HDMI Splitter/Switch mit eARC für die neuen Arc?


Abzeichen

Hallo zusammen,

 

es scheint ich laufe mit der neuen Arc in ein Anschlussproblem mit meinem Projektor (kann nur ARC und 4K HDR) zusammen mit meiner AppleTV 4K (mit Atmos). 
 

Die Lösung scheint ein Splitter zu sein, mit eARC Kompatibilität. 
 

Weiss jemand, ob es soetwas schon gibt? Feintech arbeitet an einem solchen Prototypen, aber noch nichts im Verkauf. 
Alternativen kenne ich bisher nicht. 
 

danke und Gruß


122 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Aber der bringt dir doch gar nichts, wenn du eARC haben willst oder nicht?!

Abzeichen +2

Aber der bringt dir doch gar nichts, wenn du eARC haben willst oder nicht?!

so hat Feintech geantwortet;

Im Prinzip wäre der VAX04100 ausreichend, außer für die Wiedergabe von Dolby Atmos aus dem Apple TV 4K. Apple TV 4K benutzt dazu ein ungewöhnliches Audioformat, welches nicht per ARC übertragen werden kann (Dolby MAT). Das funktioniert nur über eARC mit dem VAX04101.

Ich habe betreibe kein apple TV mit  der ARC

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ah ok, dann passt es natürlich, wobei du bedenken solltest, dass weder Dolby MAT, noch Dolby TrueHD funktionieren werden, solltest du solche Quellen nutzen. Dolby Atmos auf Dolby Digital Plus Basis wie von den Streaming-Diensten genutzt, wird natürlich problemlos funktionieren. 

Abzeichen +2

Das ist ein gutes Argument! Wahrscheinlich werden ich noch umbestellen.

Abzeichen +2

Leider scheint Feintech Lieferschwierigkeiten zu haben. Der 4100 sollte im September verfügbar sein und dann im Oktober.

Ich hatte sofort über amazon bestellt, aber keine Ware verfügbar

Abzeichen +2

Leider scheint Feintech Lieferschwierigkeiten zu haben. Der 4100 sollte im September verfügbar sein und dann im Oktober.

Ich hatte sofort über amazon bestellt, aber keine Ware verfügbar

Immer noch nicht lieferbar!

Sollte in Zeiten von Covid-19 nicht allzusehr überraschen, wo die Bedürfnisse auf ein Minimum runtergefahren sind.

Abzeichen +2

Sollte in Zeiten von Covid-19 nicht allzusehr überraschen, wo die Bedürfnisse auf ein Minimum runtergefahren sind.

Was hat das mit Corona zu tun? Scheinbar wir alles jetzt auf Corona geschoben! Welche Bedürfnisse sind auf ein Minimum runtergefahren? 

Massenentlassungen, Kurzarbeit und Firmen die in den Konkurs geschlittert sind werden die Produktionskette (insbesondere für Luxusgüter, die nicht lebensnotwendig sind), empfindlich abbremsen.

Abzeichen

Danke für die Allesaufdiepandemieschiebenden.
Aber davon werden die Begehrlichkeiten nach dem derzeit scheinbar einzigem Gerät für Beamer-Nutzer und Ich-habe-sonst-auch-schon-alles-was-der-Markt-an-Spielekonsolen-und-Streaminggeräten-hergibt Leuten mit einen Arc kein Jota sinken. Feintech kommt schlicht und ergreifend nicht mehr hinterher.

Also lasst uns in Geduld üben, bis auf Weiteres bei Dolby Digital bleiben und uns mit denjenigen freuen, welche noch dieses Jahr ihre Ätschibätschi Bildern vom Unpacking eines der begehrten Geräte prahlen.
Nächstes Jahr um diese Zeit werden sich dank Konkurrenz die Preise halbiert- und die Verfügbarkeit vervielfacht haben.

Nächstes Jahr um diese Zeit werden sich dank Konkurrenz die Preise halbiert- und die Verfügbarkeit vervielfacht haben.

 

Falls Feintech ein Patent angemeldet hat, muss sich die Konkurrenz beeilen.

