HDMI Splitter/Switch mit eARC für die neuen Arc?


Abzeichen

Hallo zusammen,

 

es scheint ich laufe mit der neuen Arc in ein Anschlussproblem mit meinem Projektor (kann nur ARC und 4K HDR) zusammen mit meiner AppleTV 4K (mit Atmos). 
 

Die Lösung scheint ein Splitter zu sein, mit eARC Kompatibilität. 
 

Weiss jemand, ob es soetwas schon gibt? Feintech arbeitet an einem solchen Prototypen, aber noch nichts im Verkauf. 
Alternativen kenne ich bisher nicht. 
 

danke und Gruß


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

122 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Kieni 

Hey willkommen in der Community,

DTS ist nicht von uns unterstützt. @DieterPete hat sich dazu auch schon vor ein paar Tagen (12.01, 13.01) hier im Thread geäußert.

 

Sollte eine Blur-Ray Disc nur 8 DTS-Kanäle haben, hängt es von der Fähigkeit des Blu-ray-Players ab, zu dekodieren (zu McLPCM). Da gab es neulich auch einen anderen Thread zu: 

Ich hoffe das hilft dir weiter.

 

Liebe Grüße

Nils

Hallo. Habe jz den feintech earc . Zb das Boot funktioniert mit Atmos! Hobbit 4k gibt nur pcm aus.... da der deutsche Ton dts ist. Kann man das ändern? Liegt es an einer Einstellung, oder ist es echt schlechter als wie mit der soundbar?! Thx for info

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ja, das ist nicht korrekt. Da sollten natürlich 6 oder 8 Kanäle angezeigt werden. Hab leider wie gesagt keine große Ahnung von Plex, aber hast du da eingestellt, dass du ein 5.1 bzw. 7.1 System hast?

Abzeichen

Auf dem Arcanadisplay steht dann auch HDMI Ausgabe PCM 48khz, 16bit, 2 Kanal.

Muss ich dann wirklich noch hinter steigen.

Abzeichen

Ich teste die Tage alles noch aus. Da gibt’s ja nun genug. Weitestgehend bin ich zufrieden.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Dann stimmt was nicht. Wenn 5.1 oder 7.1 Multichannel ausgegeben wird, sollten keine Effekte bzw. Informationen verloren gehen. Im Prinzip decodiert die Shield einfach nur das Signal anstatt, dass die Arc es tut (was bei DTS ja auch gar nicht geht). Wenn ich einen DTS Film abspielen, dann habe ich vollen Surroundsound.

Abzeichen

OK, das bekomme ich mit Plex auch hin, dass dann die DTS Tonausgabe z.B. 7.1 über Sonos dann per PCM ausgegeben wird. Da sind dann aber leider alle Effekte weg. Aber OK. Besser als Stummfilm.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Die Shield Pro kann ja Multichannel PCM, damit solltest DTS verlustfrei wiedergeben können. Leider nutze ich jedoch kein Plex und weiß daher nicht, ob Plex das unterstützt und wie es einzustellen wäre. Ich nutze Kodi und das kann DTS (-HD Master Audio) als Multichannel PCM wiedergeben. 

Abzeichen

So, heute alles angekommen und läuft erste Sahne. Jedoch hat’s ca 5h Einrichtung und Rumprobiere gekostet. Problem war, dass es sehr wenige NAS-MediaPlayerApps gibt, die alle Codecs mitbringen. Selbst die hauseigene Synology App ‘Video Station’ spielt nur Dolby 0815 und den Rest darunter ab. Keine DTS Formate, Dolby True HD Atmos oder Dolby Digital Plus. Unbegreiflich heutzutage!

Jedenfalls mit dieser Konfiguration gehts nu 1A.

Synology NAS mit Plex Server →  Nvidia Shield TV Pro mit Plex Server → HDFury Arcana → HDMI 1: an Samsung TV (ohne eARC) / HDMI 2 eARC: an Sonos ARC

Zum Schluß alle Geräte und Softwareprogramme eingestellt, abgestimmt und fertig.

Das Ergebnis ist ein wirklich überragender Soundhammer der Sonos ARC. Kaum zu glauben wenn man

bedenkt, dass es ein naja, quasi ein pseudo Atmos ist, da mit Deckenreflexionen gearbeitet wird.

Aber dennoch - mir fehlt nun noch der DTS Sound aus den Sonos-Speakern. Schade.

Danke nochmal an die mir zuteilgewordenen Unterstützung hier.

Abzeichen

Feintech 04101 für die Apple TV wieder bei Amazon verfügbar. Habe es bestellt und werde berichten.

Abzeichen

Jut, hab mir nun gerade einen Nvidia Shield TV Pro bestellt und ein Arcana vie eBay für ein sehr guten Preis. Da bin ich gespannt.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Das kann ich nicht genau sagen. Vor Jahren hatte ich mal einen FireTV Stick, danach nichts mehr wieder von Amazon. Sofern der Cube alle Tonformate spielen kann und Kodi läuft, seh ich da aber keine Probleme. Für Streaming Apps ist der Cube auch nur bedingt zu empfehlen, weil er kein Framerate-Switching kann. 

Abzeichen

OK, als Netzwerkstreamer habe ich mich nun für einen Amazon Fire TV Cube entschlossen. Der genügt meinen Anforderungen und ist günstig. Kann sogar DV verarbeiten. Für zukünftige Eventualitäten nicht schlecht finde ich. So sollte es gehen oder?

