen

Hallo Greta,

 

Danke für die Antwort.

 

Den Repeater habe ich ja bereits aus dem Netz genommen und den TV eine Stunde später eingeschaltet. 

Wenn das WLAN Modul defekt wäre, dann könnte doch auch die Lautstärke nicht geregelt werden. 

 

Den Boost zu kaufen .... Es hat ja monatelang genau so funktioniert wie jetzt. 

 

Ich  mache morgen die Systemdiagnose. 

 

Grüße, Andreas

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo Greta,

 

Danke für die Antwort.

 

Den Repeater habe ich ja bereits aus dem Netz genommen und den TV eine Stunde später eingeschaltet. 

Wenn das WLAN Modul defekt wäre, dann könnte doch auch die Lautstärke nicht geregelt werden. 

 

Den Boost zu kaufen .... Es hat ja monatelang genau so funktioniert wie jetzt. 

 

Ich  mache morgen die Systemdiagnose. 

 

Grüße, Andreas

 

Hallo Andreas,

 

wenn du die Diagnosenummer postest, dann sehe ich mir das an.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Diagnosenummer  900147644

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Diagnosenummer  900147644

 

Es ist zu sehen, dass die Geräte keine Verbindung zur Sonos-Cloud aufbauen können.

Was passiert, wenn du die Rücklautsprecher entfernst, einen eigenen Raum erstellst und den SUB zuordnest?

Im nächsten Schritte füge die Geräte wieder zur Playbar hinzu.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Diagnosenummer  900147644

 

Es ist zu sehen, dass die Geräte keine Verbindung zur Sonos-Cloud aufbauen können.

Was passiert, wenn du die Rücklautsprecher entfernst, einen eigenen Raum erstellst und den SUB zuordnest?

Im nächsten Schritte füge die Geräte wieder zur Playbar hinzu.

 

Gruß,

Daniel

genau das ist mein Thema hier: permanent muss ich die KOnfig auflösen und neu konfigurieren. Ich will es nutzen, und ich habe keinen Spaß an der Konfig. Ich habe jetzt einen boost bestellt und hoffe, damit ein stabileres Netz zu bekommen.

Antworten