 

Sonos hängt seit Monaten mit dem Lagerbestand hinterher und wenn ich die Supermärkte der Umgebung nach Küchenrollen abklappern muss, “weil diese zurzeit nicht lieferbar sind”, schiebe ich das auf die Pandemie, genauer gesagt auf die Hysterie die damit einhergeht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Also in Deutschland sind Küchenrollen und T Papier schon lange keine Mangelware mehr. ;-) Evtl. hinkt AT da ja etwas hinterher…

Aber Spaß beiseite, worauf sollte FeinTech ein Patent anmelden? Da gibt es imo nix Neues, worauf man ein Patent anmelden könnte. Es werden lediglich vorhandene Bauteile kombiniert. Das könnte jeder Hersteller ebenso umsetzen. Die Frage ist halt, ob der Markt für das Produkt groß genug ist, damit es sich lohnt. 
HD Fury hat ja ebenfalls bereits ein vergleichbares Produkt am Markt. 
Ich denke, dass FeinTech entweder schlicht nicht mit der Menge hinterherkommt, oder ggf. Produktionsschwierigkeiten oder Zulieferprobleme aus Fernost hat. 

Abzeichen +2

Der Ton ist schon toll, die der 4100 an die Sonos Arc rausgibt, nur das Umschalten auf dem Fernseher macht Probleme.

Ich habe die Nividia Shild auf Hdmi 1 und amazon Fire cub  auf HDMI 2 angeschlossen, der Fernseher ist über den HDMI ARC verbunden. Wenn ich TV sehen möchte, dann muss ich immer die ARC Taste an der Fernbedienung des 4100(aus und an) drücken, ansonsten kommt kein Ton.

Ein weiterer Nachteil ist, dass der 4100 immer eingeschaltet bleibt.

Ich überlege, ob ich den LG 86NANO906NA kaufen soll, der hat den eARC Anschluss und ich muss nicht noch ein Gerät it FB betreiben???

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@jojo2002

Ja, so ist das mit den Luxusproblemen… ;-)

Erst ist man froh, überhaupt Atmos u. eARC zu bekommen, und dann möchte man halt am liebsten die all in one Lösung. Problem sind halt leider die paar Euro, die der Spaß bzw. neue TV kostet. 
Das Verhalten des FeinTech halte ich übrigens für normal. Die ARC Taste ist ja quasi gleichzusetzen mit der Wahl eines der HDMI Eingänge, also der Audioquelle. Wenn also TV Ton ausgegeben werden soll, muss halt ARC eingeschaltet werden. Dass ein reines Umschalten auf einen der HDMI Eingänge nicht reicht, sondern ARC später wieder separat deaktiviert werden muss, ist imo technisch bedingt und kenne ich von allen anderen „normalen“ HDMI Switches mit Audioextractor auch so. 
ARC scheint nicht ein wirklicher Eingang zu sein, sondern überlagert quasi wenn aktiv geschaltet den eigentlich gewählten Eingang.

Na ja, und ohne Strom geht halt nix… im Gerät steckt eine HDMI Senke, welche für die Weitergabe der Signale an den TV zuständig ist. Und die braucht halt Strom zum Arbeiten. 

Übrigens: Feintech hat zwei eArc-Switche herausgebracht. Einen “normalen” (lieferbar) und einen für Apple TV 4K (nicht lieferbar).

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Übrigens: Feintech hat zwei eArc-Switche herausgebracht. Einen “normalen” (lieferbar) und einen für Apple TV 4K (nicht lieferbar).

Nee… der „Kleine“ kann NUR ARC, KEIN eARC. 
Und weil ATV4k wg. MAT zwingend eARC benötigt, hat Feintech da halt für ATV4k geschrieben. 

Dann sollte Feintech die Beschreibung überarbeiten, denn wenn man sie nur flüchtig durchliest, fällt insbesondere bloß ...

  • Passend zu jeder Soundbar oder AV-Receiver mit HDMI-ARC / eARC Anschluss (z.B. Sonos Beam /Arc, Bose 500/700), kein Atmos bei AppleTV4K

… ins Auge. Da kauft man dann schnell den falschen Switch.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Irgendwie muss man es ja beschreiben. Und passen tut die Beschreibung ja auf jeden Fall. 

Moin Zusammen 

Ich warte wie so viele Arc Besitzer auf eine Möglichkeit Domby Atmos zu genießen. Mein TV gibt es einfach nicht her,  wie ebenfalls bei so vielen. Man erkennt den Unmut der User auf der Feintech Seite. Dort entlädt sich gerade der Frust über ein noch nicht lieferbares Hilfsgeräte um Dolby Atmos auf der Arc zu hören. 
Ich stelle hier auf der Sons Seite mal die Frage: Warum hat sich Sonos selbst nicht mit solch einem Gerät beschäftigt und es entwickelt bevor die Arc auf dem Markt kam ? Dass nicht jeder Käufer einen eArc Fernseher hat dürfte da nicht überraschen.  Sonos muss doch Interesse daran haben, dass jeder ihrer Kunden in den vollen Genuss ihrer Premiumgeräte kommt...