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Der Apple TV ist nur nicht so gut geeignet eigene Medien z.B. vom NAS abzuspielen. Da würde ich dir eher die Nvidia Shield empfehlen. Die habe ich selbst in Verbindung mit einem Arcana laufen und das klappt wunderbar. 

Abzeichen +1

Der Arcana kann das mit allen Geräten. Zusätzlich kann er auch HDR in Dolby Vision umwandeln für die TVs, die nur HDR können. Das von Feintech aktuell verfügbare Gerät kann nur komprimiertes DD+. Für True HD Atmos Audio brauchst du die eArc Bandbreite. Und das liefert momentan nur die Arcana.

Abzeichen

Ach was? Die Konfiguration mit Apple-TV anstelle eines NVIDIA SHIELD TV Pro ginge auch?

Über den aktuellen Apple TV 4K soll doch kein Dolby Atmos laufen habe ich gelesen.

Stimmt das? Habe das hier auch so verstanden, dass man da dieses Gerät von FeinTech einsetzen muss / soll.

Abzeichen +1

Weiter die nächste Frage ist dann, ob via Sonos & Alexasprachsteuerung bei dieser Konfiguration das

TV-Gerät noch angesteuert werden kann?

Funktioniert bei mir mit Apple TV, auch wenn es länger dauert als ohne Arcana dazwischen, weil der Fernseher erstmal kurz auf Signalsuche gehen muss.

Abzeichen

Danke an Saab94.

Weiter die nächste Frage ist dann, ob via Sonos & Alexasprachsteuerung bei dieser Konfiguration das

TV-Gerät noch angesteuert werden kann?

Abzeichen +1

OK, genau so wollte ich es eigentlich machen. Dann geht das so also nicht. Die Datenquelle ist ein NAS. Dort liegen sämmtliche Medien. Ich liebäugle mit einem NVIDIA SHIELD TV Pro. Der könnte mir doch über die mitgelieferte Wiedergabeoberfläche die Daten per HDMI an den Arcana bringen und von da aus weiter zum TV und zur SONOS Arc oder?

Die Arcana ist genau für solche externen Mediaplayer gemacht. Solange du Atmos-Dateien abspielst, schickt der eArc Adapter das Bild aus dem HDMI Out an den Fernseher und aus dem EArc Output den Atmos-Ton an die Sonos Arc. 

 

Abzeichen

OK, genau so wollte ich es eigentlich machen. Dann geht das so also nicht. Die Datenquelle ist ein NAS. Dort liegen sämmtliche Medien. Ich liebäugle mit einem NVIDIA SHIELD TV Pro. Der könnte mir doch über die mitgelieferte Wiedergabeoberfläche die Daten per HDMI an den Arcana bringen und von da aus weiter zum TV und zur SONOS Arc oder?

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Was für eine Quelle nutzt du denn? Der Arcana wird nicht zwischen TV und Arc eingesetzt, sonder zwischen Quelle und TV und zweigt dann ab zu Arc. 

Abzeichen +2

Hallo,

tut mir Leid, wenn ich hier vielleicht zum X-ten Mal diese Frage stelle. Ich habe zwar alle 4 Seiten hier durchgelesen, bin mir aber noch sehr unsicher. Dieses Technikfach ist nicht so meine Spezialität.

Ich möchte einfach nur eine Sonos ARC an meinen Samsung-TV anschliessen. Der hat nur ein HDMI-ARC-Ausgang. Kann ich nun einfach, durch zwischenschalten eines HDFury Arcana zwischen TV und Sonos-ARC, Dolby-Atmos an der Sonos Soundbar ausgeben?

 

Ja das geht gut

Abzeichen

Hallo,

tut mir Leid, wenn ich hier vielleicht zum X-ten Mal diese Frage stelle. Ich habe zwar alle 4 Seiten hier durchgelesen, bin mir aber noch sehr unsicher. Dieses Technikfach ist nicht so meine Spezialität.

Ich möchte einfach nur eine Sonos ARC an meinen Samsung-TV anschliessen. Der hat nur ein HDMI-ARC-Ausgang. Kann ich nun einfach, durch zwischenschalten eines HDFury Arcana zwischen TV und Sonos-ARC, Dolby-Atmos an der Sonos Soundbar ausgeben?

 

Abzeichen

Eine Sache aber: Hast du schon eine Arc? Falls ja, dann teste mal, ob du Atmos vom AppleTV bekommst, denn zumindest der LG C8 kann Dolby MAT vom AppleTV verarbeiten, ob es beim B8 aber auch der Fall ist, weiß ich nicht. 

Leider habe ich die Sonos ARC noch nicht. Die kommt leider Erst Anfang Februar 2021.

Im Datenblatt des LG OLED B8 steht bei Bild nur 4K Cinema HDR (Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG, Advanced HDR by Technicolor)

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Zum Feintech kann ich nichts sagen, aber ich habe auch einen Arcana und der funktioniert einfach. Bis jetzt kein einziges Problem damit gehabt, daher kann ich das Gerät auch nur empfehlen.

Eine Sache aber: Hast du schon eine Arc? Falls ja, dann teste mal, ob du Atmos vom AppleTV bekommst, denn zumindest der LG C8 kann Dolby MAT vom AppleTV verarbeiten, ob es beim B8 aber auch der Fall ist, weiß ich nicht.