Abzeichen +2

Moin Zusammen 

Ich warte wie so viele Arc Besitzer auf eine Möglichkeit Domby Atmos zu genießen. Mein TV gibt es einfach nicht her,  wie ebenfalls bei so vielen. Man erkennt den Unmut der User auf der Feintech Seite. Dort entlädt sich gerade der Frust über ein noch nicht lieferbares Hilfsgeräte um Dolby Atmos auf der Arc zu hören. 
Ich stelle hier auf der Sons Seite mal die Frage: Warum hat sich Sonos selbst nicht mit solch einem Gerät beschäftigt und es entwickelt bevor die Arc auf dem Markt kam ? Dass nicht jeder Käufer einen eArc Fernseher hat dürfte da nicht überraschen.  Sonos muss doch Interesse daran haben, dass jeder ihrer Kunden in den vollen Genuss ihrer Premiumgeräte kommt...

Völlig meiner Meinung!

Die Möglichkeit mit dem Feintech ( der lieferbare 4100) ist ziemlich begrenzt und bringt keine Freude. Ich habe den 4100 zurück gegeben, da nach einigen Tagen kein Signal mehr an die ARC ausgegeben wurde.

Wechsel zwischen den HDMI Kanälen und zum TV zurück, war einfach schlecht umgesetzt. 

Zwischenzeitlich habe ich den HDFury  Arcana bestellt!

Abzeichen

Ich habe einen LG OLED 65 B8 (ohne eARC-Anschluss) und möchte die Sonos ARC mit meinem Apple TV 4K nutzen. 

FeinTech VAX04101 HDMI eARC vs HDFury Arcana eARC - Was ist besser für meine Kombi und wieso?

Abzeichen +2

Ich habe einen LG OLED 65 B8 (ohne eARC-Anschluss) und möchte die Sonos ARC mit meinem Apple TV 4K nutzen. 

FeinTech VAX04101 HDMI eARC vs HDFury Arcana eARC - Was ist besser für meine Kombi und wieso?

Ich kann Dir nur die Arcana empfehlen! Hat alles super funktionier! Den Feintech 4101 hatte ich noch nicht, aber den 4100 :rage:  (nur Probleme)! Auch der 4201 ( hatte ich für meine Sonos Beam), da hat das Umschalten auch nur selten Fehlerfrei funktioniert. 

Jetzt habe ich mir einen LG TV mit e-arc gekauft und brauche die Zusatzgeräte nicht mehr.

Das sind persönliche Erfahrungen von mir.

 

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Zum Feintech kann ich nichts sagen, aber ich habe auch einen Arcana und der funktioniert einfach. Bis jetzt kein einziges Problem damit gehabt, daher kann ich das Gerät auch nur empfehlen.

Eine Sache aber: Hast du schon eine Arc? Falls ja, dann teste mal, ob du Atmos vom AppleTV bekommst, denn zumindest der LG C8 kann Dolby MAT vom AppleTV verarbeiten, ob es beim B8 aber auch der Fall ist, weiß ich nicht. 

Abzeichen

Eine Sache aber: Hast du schon eine Arc? Falls ja, dann teste mal, ob du Atmos vom AppleTV bekommst, denn zumindest der LG C8 kann Dolby MAT vom AppleTV verarbeiten, ob es beim B8 aber auch der Fall ist, weiß ich nicht. 

Leider habe ich die Sonos ARC noch nicht. Die kommt leider Erst Anfang Februar 2021.

Im Datenblatt des LG OLED B8 steht bei Bild nur 4K Cinema HDR (Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG, Advanced HDR by Technicolor)

Abzeichen

Hallo,

tut mir Leid, wenn ich hier vielleicht zum X-ten Mal diese Frage stelle. Ich habe zwar alle 4 Seiten hier durchgelesen, bin mir aber noch sehr unsicher. Dieses Technikfach ist nicht so meine Spezialität.

Ich möchte einfach nur eine Sonos ARC an meinen Samsung-TV anschliessen. Der hat nur ein HDMI-ARC-Ausgang. Kann ich nun einfach, durch zwischenschalten eines HDFury Arcana zwischen TV und Sonos-ARC, Dolby-Atmos an der Sonos Soundbar ausgeben?

 

Antworten